Pressearchiv

24.08.2017

Ostschweizer Paare haben das beste Sexleben … aber es könnte noch besser sein
Zürich, 24. August 2017 – Punkto Sexleben ist in der Ostschweiz die Welt für Paare in Ordnung. Dies zeigt eine neue, bevölkerungsrepräsentative Studie der Online-Partneragentur Parship.ch. Demzufolge haben Paare in der Ostschweiz von allen Landesteilen das intensivste und befriedigendste Sexleben. Im Vergleich zu anderen Faktoren, die die Zufriedenheit mit der Partnerschaft beeinflussen, wie zum Beispiel der Familie, besteht bei der Sexualität in Partnerschaften allerdings in der ganzen Schweiz Nachholbedarf.

06.08.2017

Heimwerker sind begehrt
Zürich, 6. August 2017 –Schweizer scheuen sich nicht, sich bei Reparaturen im Haushalt die Hände schmutzig zu machen: Knapp ein Viertel behauptet, so gut wie alles im Haushalt selbst reparieren zu können, jeder Zweite hat keine Hemmungen, es zumindest zu versuchen, auch wenn es nicht immer klappt. Potentielle Partner punkten mit Kochen, Putzen oder Glühbirnen tauschen. Dies ergab eine schweizweite, repräsentative Umfrage bei 1‘500 Deutsch- und Westschweizern im Alter zwischen 18 und 69 Jahren.

09.03.2017

Anzahl der Singles in der Schweiz steigt
Zürich, 9. März 2017 – In der neusten Umfrage von Parship.ch geben 36% der Schweizer Bevölkerung an „Single“ zu sein. Überdurchschnittlich hoch ist die Single-Dichte in den Regionen Zentralschweiz, Zürich, Mittelland und Graubünden, mit Abstand am tiefsten in der Ostschweiz. Wenn es aber erst mal mit der Partnersuche geklappt hat, dann ist es den Schweizern sehr ernst damit: 40% aller Beziehungen in der Schweiz dauern schon länger als 15 Jahre. Die meisten von ihnen haben sich dazumal im Ausgang, über Freunde oder am Arbeitsplatz kennengelernt. Seit dem Aufkommen der Online-Partnersuche vor rund 15 Jahren hat sich dies geändert: Von den Paaren, die seither zusammengekommen sind, haben sich die meisten im Internet getroffen, gefolgt von ‚durch Freunde und Bekannte‘ und im Ausgang. Dies ergab eine schweizweite, repräsentative Umfrage bei 1‘500 Deutsch- und Westschweizern im Alter zwischen 18 und 69 Jahren.

28.12.2016

Schweizer starten sogar noch optimistischer ins neue Jahr als vor fünf Jahren
Zürich, 26. Dezember 2016 – Brexit? Terror? Flüchtlingsdrama? Trump? Vielleicht ist es gerade die Häufung von negativen Nachrichten im 2016, die Herr und Frau Schweizer ins Bewusstsein riefen, wie gut es ihnen zu Hause geht: So gibt in einer aktuellen Befragung der Online-Partneragentur Parship.ch die überwiegende Mehrheit der Schweizer an, mit der derzeitigen Lebenssituation zufrieden zu sein. Mehr als ein Drittel geht in politischer und wirtschaftlicher Hinsicht mit mehr Zuversicht ins neue Jahr. Verglichen mit der gleichen Umfrage von Dezember 2011 ist die Zufriedenheit von Herr und Frau Schweizer nahezu gleich hoch geblieben. Die Zuversicht in Bezug auf die persönliche mittel- bis langfristige Zukunft ist zwar etwas gedämpfter als 2011, doch hat der Optimismus hinsichtlich der zukünftigen allgemeinen politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen seit damals sogar noch zugenommen. Dies ergab eine schweizweite, repräsentative Umfrage bei 1‘500 Deutsch- und Westschweizern im Alter zwischen 18 und 69 Jahren.

05.10.2016

Welche Art von Beziehung hätten’s denn gerne?
Zürich, 05. Oktober 2016 – Der Wunsch, sich an einen Partner zu binden ist bei Schweizer Singles sehr hoch. Am bindungswilligsten sind die 30-39 Jährigen, am wenigsten Interesse an einem „Partner fürs Leben“ haben die 40-49 Jährigen. Nach erfolgter Familiengründung steigt aber die Offenheit für alternative Beziehungsformen: Jeder fünfte Single über 40 wünscht sich lieber eine offenere Verbindung in Form von „Friends with benefits“ oder einer Affäre. Fast die Hälfte der Singles hat schon eine Beziehung hinter sich, in der die Vorstellung von Verbindlichkeit und Zusammengehörigkeit mit dem Partner nicht übereinstimmte. Dies ergab eine schweizweite, repräsentative Umfrage bei 504 Deutsch- und Westschweizer Singles im Alter zwischen 18 und 69 Jahren.

30.08.2016

Was Schweizer Singles wollen - Männer und Frauen ticken bei der Partnersuche unterschiedlich.
Zürich, 30. August 2016 – Ein Drittel der Schweizer Bevölkerung ist single. Zwei Drittel von ihnen hätten zwar gerne einen Partner, die überwiegende Mehrheit wartet aber lieber ab, bis ihnen Mr. oder Mrs. Right zufällig über den Weg läuft. Am häufigsten suchen Männer und Singles unter 40 Jahren aktiv nach einem neuen Partner. Die Anforderungen an den Wunschpartner sind bei Frauen höher als bei Männern. Geht es um die Beurteilung der Attraktivität des neuen Partners, bestätigen sich die geschlechterspezifischen Klischees. Allerdings gilt dies nicht mehr in Bezug auf das Wunschalter des potenziellen Partners: Nur rund ein Drittel der Befragten besteht darauf, dass die Frau jünger ist als der Mann. Bei jeder achten Single-Frau darf der Mann gerne auch jünger sein als sie selbst. Was die Umfrage ebenfalls zeigt: Berner Singles ticken anders als die übrigen Schweizer. Dies ergab eine schweizweite, repräsentative Umfrage bei 504 Deutsch- und Westschweizer Singles im Alter zwischen 18 und 69 Jahren.

