> Ratgeber > Besondere Situationen > Frauen und der Kinderwunsch

Besondere Situationen

Frauen und der Kinderwunsch

Klug, erfolgreich, attraktiv - jetzt fehlt Ihnen nur noch der Mann fürs Leben. Doch mit 40 tickt für Frauen scheinbar die Babyuhr. Wie gehen Frauen beim Online-Dating am besten damit um? Die Tücken der Partnersuche mit 40.

Frauen und der Kinderwunsch © iStock

Alberta (40) verschlug es bei ihrem ersten Parship-Date fast die Sprache. Relativ unvermittelt fragte sie der Herr, wie sie ihre Verpflichtungen als Inhaberin eines Transportunternehmens mit ihren Aufgaben als Mutter zu vereinbaren gedenke. Da war die Torte zum Kaffee noch nicht serviert. Miriam (38) änderte nach einigen Frustrationen beim Online-Dating schliesslich ihr Profil. "Suche Partner, keinen Papa."

Vor mehr als zwanzig Jahren hielt die Newsweek-Journalistin Pamela Abramson in einem Memo den später berühmt gewordenen Satz fest: "Frauen über 40 haben höhere Chancen, von Terroristen entführt zu werden als zu heiraten." Inzwischen müssen in unseren Breiten Frauen über 40 längst nicht mehr die Knie züchtig bedecken. Im Gegenteil, viele Frauen denken jetzt überhaupt zum ersten Mal ans Heiraten. Doch die Partnersuche hat in diesem Alter offenbar dennoch ihre Tücken: Der Grund heisst Baby-Alarm.

Frauen und der Wettlauf gegen die Uhr

Will ich ein Kind oder nicht? Diese Frage stellen sich viele Frauen, die ihren 40. Geburtstag als Single erleben. Die Suche nach dem passenden Vater bringt die biologische Uhr über kurz oder lang ziemlich laut zum Ticken. Frauen, die Männer nur noch als potentielle Väter wahrnehmen, geraten bei der Partnersuche rasch in einen Teufelskreis. "Frauen sollten sich zunächst überlegen, was sie wirklich wollen", empfiehlt Parship-Coach Nicole Schiller-Köble. "Ist auch ein Partner denkbar, der Kinder mit in die Beziehung bringt, oder möchte ich auf jeden Fall eigene Kinder?"

Zweisamkeit statt Grossfamilie?

Auch wenn die Fernsehprogramme etwas anderes glauben machen: Es gibt Frauen, die ein Leben in trauter Zweisamkeit dem Chaos Grossfamilie vorziehen. Dies potentiellen Partnern mitzuteilen beugt bösen Überraschungen vor. So mancher Mann entdeckt erst jenseits seiner besten Jahre den Wunsch, sich fortzupflanzen. Um diesen Plan dann möglichst schnell in die Tat umzusetzen, sind Frauen im "Fenster" zwischen 35 und 42 von Männern beim Online-Dating besonders begehrt, weiss Psychologin Nicole Schiller-Köble. Sie berät unter anderem am Parship-Coaching-Telefon. "Einige Frauen berichten, dass sie regelrecht ins Kreuzverhör genommen worden sind, was ihren Fortpflanzungswillen betrifft. Wenn die Frauen eigentlich nur einen Partner und keinen Vater suchen, entsteht schnell Frust."

Wann spreche ich über meinen Kinderwunsch?

Wenn Frauen Kinder wollen, sollten sie das spätestens im direkten Kontakt zur Sprache bringen, empfiehlt Schiller-Köble. "Diese Frage können Frauen stellen, ohne dabei explizit von den eigenen Wünschen zu sprechen, zum Beispiel: 'Hast du schon einmal darüber nachgedacht, ob Kinder für dich in Frage kommen?' Auch wenn die Antwort anders ausfällt als erhofft, bleibt den Frauen so das Gefühl erspart, Zeit 'verschwendet' zu haben, wenn die eigene Lebensplanung am Ende nicht aufgeht."

Drängeln ist nicht nur für Frauen Liebesgift

Bei der Partnersuche sollten Frauen den ganzen Menschen sehen und sich nicht allein auf die Familienplanung konzentrieren. "Ansonsten fühlt sich der andere, egal ob Mann oder Frau, leicht funktionalisiert", sagt Nicole Schiller-Köble. Aus Angst, Chancen zu verpassen, an der eigenen Checkliste festzuhalten, bringt Frauen nicht weiter. Stattdessen braucht jede Liebe ihre Zeit: Bevor man sich ein Leben lang als Eltern aneinander bindet, sollten Frauen das Zusammenleben mit ihrem Partner erproben. Andernfalls ist das Scheitern der Beziehung vorprogrammiert.

Frauen-Wünsche im Profil

Ob Frauen das Thema Kinderwunsch in ihrem Parship-Profil ansprechen oder nicht, liegt in ihrem persönlichen Ermessen. "Es kann sinnvoll sein, wenn (mitgebrachte) Kinder oder Kinderwunsch ein Ausschlusskriterium bei der Partnerwahl sind. So weiss 'Mann' sofort, woran er ist", rät Parship-Coach Schiller-Köble. Andererseits rücken Frauen das Thema somit in den Mittelpunkt. Das lenkt leicht von ihrer Person ab und den Dingen, die ebenso wichtig sind wie der Kinderwunsch. Eine ganze Frau besteht nicht nur aus ihrer Einstellung zur Fortpflanzung. Ein Umstand, den man dem Profil aller Frauen ansehen sollte.

Maya Kristin Schönfelder/Parship

Mehr zum Thema "Besondere Situationen"

Ratgeber

Zu spät gekommen?!

Vielleicht kennen Sie das: Sie schicken jemandem eine N …

mehr
Ratgeber

Wirklich schon frei?

Wer sich auf jemanden einlässt, der noch gebunden ist, …

mehr
Ratgeber

Hilfe ich bin eifersüchtig auf die Kinder meines neuen Partners

Sie haben sich die Zeit des Verliebt-Seins vielleicht e …

mehr
Ratgeber

Suche Arbeit und eine Freundin

Was tun, wenn man zeitgleich eine Stelle und die Liebe …

mehr
Ratgeber

Einfach schwer zu erklären - Wochenend-Eltern

"Kinder: 1. Im eigenen Haushalt lebend: 0." ...

mehr

Diesen Artikel jetzt im Parship-Forum diskutieren!

Die neusten Beiträge:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Der Ex-Partner meldet sich wieder – Wie soll man damit umgehen?

Die Nachricht vom Ex: Sie kommt unerwartet und lässt viele Fragezeichen zurück. 
Mehr erfahren

Date

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)