> Ratgeber > Besondere Situationen > Zu spät gekommen?!

Besondere Situationen

Zu spät gekommen?!

Vielleicht kennen Sie das: Sie schicken jemandem eine Nachricht, fügen vielleicht sogar beherzt Ihr Bild an. Und postwendend folgt die rote Karte: Leider ... man habe sich soeben frisch verliebt. Was ist von einer solchen Absage zu halten - und wie geht man für sich damit um?

Zu spät gekommen?! © iStock

Eine Tatsache ist nicht vom Tisch zu wischen: Die Anonymität des Internet ist verführerisch. Manchen bringt sie dazu, Kontakte unter einem Vorwand im Keim zu ersticken ("Ich bin nur noch nicht dazu gekommen, mein Profil aus dem Verkehr zu ziehen ..."). Bei Parship-Mitglied Trudy (45) zumindest verhärtet sich allmählich der Eindruck, einer zwar wohlmeinenden, aber nicht eben wahrheitsliebenden Front gegenüberzustehen. Sobald die attraktive Teamleiterin nämlich jemandem ihr Foto freigibt, braucht sie auf eine Antwort nicht lange zu warten: "Leider hat dann der betreffende Herr just dieses Wochenende eine andere kennen gelernt, mit der er eine gemeinsame Zukunft plant. Die Antworten gleichen sich so sehr, dass ich das einfach nicht mehr ernst nehmen kann."

Schicksal als Ausrede

Eine andere Frau oder ein anderer Mann, das scheint vielen eine passende Ausrede für einen Abschied zu sein. Denn daran ist dann nicht zu rütteln. Das Schicksal ist schuld, dass aus unserem Kontakt nichts werden kann. Vor allem Männer - so jedenfalls die Erfahrung der Parship-Coaches - fürchten sich nicht selten davor, für ihre Gefühle geradezustehen. Und geben sich gern dem Irrglauben hin, so ihr Gegenüber am wenigsten zu verletzen. Doch nicht nur Frauen fühlen sich solch einem Abschied hilflos ausgeliefert. Denn es bleiben Zweifel an der eigenen Person: Bin ich zu hässlich, zu langweilig, zu fordernd, zu alt? War das Foto zu schlecht? Wohne ich in der falschen Gegend? Was stimmt mit mir nicht? "Wenn Ihr schon lügen müsst, dann bitte mit etwas mehr Phantasie", fordert deshalb Trudy.

Lügen aus Angst vor Zurückweisung

Bei Lichte betrachtet, ist es der Lügner, der das eigentliche Problem hat. Vielleicht hat er oder sie Angst bekommen. Speziell bei Kontakten mit einigem Vorlauf kann das leicht passieren: Die Kommunikation per Mail lief blendend. Das Telefonat verursacht ein Kribbeln in der Magengegend. Jetzt müsste man sich eigentlich treffen. Doch was, wenn die Verabredung den eigenen Erwartungen nicht standhalten kann? Wenn die Chemie nicht stimmt? Der andere mich zu hässlich findet, zu langweilig, zu fordernd, zu alt? Oder, wie im Falle von Trudy, die ausnehmend aparte Frau auf dem Foto für den grauhaarigen Zausel mit Bauchansatz (der unser Abschieds-Lügner vielleicht ist) von vornherein unerreichbar wirkt? Dann scheint es manch einem besser, zuerst zu schießen, als selbst von einer "Kugel" getroffen zu werden: Lügen aus Angst vor Zurückweisung.

Absagen öffnen neue Türen

Manche dieser Lügner schieben auch im normalen Leben gern eine Ausrede vor, wenn sich eine Möglichkeit bietet. Den Job, der genau dem eigenen Profil entspricht, nicht bekommen? "Die haben die Stelle ja nur pro forma ausgeschrieben." Eine Frau, mit der man glücklich sein könnte, nicht erobert? "Die ist schon fünf Jahre allein, mit der muss was nicht stimmen." Die Wohnung mit dem Traumblick verpasst? "Der klagt in zehn Jahren eh auf Eigenbedarf." Im Grunde stellt sich der Lügner damit selbst ein Zeugnis seiner mangelnden Reife aus. Brauchen Sie solch einen Menschen wirklich an Ihrer Seite? Jemanden, dem es an Selbstbewusstsein, Optimismus, Entscheidungskraft und Manieren mangelt? Der gar nicht bereit ist für eine Partnerschaft? Nehmen Sie also derartige Absagen nicht persönlich. Sondern freuen Sie sich über die neue Tür in Ihrem Leben, die sich dadurch öffnet. Vielleicht versteckt sich ja gerade hinter der Kontaktanfrage, die Sie heute bekommen haben, die große Liebe? Auch wichtig: Wittern Sie nicht überall Lügenbarone oder -baroninnen. Geben Sie anderen weiterhin eine faire Chance.

Beweis für Erfolgsaussichten

Nicht alle, die Ihnen eine Absage erteilen, sind potenzielle Lügner. Wenn man mit mehreren Menschen gleichzeitig kommuniziert (das beste Mittel, um bei der Online-Partnersuche Erfolg zu haben), kommt man früher oder später um eine Entscheidung nicht herum. Sie können sich bei einer netten Absage nach längerer Kommunikation also auch einfach über die Ehrlichkeit des anderen und über die tolle Erfolgsquote dieses Mediums freuen. Der positive Blickwinkel, selbst wenn Sie etwas enttäuscht sein sollten, tut Ihnen gut. Das nächste Mal sind vielleicht Sie derjenige, der sagt: Jetzt hab ich schon jemanden ... Übrigens ist manchmal sogar bei einer Absage dieser Art ein Happy End nicht ausgeschlossen. Das zeigt die Geschichte von Theresa (45) und Jochen (53): Nachdem bei ihr der Funke nicht sofort übersprang, ging er eine Beziehung mit einer anderen ein. Doch die beiden gaben sich eine zweite Chance.

Schnell sein hilft dem Glück auf die Sprünge

Natürlich kann man auch wirklich zu spät kommen. Wer nur einmal in der Woche den Computer einschaltet und Anfragen grundsätzlich mehrere Wochen liegen lässt, hat in den rasanten Zeitabläufen des Internet schlechte Karten. Schließlich bekommt der andere nicht nur von Ihnen Post. Wenn Ihr Gegenüber allerdings drei Tage nach dem Erstkontakt die Blitzliebe mit einer anderen verkündet, haben Sie wahrscheinlich nicht viel verpasst. Oder löffeln Sie gern Instant-Suppen?

Maya Kristin Schönfelder/Parship

Mehr zum Thema "Besondere Situationen"

Ratgeber

Suche Arbeit und eine Freundin

Was tun, wenn man zeitgleich eine Stelle und die Liebe …

mehr
Ratgeber

Ist dort, wo Liebe ist, auch Eifersucht?

Wie stark und aufrichtig die Liebe ist, lässt sich nich …

mehr
Ratgeber

Bin ich nur ein Seitensprung?

Beschleichen Sie manchmal Zweifel, weil Sie Ihr Herzbla …

mehr
Ratgeber

Flirt mit Bindungsangst

Wer aktiv nach einem Partner fahndet, der will auch wir …

mehr
Ratgeber

Achtung, Abchecker!

Jeder hat seine Vorstellungen vom idealen Partner ...

mehr

Diesen Artikel jetzt im Parship-Forum diskutieren!

Die neusten Beiträge:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Der Ex-Partner meldet sich wieder – Wie soll man damit umgehen?

Die Nachricht vom Ex: Sie kommt unerwartet und lässt viele Fragezeichen zurück. 
Mehr erfahren

Date

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)