28.07.2016

Schweizer Single-Männer wollen in den Ferien keinen kühlen Kopf bewahren
Zürich, 28. Juni 2016 – In der Ferienzeit haben Schweizer Single-Männer ihre Antennen auf maximalen Empfang gerichtet: Zwei Drittel von ihnen sind offen für einen heissen Flirt oder ein sexuelles Abenteuer. Über die Hälfte von ihnen hätte auch nichts dagegen einzuwenden, sich Hals über Kopf zu verlieben. Und wenn dies tatsächlich passieren sollte, würden sie diese Ferienliebe auch in den Alltag retten wollen. Im Gegensatz zu den Single-Frauen, von denen viele solche Gefühle von Anfang an nicht zulassen würden. Dies ergab eine schweizweite, repräsentative Umfrage bei 504 Deutsch- und Westschweizer Singles im Alter zwischen 18 und 69 Jahren.

27.06.2016

Lara Gut und Bastian Baker verzaubern die Schweizer
Zürich, 27. Juni 2016 – Drei Viertel der Schweizerinnen und Schweizer sagen von sich, dass sie gerne – wenn auch nicht oft genug – flirten. Wenn sie die Gelegenheit hätten, sich mit Schweizer Prominenten auf einen Flirt einzulassen, dann stünden Lara Gut und Bastian Baker zuoberst auf ihrer Flirtwunschliste. Besonders Lara Gut steht in der Flirtgunst von Männern jeden Alters ganz oben, während Frauen ab 50 am liebsten mit Carlos Leal und Stefan Gubser einen Flirt wagen würden. Dies ergab eine repräsentative Umfrage bei 1000 Deutsch- und Westschweizern im Alter zwischen 18 und 69 Jahren.

07.06.2016

Fussball-EM - 1:0 für Liebe
Zürich, 7. Juni 2016 – Deutschschweizer Singles freuen sich auf die Fussball-Europameisterschaft: Zwei Drittel der Befragten geben an, die Spiele verfolgen zu wollen, und zwar am liebsten mit Freunden zu Hause oder an Public Viewings. Dennoch ist den Meisten ein nettes Date während des Turniers immer noch wichtiger als jeder Fussball-Match. Dies ergab eine Umfrage bei 520 Deutschschweizer Singles im Alter zwischen 18 und 69 Jahren.

21.04.2016

„Ehe auf Zeit" ist keine Alternative zur echten Liebesheirat
Zürich, 21. April 2016 – Die Institution Ehe steht bei zwei Drittel der Schweizerinnen und Schweizer noch immer hoch im Kurs – und zwar unabhängig von Geschlecht und Alter. Die meisten sehen das Eheversprechen als einen Liebesbeweis gegenüber dem Partner an. Allen voran die Verheirateten würden den Schritt jederzeit wieder wagen (74%). Die Ehe auf Zeit lehnen dagegen zwei Drittel der Liierten als auch Singles klar ab. Dies ergab eine repräsentative Umfrage bei 1‘000 Schweizerinnen und Schweizern zwischen 18 und 69 Jahren.

03.03.2016

Singles empfinden einen gesellschaftlichen Druck sich zu binden
Zürich, 3. März 2016 – Fast ein Drittel der Schweizer Bevölkerung zwischen 18 und 69 Jahren ist Single. Bei den über 40-Jährigen ist der Singleanteil in den letzten fünf Jahren leicht gestiegen. Vor allem Frauen finden, dass man „liiert“ in der Gesellschaft einen positiveren Status hat und als glücklicher eingeschätzt wird, als wenn man Single ist. 36% der weiblichen und 41% der männlichen Singles haben zudem das Gefühl, dass von ihnen im Job mehr Flexibilität erwartet wird als von verheirateten Kollegen mit Kindern.

10.02.2016

Basis für das gemeinsame Glück: Romantik ist schön, Vertrauen ist wichtiger
Zürich, 10. Februar 2016 – Vertrauen und Zusammenhalt in schwierigen Zeiten sind Schweizerinnen und Schweizern wichtiger als regelmässige Bemühungen und Aufmerksamkeiten seitens des Partners. Die Sexualität wird erst an fünfter, Romantik an 16. Stelle genannt - und die Schweizerinnen und Schweizer gehen sogar davon aus, dass die Bedeutung dieser beiden Aspekte mit dem Alter noch weiter abnimmt. Für Deutschschweizer soll die Beziehung vor allem innig sein, während Romands mehr Wert darauf legen, dass man sich über die Erwartungen des gemeinsamen Lebens einig ist. Dies ergab eine repräsentative Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei insgesamt 1000 Deutsch- und Westschweizern zwischen 18 und 69 Jahren.

21.01.2016

Partnerschaft – Liebesglück auch ohne die ganz, ganz grosse Liebe
Zürich, 20. Januar 2016 – Jeder fünfte Mann und jede vierte Frau geben an, in ihrer jetzigen Partnerschaft nicht mit der Liebe ihres Lebens zusammen zu sein. Und doch wünschen sich zwei Drittel von ihnen, mit dem Partner oder der Partnerin für immer zusammen zu bleiben, weil es für sie trotzdem stimmt. Von denjenigen, die die Partnerschaft aber in naher Zukunft verlassen wollen, werden vor allem Männer erst dann aktiv, wenn ein nahtloser Übergang zu einer neuen Partnerin in Aussicht ist. Dies ergab eine repräsentative Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei insgesamt 1000 Deutsch- und Westschweizern zwischen 18 und 69 Jahren.

