> PARSHIP-Themen für Sie > Freiheit

Ich bin

Ich suche

Freiheit

Freiheit in der Partnerschaft

Freiheit in der Partnerschaft

Die Bestimmung des richtigen Ausmasses an Freiheit in der Partnerschaft stellt für viele Paare eine diffuse, schwer definierbare und abgrenzbare Herausforderung dar. Die Grenzen der Freiheit in einer gesunden Partnerschaft können fliessend sein.

Die Freiheit kann zwischen verschiedenen Partnerschaften einer Person auch jeweilig unterschiedlich ausgelegt werden. Das Ausmass der Freiheit in der Partnerschaft kann von verschiedenen Faktoren abhängen. Bildungsstand, Beruf, Alter, Gesundheit und weitere Lebensumstände können die Freiheit in der Partnerschaft massgeblich beeinflussen. Die Freiheit in der Partnerschaft kann und sollte daher nicht einseitig von einem Partner allein vorgegeben werden.

Parship–Themen für Sie

8 Irrtümer bei der Partnersuche
Ratgeber

Acht Irrtümer bei der Partnersuche

Wenn Sie keinen Partner finden oder immer wieder an den falschen Menschen geraten, stecken vielleicht schlichte Irrtümer dahinter. Hier können Sie prüfen, ob Sie sich bei der Partnersuche manchmal selbst im Weg stehen.  > zum Artikel

Angelika und Martin
Liebesgeschichten

Angelika (55) und Martin (54)

Angelika (55, Medizinische Laborantin) lernte mit Parship.ch Martin (54, Leiter eines Beratungsunternehmens) kennen. Das Paar lebt im Aargau. Sie hat uns geschrieben (Namen geändert)...  > zum Artikel

Gegenseitiges Verständnis als Basis der richtigen Freiheit

Um das korrekte Ausmass von Freiheit in der Partnerschaft im gegenseitigen Konsens zu bestimmen, sollten die Partner ihre Vorstellungen von Freiheit weitestmöglich annähern. Hierbei sind allerdings liberale und enge Auslegungen der Freiheit kritisch abzuwägen. Eine allzu offene Festlegung der individuellen Freiheit kann dazu führen, dass zu wenig Aufmerksamkeit dem Partner geschenkt wird. Und die eigenen Bedürfnisse zu Lasten der gemeinsamen Interessen in den Vordergrund gestellt werden.

Die Freiheit in der Partnerschaft könnte sich schnell zu einer Freiheit von der Partnerschaft entwickeln. Allerdings erscheint auch eine zu enge Auslegung des Freiheitsbegriffes als nicht zielführend. Druck, Zwang, einseitige Bevormundung innerhalb der Partnerschaft oder die Abkapselung von Freunden kann zur Verringerung sozialer Beziehungen führen. Unausgeglichenheit und mangelnde Abwechslung können als direkte Folgen aus der (Un-)Freiheit in der Partnerschaft resultieren und diese gefährden. Die Partner sollten daher die Bestimmung der Freiheit in der Partnerschaft gemeinsam und unter Berücksichtigung der individuellen Interessen und Besonderheiten des Partners festlegen.

Einzelne Hobbys und soziale Kontakte sind daher unerlässlich für eine gesunde und funktionierende Partnerschaft. Die Partner sollten dabei die Gefahren einer jeweils zu extremen Auslegung der Freiheit berücksichtigen und genau abwägen. Intensive Gespräche und gegenseitiges Vertrauen bilden den Grundstein für eine harmonische Partnerschaft.

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)