> PARSHIP-Themen für Sie > Frühlingsgefühle

Ich bin

Ich suche

Frühlingsgefühle

Frühlingsgefühle und Hormone

Frühlingsgefühle

Der Winter war lang und kalt und dann endlich, Ende März, taut das Eis. Sprichwörtlich. Die Strassencafés stellen die Sitzmöbel vor die Tür und man kann endlich wieder die lang ersehnte Sonne geniessen. Diese Umstellung von Winterruhe auf die längeren Tage beeinflusst den menschlichen Organismus allerdings mehr, als man an annimmt.

Parship–Themen für Sie

Ich will mich endlich verlieben
Ratgeber

Ich will mich endlich verlieben

Das erste Treffen mit Ihrem Flirt-Partner war wunderschön. Sie lagen auf einer Wellenlänge und haben sich sehr gut amüsiert. Doch eine Kleinigkeit fehlte, um die Verabredung perfekt zu machen: Die Schmetterlinge im Bauch blieben aus. Was nun?  > zum Artikel

Frühlingsgefühle – der Start in die Flirtsaison

Frühlingsgefühle sind, nüchtern betrachtet, in erster Linie eine biochemische Reaktion des menschlichen Körpers. Der Körper registriert, dass im Frühling die Sonneneinstrahlung zunimmt und schüttet daraufhin verstärkt Endorphin, Testosteron und Östrogen aus. Hinzu kommen endlich wieder luftigere Kleidung, mehr Haut, wärmere Temperaturen – kurzum: Die Lust aufs Flirten steigt an. Viele Forscher erklären sich dieses Verhalten als einen evolutionären Nachlass des geschlechtlichen Jahreszyklus aus der Tierwelt. Es ist ganz natürlich, dass nach Ende der kalten Jahreszeit der Melatoninspiegel zurückgefahren wird und die Geschlechtsorgane wieder stärker in Aktion treten. Der Frühling ist die klassische Paarungszeit im Tierreich, dessen Überhang auch noch im menschlichen Verhalten beobachtbar ist. Schlussendlich können einem solche Erklärungsversuche aber auch schlichtweg egal sein, denn faktisch sind Frühlingsgefühle ein sehr gutes Sprungbrett in eine neue Beziehung. Sie werden feststellen, wie leicht ihnen das Flirten fällt, wie attraktiv und anziehend viele Menschen auf Sie wirken. Und Sie selbst natürlich auch. Frühlingsgefühle bauen Hemmungen ab, die unter anderen Umständen einem Flirtkontakt im Weg stehen, und ermöglichen zahlreiche Blickkontakte, ein nettes Lächeln auf der Strasse oder beeinflussen generell die Bereitschaft, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten.

Nun heisst es, ihre Ausstrahlung auf andere zu nutzen. Seien Sie unbesorgt, anderen Menschen ergeht es ähnlich und auch sie sehnen sich nach einer Bekanntschaft oder körperlichem Kontakt. Der Anfang ist gemacht, sobald sie die Frühlingsgefühle zulassen. Ganz gleich, ob sich nun ein nettes Gespräch, ein kleines Abenteuer oder eine feste Beziehung entwickelt, sie sollten von dem Verrücktspielen der Sexualhormone profitieren. Lassen Sie es einfach zu, dass Sie andere Menschen begehrenswert finden. Denn es ist einfach nur natürlich.

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)