28.12.2015

Singles suchen überall…nur nicht an Single-Anlässen
Zürich, 28. Dezember 2015 – Bei der Partnersuche lassen sich Singles in erster Linie von ihren Vorlieben statt von strategischen Überlegungen leiten. Deshalb sehen sie sich eher in ihrem Freundeskreis und im Fitnesscenter um als auf Single-Anlässen. Knapp ein Drittel der Männer gibt an, zu unsicher und zu schüchtern für Single-Anlässe zu sein. Ebenfalls knapp ein Drittel der Frauen geht nicht hin, weil sie nicht wissen, wie sie sich an solchen Anlässen verhalten sollen. Dies ergab eine Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei insgesamt 748 Deutschschweizer Singles.

16.12.2015

Nicht nur die Liebe zählt
Bei nur der Hälfte der Schweizerinnen und Schweizer ist „Liebe“ der Hauptgrund, um eine Beziehung einzugehen – bei den Welschen sind es noch weniger. Der Wunsch nach Familie und gemeinsame Interessen spielen beim Entscheid ebenfalls eine grosse Rolle. Gegenseitiger Halt und Unterstützung werden deshalb von den meisten genauso wichtig wie die Liebe erachtet, um längerfristig auch in einer Partnerschaft bleiben zu wollen. Dies ergab eine repräsentative Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei insgesamt 1'000 Personen im Alter zwischen 18 und 69 Jahren in der deutschen und französischen Schweiz.

12.11.2015

Tausend Mal berührt…Reine Freundschaft zwischen Mann und Frau gibt es doch
Zürich, 12. November 2015 – Deutschschweizer Singles trennen ganz klar zwischen Freundschaft und Partnerschaft: Drei von vier Singles hatten schon eine enge Freundschaft zu jemandem vom anderen Geschlecht, doch nur die Wenigsten liessen zu, dass sich daraus eine Liebesbeziehung entwickelt; auch wenn eine gewisse Anziehung zur besten Freundin oder dem besten Freund bestand. Dies ergab eine Parship-Umfrage bei 737 Deutschschweizer Singles zwischen 18 und 69 Jahren.

21.10.2015

Der beste Weg zu einem vermasselten Date ist ein altes Profilfoto
Zürich, 21. Oktober 2015 – Bei der Online-Partnersuche ist ein gutes Foto die halbe Miete: Eine Umfrage bei 737 Deutschschweizer Singles zwischen 18 und 69 Jahren ergab, dass über die Hälfte der Männer und zwei Drittel der Frauen sich ohne Foto auf kein Date einlassen würden. Für drei Viertel der Befragten müssen zusätzlich zur optischen Attraktivität auch noch die restlichen Profilangaben passen, damit sie einer Verabredung zustimmen. Nach all dem Aufwand ist es für viele darum umso enttäuschender, wenn dann das Date und sein Profilfoto sich nicht gleichen – eine Erfahrung, die schon jede und jeder Dritte gemacht hat.

24.09.2015

Deutschschweizer Singles stehen nicht auf Schönheitsoperationen
Zürich, 24. September 2015 – Schönheitsoperationen stossen bei der Mehrheit der Deutschschweizer Singles auf Skepsis: Lediglich 13% der Männer und 22% der Frauen können sich vorstellen, ihr Äusseres operativ zu verändern. 8% der Männer würden auf Wunsch des Partners eine Schönheitsoperation auf sich nehmen. Bei den Frauen ist es gerade mal 1%. Für 21% der Frauen und 15% der Männer wäre so ein Wunsch aber ein Trennungsgrund. Frauen würden am ehesten die Augenlider korrigieren lassen. Bei den Männern stünde der Bauch zuoberst auf der Prioritätenliste. Dies ergab eine Umfrage bei 737 Deutschschweizer Singles zwischen 18 und 69 Jahren.

30.07.2015

Heimatgefühl ist in der Region St. Gallen besonders stark ausgeprägt
Zürich, 30. Juli 2015 – Drei Viertel der Schweizer Bevölkerung fühlen sich der Schweiz sehr verbunden. Besonders in der Region St. Gallen und im Mittelland identifiziert man sich sehr stark mit Helvetia und ihren Erzeugnissen. Auch ist das Heimatgefühl bei den 30 bis 34-Jährigen besonders stark ausgeprägt. Dies ergab eine repräsentative Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei insgesamt 1007 Personen im Alter zwischen 18 und 69 Jahren in der deutschen und französischen Schweiz.

30.06.2015

Vergleichsstudie: Schweizer Männer weniger am Beruf und mehr an der Familie interessiert als Deutsche und Österreicher
Zürich, 30. Juni 2015 – Schweizer Männer wollen nicht mehr Vollzeit arbeiten, sondern sich mehr ihrer Familie und den Kindern widmen. Partnerschaft, Familie und eigene Bedürfnisse wie Freiheit oder Ruhe haben gerade bei den unter 40-Jährigen eine grössere Priorität als die Karriere. Dies zeigt die neuste repräsentative Bevölkerungsumfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch. Damit unterscheiden sich die Männer in der Schweiz deutlich von jenen in Deutschland oder Österreich. Bei der Partnersuche ist das Internet jetzt die Nummer 1: Gemäss der neuen Untersuchung hat sich bereits jedes fünfte Paar in der Schweiz im virtuellen Raum kennengelernt.

17.06.2015

Mehrere Kinder oder Haustiere erschweren Partnersuche
Zürich, 17. Juni 2015 – Ob ein Single einen anderen kennenlernen will, hängt oft auch damit zusammen, ob und vor allem welche Art von „Anhang“ der andere hat. Am leichtesten haben es Singles mit nur einer Katze, am schwierigsten diejenigen mit mehreren Hunden oder mehreren Kindern. Singles mit mehreren Kindern oder Haustieren wird in erster Linie fehlende Spontaneität unterstellt, auch wenn ihnen gleich an zweiter Stelle Verantwortungsgefühl und Fürsorge attestiert wird. Dies ergab eine Umfrage von Parship.ch bei 359 Deutschschweizer Singles zwischen 18 und 69 Jahren.

