> PARSHIP-Themen für Sie > Aufregung

Ich bin

Ich suche

Aufregung

Verliebte Aufregung mit Parship: Ein bisschen aufgeregt sein gehört dazu

Verliebte Aufregung mit Parship

Sich zu verlieben, das bedeutet Herzklopfen, aufgeregt sein und sich auf die Liebe zu freuen. Ein bisschen Aufregung ist dabei normal. Damit auch Sie einen Partner finden, der zu Ihnen passt, nutzen wir unsere langjährigen Erfahrungen in der Paarforschung. So können Sie sicher sein, dass wir Ihnen Personen vorschlagen, die für positive Aufregung in Ihrem Leben sorgen. Zahlreiche glückliche Paare geben uns Recht, denn sie konnten mit unserer Hilfe ihren Partner finden und endlich wieder aufgeregt sein. Für ein gelungenes Kennenlernen beachten Sie folgende Tipps.

Parship–Themen für Sie

Erfolgspaar
Liebesgeschichten

Konstantin (44) und Heidi (42)

Konstantin (44, kaufmännischer Leiter) aus Langenthal lernte mit Parship.ch Heidi (42, kaufmännische Sachbearbeiterin) aus Olten kennen. Er hat uns geschrieben (Namen geändert)...  > zum Artikel

Telefon
Liebesgeschichten

Hans-Peter (29) und Marie-Claire (23)

Marie-Claire (23, Lehrerin) lernte Hans-Peter (29, Arzt) über Parship.ch kennen. Sobald Marie-Claire das Profil von Hans-Peter entdeckte, kannte ihre Neugier keine Grenzen mehr. Nach langen Telefonaten trafen sich die beiden das erste Mal und sind mittlerweile ein Paar (Namen geändert):  > zum Artikel

Aufregung und Herzklopfen: Stilvolle Singles suchen ihresgleichen

Die erste Verabredung, das bedeutet für die meisten: Aufregung und Herzklopfen. Und ein bisschen aufgeregt sein ist nicht verwunderlich. Schliesslich wollen Sie die richtige Partnerwahl treffen. Möchten Sie wieder verliebt und aufgeregt sein? Die Aufregung steigt schon vor dem ersten Treffen. Wird es wunschgemäss verlaufen oder haben wir uns nichts zu sagen? Wird mein Gegenüber mir sympathisch sein? Wird er auch aufgeregt sein? Oder ist meine Aufregung gar so gross, dass eine harmonische Verabredung scheitert? Um gelöst in eine neue Freundschaft oder Beziehung zu gehen, sollten Sie einige Punkte beachten.

Wenn Sie befürchten, die Aufregung könnte sich negativ auf ein Treffen auswirken, atmen Sie vor dem Treffen tief ein und zählen Sie bis fünf. Dann halten Sie ebenso lange die Luft an und anschliessend langsam ausatmen. Wiederholen Sie diese Übung mehrmals. Sie werden feststellen, wie die Aufregung der Entspannung weicht. Sollten Sie zu feuchten Händen neigen, hilft ein gefaltetes Taschentuch in der Jacken- oder Hosentasche. Bevor Sie sich zur Begrüssung die Hände schütteln, drücken Sie es einfach kurz in die Handinnenfläche. Dieser kleine Tipp hilft Ihnen dabei, die Aufregung unter Kontrolle zu behalten. Überlegen Sie sich, was Sie gerne von Ihrem Gegenüber wissen möchten, so vermeiden Sie schweigsame Momente, die die Aufregung nur verstärken. Bedenken Sie stets, dass ihre Verabredung genauso aufgeregt sein wird, wie Sie.

Finden Sie Ihr ganz persönliches Gegenstück und erleben Sie Aufregung und die berühmten Schmetterlinge im Bauch!

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Der Ex-Partner meldet sich wieder – Wie soll man damit umgehen?

Die Nachricht vom Ex: Sie kommt unerwartet und lässt viele Fragezeichen zurück. 
Mehr erfahren

Date

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)