> PARSHIP-Themen für Sie > Braut

Ich bin

Ich suche

Braut

Braut und Bräutigam

Braut und Bräutigam

Immer wieder finden sich mit Parship Braut und Bräutigam. Es ist nie zu spät, den Bund fürs Leben einzugehen. Laut Statistiken ist eine Heirat für alle Altersgruppen bei der Partnerwahl nicht länger erstes Ziel. Heiratet ein Paar heute, ist das mehr denn je Ausdruck freien Willens. Umso persönlicher und individueller ist es, seinem Partner dennoch das Ja-Wort zu geben.

Was früher der Tradition entsprach, drückt heute einmal mehr romantische Neigung, persönliche Bindung und verbindliche Zuneigung aus. Hochzeiten werden nicht länger arrangiert, sondern sind einmal mehr Ausdruck und Bekenntnis von Liebe und Bindung.

Parship–Themen für Sie

Heiraten? Nein danke!
Panorama

Heiraten? Nicht so wichtig

Weisser Schleier, güldene Ringe, Hochzeitsmarsch - all das lockt Europas Singles eher wenig: Laut der Europäischen Parship-Studie 2008 suchen zwar viele eine dauerhafte Beziehung. Ein Trauschein muss es aber, vielleicht auch aus leidiger Erfahrung heraus, nicht unbedingt sein.  > zum Artikel

Brautschau
Panorama

Brautschau

Die Brautschau ist ein Begriff, der über eine lange Tradition verfügt. Der Kern des Ganzen ist, dass der Mann früher im Zuge der Brautschau, sich die für ihn passendste Frau zur Gemahlin wählte.  > zum Artikel

Braut und Bräutigam - heute ist die Ehe ein Ausdruck des freien Willens

Traditionell wurden Ehen von der Familie vereinbart, in vielen Fällen Braut und Bräutigam erst durch den Vermittler zusammengeführt. Die Frage nach der richtigen Braut und einer guten Partie, die mit dem Bräutigam zu machen wäre, war Teil der Altersvorsorge und Sicherstellung des ökonomischen Überlebens. Diese Zeiten sind vorbei. Ein Glück ist, dass sich Braut und Bräutigam heute aus freiem Willen das Ja-Wort geben.

In unserer Zeit sind Männer wie auch Frauen finanziell weitgehend unabhängig. Braut und Bräutigam sind über Jahre gewohnt, eigene Entscheidungen zu treffen. Die Entscheidung, Freiheit und Unabhängigkeit aufzugeben, ist häufig ein überzeugter, nachhaltiger Entschluss, den Partner unterstützen zu wollen, ein verbindlicher Liebesschwur oder ein umfassendes Bekenntnis.

Die Möglichkeit der Scheidung, die Häufigkeit mit der hierzulande davon Gebrauch gemacht wird, erhöht nur die Symbolik und Bedeutung des Versprechens von Braut und Bräutigam. Denn es beinhaltet zwangsläufig ein entschiedenes Dennoch: Obwohl wir wissen, dass alles scheitern kann oder gerade deswegen, bildet das Ja zwischen Braut und Bräutigam ein überzeugtes Bekenntnis.

Romantische Ideale verbreiteten sich historisch in Kontexten, in denen das Individuum aus der Masse heraustrat. Die Hochzeit ist heute mehr denn je Sinnbild für das romantische Ideal und freiwillige Verpflichtung zwischen Braut und Bräutigam, nicht länger ein Einzelner zu sein.

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Der Ex-Partner meldet sich wieder – Wie soll man damit umgehen?

Die Nachricht vom Ex: Sie kommt unerwartet und lässt viele Fragezeichen zurück. 
Mehr erfahren

Date

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)