21.05.2015

Öffentliche Liebeserklärungen sind selbst Romantikern peinlich
Zürich, 21. Mai 2015 – Wenn es um Romantik geht, sind Deutschschweizer Singles kaum zu übertreffen. Unabhängig ob Männer oder Frauen: Knapp 90 % stehen dazu, eine romantische Ader zu haben. Einem Viertel von ihnen kann es nach eigenem Bekunden gar nicht romantisch genug sein. Zwar wird die eine oder andere romantische Geste von Frauen und Männern unterschiedlich beurteilt, doch bei einem sind sie sich einig: Romantik mit Einbezug der Öffentlichkeit zu inszenieren ist für die Meisten einfach nur peinlich. Dies ergab eine Umfrage bei 359 Deutschschweizer Singles zwischen 18 und 69 Jahren.

28.04.2015

Treue in der Partnerschaft: Wann ist es nur Flirten und wann Untreue?
Zürich, 28. April 2015 – Für Deutschschweizer Singles ist Treue nach wie vor das zentrale Thema in einer Partnerschaft: 78% erachten sie als „sehr wichtig“ und weitere 20% als „eher wichtig“. Doch in der Beurteilung davon, was Treue überhaupt ist, zeigen sie sich dem Verhalten des Partners gegenüber toleranter als zu sich selbst: Rund ein Viertel der Befragten würde das Flirten ganz vermeiden, um den Partner nicht eifersüchtig zu machen. Dem Partner hingegen würden die meisten mehr Freiheiten gewähren, ohne eifersüchtig zu werden. Dies ergab eine Umfrage bei 359 Deutschschweizer Singles zwischen 18 und 69 Jahren.

25.03.2015

Nur ein Drittel der Schweizer hat eine To-Do-Liste der Sehnsüchte
Zürich, 25. März 2015 – Bei der Verfolgung ihrer Lebensziele sind Herr und Frau Schweizer eher pragmatisch: Zwei Drittel führen keine „Bucket List“, sondern nehmen das Leben so, wie es kommt. Ausgenommen sind die 18-29-Jährigen, von denen sich 52% ihre Lebenswünsche gut überlegt und 10% sogar schriftlich festgehalten haben. Ganz oben auf der persönlichen To-Do-Liste stehen bei ihnen Reisen, Eigenheim, Familie und Karriere. Dies ergab eine schweizweite, repräsentative Umfrage bei 1‘016 Personen zwischen 18 und 69 Jahren.

03.03.2015

Liebe geht bei Männern durch den Magen – Komplimente auch
Zürich, 03. März 2015 – Wenn Männer ihre Partnerin loben, dann am ehesten für ihre Kochkünste oder ihr Aussehen. Sie selbst punkten am häufigsten mit ihrer Hilfsbereitschaft, Geduld und ihrem Humor. Fragt man aber, wofür man sich mehr Komplimente vom Partner wünscht, stehen Lebenseinstellung und Hilfsbereitschaft schweizweit zuoberst auf der Wunschliste. Westschweizer verteilen am häufigsten von allen Komplimente für die Intelligenz und die Sinnlichkeit des Partners, während man in der Ostschweiz am seltensten Lob dafür erhält. Dies ergab eine schweizweite, repräsentative Umfrage bei 715 in Partnerschaft lebenden Personen zwischen 18 und 69 Jahren.

05.02.2015

Valentinstag: Westschweizer sind die Romantiker der Nation
Zürich, 5. Februar 2015 – Die Romands sind die grössten Valentinstags-Romantiker: Nicht nur wird der 14. Februar dort von überdurchschnittlich vielen Verliebten gefeiert, auch greifen die Westschweizer mit durchschnittlich 150 Franken für Valentinstags-Geschenke am tiefsten in die Tasche. Zwar findet man die meisten Valentinstags-Muffel in der Ostschweiz, doch zeigen sie sich bei den Ausgaben grosszügiger als Mittelländer und Berner. Dies zeigt eine neue repräsentative Umfrage von Parship.ch bei insgesamt 993 Personen im Alter zwischen 18 und 69 Jahren in der Deutsch- und Westschweiz.

15.01.2015

Schweizer Singles machen sich keinen Stress bei der Partnersuche
Zürich, 15. Januar 2015 – 30% der Schweizer Bevölkerung zwischen 18 und 69 Jahren sind alleinstehend. 46% der Single-Männer und 37% der Single-Frauen sind aber „eher“ bis „sehr motiviert“, ihr Herzblatt so bald wie möglich zu finden, während weitere 33% zwar interessiert, aber doch passiv abwarten, was sich dieses Jahr so ergibt. Überdurchschnittlich viele Singles wohnen in der Ostschweiz, im Raum Bern und im Mittelland. In der Zentralschweiz findet man nicht nur die wenigsten Singles, sondern auch die häufigsten Partnerschaften von mehr als 20 Jahren Dauer. Dies ergab die neuste repräsentative Umfrage von Parship.ch, der grössten Partneragentur der Schweiz, bei insgesamt 1048 Schweizer Singles.

18.12.2014

All I want for Christmas is you: Weihnacht zu zweit ist TOP-Wunsch der Singles
Zürich, 18. Dezember 2014 – Weihnachtsblues? Nicht bei Deutschschweizer Singles: Die meisten freuen sich auf Weihnachten oder sind den Feiertagen gegen-über emotional neutral eingestellt. Nur jeder und jede Fünfte hat Angst, sich dann einsam zu fühlen. Über die Hälfte würde Weihnachten aber doch lieber mit einem Partner als mit der Familie feiern. Dies ergab eine Umfrage von Parship.ch, der grössten Partneragentur der Schweiz, bei insgesamt 1055 Deutschschweizer Singles.

17.11.2014

Besser verdienende Partnerin? Kein Problem fürs männliche Ego!
Zürich, 17. November 2014 – 90 Prozent der Single-Männer würden sich nicht daran stören, wenn ihre Partnerin mehr verdienen würde als sie selbst. Vor allem Männer mit höheren Bildungsabschlüssen können auf Beziehungserfahrungen mit besser verdienenden Partnerinnen verweisen. Nur ein Drittel von ihnen gibt an, dass dieser Umstand zu Spannungen in der Partnerschaft geführt hat. Dies ergab eine Umfrage von Parship.ch, der grössten Partneragentur der Schweiz, bei insgesamt 1055 Deutschschweizer Singles.

