Parship–Pressecenter

Neueste Pressemitteilungen

28.12.2016

Schweizer starten sogar noch optimistischer ins neue Jahr als vor fünf Jahren
Zürich, 26. Dezember 2016 – Brexit? Terror? Flüchtlingsdrama? Trump? Vielleicht ist es gerade die Häufung von negativen Nachrichten im 2016, die Herr und Frau Schweizer ins Bewusstsein riefen, wie gut es ihnen zu Hause geht: So gibt in einer aktuellen Befragung der Online-Partneragentur Parship.ch die überwiegende Mehrheit der Schweizer an, mit der derzeitigen Lebenssituation zufrieden zu sein. Mehr als ein Drittel geht in politischer und wirtschaftlicher Hinsicht mit mehr Zuversicht ins neue Jahr. Verglichen mit der gleichen Umfrage von Dezember 2011 ist die Zufriedenheit von Herr und Frau Schweizer nahezu gleich hoch geblieben. Die Zuversicht in Bezug auf die persönliche mittel- bis langfristige Zukunft ist zwar etwas gedämpfter als 2011, doch hat der Optimismus hinsichtlich der zukünftigen allgemeinen politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen seit damals sogar noch zugenommen. Dies ergab eine schweizweite, repräsentative Umfrage bei 1‘500 Deutsch- und Westschweizern im Alter zwischen 18 und 69 Jahren.

05.10.2016

Welche Art von Beziehung hätten’s denn gerne?
Zürich, 05. Oktober 2016 – Der Wunsch, sich an einen Partner zu binden ist bei Schweizer Singles sehr hoch. Am bindungswilligsten sind die 30-39 Jährigen, am wenigsten Interesse an einem „Partner fürs Leben“ haben die 40-49 Jährigen. Nach erfolgter Familiengründung steigt aber die Offenheit für alternative Beziehungsformen: Jeder fünfte Single über 40 wünscht sich lieber eine offenere Verbindung in Form von „Friends with benefits“ oder einer Affäre. Fast die Hälfte der Singles hat schon eine Beziehung hinter sich, in der die Vorstellung von Verbindlichkeit und Zusammengehörigkeit mit dem Partner nicht übereinstimmte. Dies ergab eine schweizweite, repräsentative Umfrage bei 504 Deutsch- und Westschweizer Singles im Alter zwischen 18 und 69 Jahren.

30.08.2016

Was Schweizer Singles wollen - Männer und Frauen ticken bei der Partnersuche unterschiedlich.
Zürich, 30. August 2016 – Ein Drittel der Schweizer Bevölkerung ist single. Zwei Drittel von ihnen hätten zwar gerne einen Partner, die überwiegende Mehrheit wartet aber lieber ab, bis ihnen Mr. oder Mrs. Right zufällig über den Weg läuft. Am häufigsten suchen Männer und Singles unter 40 Jahren aktiv nach einem neuen Partner. Die Anforderungen an den Wunschpartner sind bei Frauen höher als bei Männern. Geht es um die Beurteilung der Attraktivität des neuen Partners, bestätigen sich die geschlechterspezifischen Klischees. Allerdings gilt dies nicht mehr in Bezug auf das Wunschalter des potenziellen Partners: Nur rund ein Drittel der Befragten besteht darauf, dass die Frau jünger ist als der Mann. Bei jeder achten Single-Frau darf der Mann gerne auch jünger sein als sie selbst. Was die Umfrage ebenfalls zeigt: Berner Singles ticken anders als die übrigen Schweizer. Dies ergab eine schweizweite, repräsentative Umfrage bei 504 Deutsch- und Westschweizer Singles im Alter zwischen 18 und 69 Jahren.

Kontakt
Presse

Contract Media AG
Stella Zeco
Tel: 044 209 60 00
stella.zeco@contractmedia.ch

Error with static Resources (Error: 418)