21.10.2014

Frauen und Männer nehmen grosse Altersdifferenz in der Partnerschaft unterschiedlich wahr
Zürich, 21. Oktober 2014 – Wird von einem „grossen“ Altersunterschied in einer Beziehung gesprochen, gehen die meisten Männer von 10-15 Jahren aus, Frauen hingegen von 5-10 Jahren. Jeder dritte Mann und jede vierte Frau hat schon Erfahrungen mit einem mindestens 10 Jahre älteren Partner gemacht. 70% dieser Männer, aber nur 42% der Frauen, würden sich wieder auf so eine Partnerschaft einlassen. Die Hälfte der Männer (51%) glaubt, dass Beziehungen mit grosser Altersdifferenz in erster Linie aus Liebe zustande kommen. Frauen sind da etwas skeptischer (38%). Dies ergab eine Umfrage von Parship.ch, der grössten Partneragentur der Schweiz, bei insgesamt 1055 Singles.

23.09.2014

Schweizer U40-Singlemann sucht sein „Dirndl“ am Oktoberfest
Zürich, 23. September 2014 – Der vorherrschende Singletyp an den kommenden Oktoberfesten ist männlich, unter 40 und weniger als ein Jahr alleinstehend. Er findet die Wiesn-Tracht sexy und rechnet sich gute Chancen aus, beim Feiern die Partnerin fürs Leben zu treffen. Schlager und Schunkeln sind zwar nicht sein Ding, doch an solchen Anlässen machen sie ihm Spass. Er würde sich gerne von einer Frau für ein erstes Date zum Oktoberfest einladen lassen, wäre selbst aber vorsichtig, dies von sich aus vorzuschlagen. Dies ergab eine Umfrage von Parship.ch, der grössten Partneragentur der Schweiz, bei insgesamt 1055 Singles.

09.09.2014

Schweizer setzen auf Diskretion in der Beziehung
Zürich, 09. September 2014 – Zwei Drittel der Schweizer Bevölkerung finden, dass es in einer Beziehung durchaus Geheimnisse gibt, die der Partner nicht erfahren soll bzw. muss. Dazu gehört vor allem das Fremdgehen: Für 60% der liierten Schweizer und Schweizerinnen wäre ein Seitensprung des Partners tatsächlich eine enorme Belastung für die Beziehung, wenn nicht sogar ein Trennungsgrund. Dennoch geben drei Viertel an, ihre Privatsphäre vor dem Partner nicht speziell zu schützen. Was der Partner nicht weiss, macht ihn nicht heiss. Dieser Meinung sind zumindest 66% der derzeit in Partnerschaft lebenden Schweizer: Doch welche Geheimnisse behalten die meisten am ehesten für sich? Welche Geständnisse wären ein Trennungsgrund? Und wo werden Dinge, die der oder die Liebste besser nicht finden sollte, am häufigsten versteckt? In einer repräsentativen Umfrage hat Parship.ch in der deutschen und französischen Schweiz 686 in Partnerschaft lebende Personen im Alter zwischen 18 und 69 Jahren um ihre Meinung gefragt.

23.08.2014

Versöhnungssex bei Schweizer Paaren eher selten
Zürich, 23. August 2014 – Der internationale „Kiss and Make Up Day“ am 25. August ist für Paare eine gute Gelegenheit, Streitereien ad acta zu legen, die gemäss Umfrage meistens in der Küche, beim Abendessen oder im Auto ihren Anfang genommen haben. Am häufigsten werden Streits durch eine Entschuldigung (40%) aus der Welt geschafft, nur 21% der Schweizer tun dies im Rahmen eines ausgiebigen Gesprächs. Lediglich 10% haben Versöhnungssex oder gehen danach besonders zärtlich miteinander um (7%). Dies ergab eine repräsentative Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei insgesamt 1'036 Personen im Alter zwischen 18 und 69 Jahren in der deutschen und französischen Schweiz.

30.07.2014

Gefühle für Roboter für jede(n) Dritte(n) denkbar
Zürich, 29. Juli 2014 – Roboter werden heute hauptsächlich für Hilfsdienste in der Industrie oder im Haushalt eingesetzt. Doch für einsame Menschen könnten sie in Zukunft auch eine emotionale Lücke füllen. Dies zeigt eine neue repräsentative Bevölkerungsumfrage von Parship.ch in der deutschen und französischen Schweiz. Demnach kann sich bereits mehr als ein Drittel (36%) der Befragten für die Zukunft auch emotionale Beziehungen zwischen Mensch und Maschine vorstellen. Bei den Unter-Dreissigjährigen glaubt dies sogar schon fast jede(r) Zweite (47%). An der mittels Web-Interviews in der ersten Junihälfte durchgeführten Studie von Parship.ch beteiligten sich 1‘000 Personen im Alter zwischen 18 und 69 Jahren in der Deutschschweiz und in der Romandie. Die Studie beleuchtet den Status quo von Schweizer Singles, Mingles und Paaren, befasst sich aber auch damit, was Beziehungen in der Zukunft prägen wird.

03.07.2014

Wenn Freunde Amor spielen, treffen die Pfeile oft ins Herz
Zürich, 03. Juli 2014 – Wer sich verlieben möchte, sollte sich an seine Freunde wenden. Denn gemäss der aktuellen Umfrage von Parship.ch bei 1529 Deutschschweizer Singles zwischen 18 und 70 Jahren hat jeder bzw. jede Sechste schon einmal erfolgreich durch die Initiative des nahen Umfeldes eine neue Liebe gefunden. Zählt man zudem die Bemühungen der Eltern und anderer Verwandter hinzu, wurde sogar jeder Fünfte erfolgreich verkuppelt. Und es wartet noch viel Arbeit auf Freunde und Familie, denn zwei Drittel derjenigen, die noch nicht dieses Glück hatten, wären durchaus offen für deren Intervention – vorausgesetzt, der Verkupplungsversuch findet nicht bei einem Brunch oder an einer Hochzeit statt.

13.06.2014

Flirtzone Public Viewing - bei Singlefrauen hoch im Kurs
Zürich, 13. Juni 2014 – Deutschschweizer Singles sind keine eingeschworenen Fussball-Fans: nur 22% der Männer und 10% der Frauen werden sich von Anfang an jedes Spiel ansehen. Ab den Halbfinals wird jedoch auch bei den Fussball-Muffeln die Fieberkurve steigen. Das könnte nebst den Matches selbst auch damit zusammenhängen, dass jeder vierte Single sich dann die Spiele am liebsten beim Public Viewing ansehen wird - in Zürich und Bern sogar jeder und jede Dritte. Dies ergab eine Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei insgesamt 1529 Deutschschweizer Singles.

16.05.2014

Singles ab 40 bevorzugen Liebe ohne Trauschein
Zürich, 16. Mai 2014 – Heiraten ist bei den unter 40-jährigen Singles immer noch sehr angesagt: 72% der 30 bis 40-Jährigen und sogar 83% der 18 bis 29-Jährigen wollen eines Tages heiraten. Erst ab 40 ist mehr als die Hälfte nicht (mehr) in Heiratslaune. Und doch: Rund ein Drittel der Heiratsmuffel liesse sich durchaus umstimmen, wenn der Schritt vor den Traualter der sehnlichste Wunsch des Partners bzw. der Partnerin wäre. Die meisten Hochzeitswilligen favorisieren das Ja-Wort auf dem Standesamt – unter 40-Jährige allerdings wünschen sich das volle Programm, inklusive der kirchlichen „Hochzeit in Weiss“. Ebenfalls überraschend: Männer möchten doppelt so häufig wie Frauen eine traditionelle kirchliche „Hochzeit in Weiss“. Dies ergab eine Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei insgesamt 1529 Deutschschweizer Singles.

11.04.2014

Sackgasse Seitensprung
Zürich, 11. April 2014 – Ein Drittel der Erwachsenen hat auf die eine oder andere Art schon Erfahrungen mit Seitensprüngen gemacht: entweder sie haben oder aber wurden betrogen. Am anfälligsten für ausserpartnerschaftliche Aktivitäten zeigen sich die Zentralschweizer, am zurückhaltendsten die Nordwestschweizer und Berner. Zwei Drittel der Frauen, aber nur die Hälfte der Männer haben übrigens den Seitensprung des Partners selbst herausgefunden. In der Hälfte der Fälle ging die Beziehung danach in die Brüche. Dies ergab eine repräsentative Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei insgesamt 1000 Personen im Alter zwischen 18 und 69 Jahren in der deutschen und französischen Schweiz.

19.03.2014

Zügellose Liaison? Nicht für Schweizer Paare!
Zürich, 19. März 2014 – Ende März ist wieder grosser Zügeltermin: 92% der Paare in der Schweiz teilen sich schon Tisch und Bett. Von den übrigen Liierten, die noch nicht zusammen wohnen, plant mehr als die Hälfte, dies in naher Zukunft zu tun. Für 55% gilt dabei als Hauptmotivator, das Leben in allen Situationen mit-einander zu teilen. Während sich Männer darüber freuen, dass die Hausarbeit geteilt oder gar übernommen wird, fürchten Frauen den Alltagstrott, der beim Zusammenziehen oftmals mit einzieht. Dies ergab eine repräsentative Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei insgesamt 1000 Personen im Alter zwischen 18 und 69 Jahren in der deutschen und französischen Schweiz.

07.03.2014

Zufriedene Schweizer: Liierte Männer sind am glücklichsten
Zürich, 7. März 2014 – Der Zufriedenheitslevel der Schweizer Bevölkerung ist auf einem Spitzenniveau: Über 80% sind glücklich mit ihrem sozialen Umfeld und ihrer Wohnsituation. Auch in Bezug auf Freizeit, Gesundheit und Partnerschaft sind immer noch über 70% mit ihrem Leben zufrieden, wobei Verheiratete zufriedener sind als Nichtverheiratete oder Singles. Fragt man aber nach der Zufriedenheit in der Partnerschaft, haben diejenigen ohne Trauschein die Nase vorn. Vor allem Männer sind mit ihrem Leben zu zweit nicht nur zufriedener als Frauen, sondern auch der Partnerin gegenüber toleranter. Dies ergab eine repräsentative Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei insgesamt 1'004 Personen im Alter zwischen 18 und 69 Jahren in der deutschen und französischen Schweiz.

18.02.2014

Ob bezahlt oder unbezahlt: Die meisten Männer befürworten den Vaterschaftsurlaub
Zürich, 18. Februar 2014 – Drei Viertel der Schweizer Bevölkerung sympathisieren mit einem gesetzlich verankerten, bezahlten Vaterschaftsurlaub. 60% sind der Meinung, dass er sich hierzulande durchsetzen liesse. Von den befragten Männern wären 59% durchaus bereit, auch unbezahlt Vaterschaftsurlaub in Anspruch zu nehmen. Diejenigen, die dies ablehnen, geben als Hauptgründe fehlende finanzielle Mittel oder berufliche Bedenken an. Dies ergab eine repräsentative Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei insgesamt 1'004 Personen im Alter zwischen 18 und 69 Jahren in der deutschen und französischen Schweiz.

20.01.2014

"Sie ist leider nicht mein Typ"
Zürich, 20. Januar 2014 – Gemäss der aktuellen, repräsentativen Umfrage von Parship.ch leben in der Schweiz knapp 1,53 Millionen Singles zwischen 18 und 69 Jahren – die meisten davon in der Region Zürich (34%). Die Chancen, einen passenden Partner zu finden, wären demnach gegeben. Doch zwei Drittel der Befragten geben an, ausschliesslich oder oft nur Augen für den immer gleichen „Typ“ zu haben. Lediglich 22% der Singles geben an, auf keinen bestimmten „Typ“ geeicht zu sein, während es bei den Liierten fast doppelt so viele sind (40%).

29.12.2013

Singles an Silvester: Offen für neue Bekanntschaften, doch meist ohne Plan
Feiern und flirten – wo passt das besser zusammen als an Silvester? Die überwiegende Mehrheit der Singles (84%) ist an Silvester offen für neue Bekanntschaften, ein Drittel (36%) rechnet sich auch gute Chancen aus, dass mehr draus wird. Doch nur jeder und jede Zehnte geht bei der Planung des Silvesterabends strategisch vor und sucht sich eine Party mit hohem Singlefaktor. Auch die Geografie kann einen gewissen Einfluss auf die Erfolgsquote haben: Wer an Silvester auf eine nette Bekanntschaft hofft, sollte um Bern lieber einen Bogen machen und sich dafür unter die Mittelländer mi-schen, denn bei diesen scheint es damit überdurchschnittlich gut zu klappen. Dies ergab eine Umfrage von Parship.ch bei 1020 Deutschschweizer Singles.

10.12.2013

Davos, Lenzerheide und Zermatt bei Singles top zum Skifahren und Wellnessen
Deutschschweizer Singles zieht es für ein Winterwochenende oder für Skiferien bevorzugt nach Davos (22%), Lenzerheide (21%) und Zermatt (21%). Befragt nach den drei bevorzugten Skidestinationen zeigt sich aber auch, dass jeder und jede Dritte noch lieber im nahen Ausland die Hänge unsicher macht (34%). Die wichtigsten Kriterien für die Wahl des Skiortes sind bei Singles ein breites Wellnessangebot und die Weitläufigkeit der Pisten. Die Après-Ski-Stimmung und ein vielfältiges Partyangebot spielen vor allem bei Singles unter 40 eine Rolle, belegen aber auch in dieser Altersgruppe nur den dritten Rang bei den Auswahlkriterien. Dies ergab eine aktuelle Umfrage von Parship.ch bei 1‘020 Deutschschweizer Singles.

12.11.2013

Mit Wohlfühlritualen der kalten Jahreszeit trotzen
Deutschschweizer Singles sorgen aktiv für ihr Wohlbefinden: Am liebsten tun sie sich etwas Gutes, indem sie regelmässig Sport treiben (39%), Freunde treffen (33%) oder ein Glas Wein bzw. einen Drink geniessen. Am gemütlichsten nehmen es dabei die Basler: Anders als die meisten sportbegeisterten Deutschschweizer Singles ziehen sie ein Treffen mit Freunden und bewusstes Musikhören einem Besuch im Fitnesszenter klar vor. Dies ergab eine aktuelle Umfrage von Parship.ch bei 1054 Deutschschweizer Singles.

28.10.2013

Schweizweite Umfrage zeigt: Dreiecks-Beziehungen sind in der Schweiz verpönt
Dreiecksbeziehungen oder Beziehungen mit noch mehr verschiedenen Partnern sind in der Schweiz vor allem Männerfantasien, in der Realität aber verpönt. Nur gerade 19% der erwachsenen Schweizer Bevölkerung können sich vorstellen, in einer solchen „polyamoren“ Beziehung zu leben, und die Zahl jener, die dies tatsächlich tun, liegt bei gerade einmal 3%. Dies zeigt eine neue repräsentative Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei insgesamt 1'000 Schweizerinnen und Schweizern im Alter zwischen 18 und 69 Jahren. Männer stehen solchen Beziehungsmodellen generell positiver gegenüber als Frauen, und regional betrachtet finden sie am ehesten in Zürich und der Westschweiz Befürworter.

06.08.2013

Katzenbesitzer haben bei Partnersuche die Nase vorn
Zürich, 7. August 2013 – Rund ein Viertel der Deutschschweizer Singles hält zu Hause einen Hund oder eine Katze. Bei einem ersten Date kann dies eine Rolle spielen, werden doch Katzenbesitzern Attribute wie verschmust, umsorgend und zärtlich zugeschrieben. Dominanz und Sportlichkeit spricht man ihnen jedoch ab. Hundehalter hingegen werden als naturverbunden, aktiv und ebenfalls umsorgend charakterisiert, doch vermitteln sie bei den Wenigsten den Eindruck zärtlich, humorvoll oder sexy zu sein. Die katzenfreundlichsten Singles findet man in den Regionen Bern und Mittelland, die hundefreundlichsten ebenfalls im Mittelland und in Zürich. Dies ergab ein Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei insgesamt 1'305 Deutschschweizer Singles im Alter zwischen 18 und 69 Jahren.

30.07.2013

In der Nordwestschweiz leben die glücklichsten Paare
Zürich, 30. Juli 2013 – Die glücklichsten Paare in unserem Land leben in der Nordwestschweiz, die unglücklichsten in der Ostschweiz. Dies zeigt eine neue repräsentative Studie, die im Auftrag der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei 1‘000 Personen in der deutschen und französischen Schweiz durchgeführt wurde. Die Studie untersuchte auch, welche Faktoren für das Glück in einer Partnerschaft entscheidend sind. Die Resultate wurden im Rahmen einer gemeinsamen Medienkonferenz mit dem Neurobiologen Dr. Andreas Bartels präsentiert, der an der Universität Tübingen die neurobiologischen Ursachen und Zusammenhänge der Liebe erforscht hat.

20.06.2013

Partnersuche ist eine „dufte“ Sache
Zürich, 20. Juni 2013 – Wohlgeruch wirkt auf beide Geschlechter äusserst anziehend. 76% der Männer und 82% der Frauen finden ein nach Parfüm duftendes Gegenüber sexy. Mag Frau den Geruch eines Mannes aber nicht, macht sie kurzen Prozess: 84% der Befragten haben einen Mann deshalb bereits als potenziellen Partner ausgeschlossen oder würden es im Bedarfsfall tun. Männer sind diesbe-züglich etwas zurückhaltender: 69% haben schon mal eine Frau aus diesem Grund zurückgewiesen oder könnten es sich vorstellen. Dies ergab eine aktuelle Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei insgesamt 1'305 Deutschschweizer Singles im Alter zwischen 18 und 69 Jahren.

02.05.2013

Heiraten bei Singles unter 40 hoch im Kurs – Eheverträge auch
Zürich, 2. Mai 2013 – Deutschschweizer Singles sind alles andere als Heiratsmuffel: 80% der 30 bis 39-Jährigen und sogar 90% der Singles unter 30 können sich vorstellen, ein Mal in ihrem Leben diesen Schritt zu wagen. Als Hauptmotivation werden – nebst Liebe - gemeinsame Kinder genannt. Dabei bleiben die Heirats-willigen jedoch auf dem Boden der Realität, befürworten doch drei Viertel einen Ehevertrag. Bei einer allfälligen Scheidung ginge es dann aber eher traditionell zu: lediglich 6% könnten sich als Schlussstrich eine Scheidungsparty nach ame-rikanischem Vorbild vorstellen. Dies ergab eine aktuelle Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei insgesamt 1'305 Deutschschweizer Sin-gles im Alter zwischen 18 und 69 Jahren.

18.04.2013

Männer stylen sich eher fürs andere Geschlecht als umgekehrt
Zürich, 18. April 2013 – Deutschschweizer Singles empfinden sich nicht als eitel und betreiben auch entsprechend wenig Aufwand. 87% geben an, sich täglich weniger als 30 Minuten Zeit fürs Styling zu nehmen. Wichtiger ist ihnen die persönliche Hygiene, für die zwei Drittel bis zu einer Stunde pro Tag aufwenden. Gehen sie aus dem Haus, dann müssen vor allem die Frisur und die Kleidung sitzen. Hauptmotivaton für Pflege und Styling ist dabei nicht das andere Geschlecht, sondern das eigene Wohlbefinden. Dies ergab eine aktuelle Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei insgesamt 1'305 Deutschschweizer Singles im Alter zwischen 18 und 69 Jahren.

20.03.2013

Ostschweizer holen sich ersten Platz im Zufriedenheits-Ranking von den Bernern zurück
Zürich, 20. März 2013 – Über drei Viertel (78%) der Schweizer Bevölkerung sind zufrieden mit ihrem Leben; allen voran die Ostschweizer. Jedoch zeigen sich die Schweizer aktuell etwas weniger euphorisch bei der Beurteilung ihrer Lebenssituation als noch im Vorjahr. Das ergab die repräsentative Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei insgesamt 1'004 Personen im Alter zwischen 18 und 69 Jahren in der deutschen und französischen Schweiz.

12.02.2013

Singles nehmen den Valentinstag locker
Zürich, 12. Februar 2013 – Der Valentinstag ist für die meisten Singles ein Tag wie jeder andere: Vier von fünf kümmern sich nicht darum oder ignorieren ihn so gut sie können. Von den übrigen, die den Valentinstag feiern möchten, nutzen ihn vor allem die Single-Frauen als Gelegenheit, ihre Familie oder Freunde zu beschenken.

07.02.2013

Liebe bleibt auch in Zeiten von Social Media Privatsache
Zürich, 7. Februar 2013 – Wenn es um Liebe und Partnerschaft geht, geben sich Schweizerinnen und Schweizer auf Social-Media-Plattformen zugeknöpft. Zwar haben über zwei Drittel (68%) mindestens ein Profil auf Facebook, Twitter & CO, doch rund 80% lehnen es ab, ihr Liebesleben oder ihre Partnerschaft dort zu thematisieren. Über die Hälfte (53%) möchten sich aus Gründen der Privatsphäre nicht mit dem Partner „befreunden“. 96% sind sich einig, dass man über Social Media weder mit dem Partner Schluss machen noch sich am Ex rächen darf. Dies ergab eine repräsentative Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei der Schweizer Bevölkerung zwischen 18-69 Jahren.

17.01.2013

1,5 Millionen Schweizer sind Single
In der Schweiz leben rund 1,5 Millionen Singles zwischen 18-69 Jahren. Obwohl 43% von ihnen sich nach Zweisamkeit sehnen und weitere 25% für eine Partnerschaft offen sind, suchen nur gerade 11% wirklich intensiv nach einem Partner. Am ehesten hoffen sie dabei im Ausgang, im Internet oder in ihrem sozialen Umfeld fündig zu werden. Dies ergab eine aktuelle repräsentative Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei der Schweizer Bevölkerung.

27.12.2012

Singles suchen an Silvester nicht den grossen Rummel
Zürich, 27. Dezember 2012 - Deutschschweizer Singles suchen zum Jahresende nicht den grossen Rummel. Gefragt, wo sie am liebsten Silvester feiern würden, gaben 21% Zermatt den Vorzug: jeder vierte Mann (24%) und jede fünfte Frau (19%) würde das neue Jahr mit dem magischen Blick aufs Matterhorn einleiten wollen. Aber auch Bern steht bei den Singles hoch im Kurs: jeder und jede Fünfte fühlt sich von der ruhigen und romantischen Atmosphäre der Hauptstadt angezogen. Internationales Flair gepaart mit französischem Charme sind wohl der Grund, warum sich ein weiteres Fünftel der Befragten wünscht, in Genf auf den Jahreswechsel anzustossen.

13.12.2012

Der Buchladen als heisser Winter-Flirt-Tipp
Zürich, 13. Dezember 2012 – Deutschschweizer Singles mögen es beim Flirten im Winter kuschelig warm: Ein Viertel von ihnen glaubt, dass es sich in den kalten Monaten am besten im Buchladen flirtet. Auch bei After-Work-Drinks soll man sehr gute Flirtchancen haben. Der Glühweinstand schaffte es als erste Freiluft-Flirt-Location auf den dritten Platz. Dies ergab eine aktuelle Umfrage von Parship.ch bei 408 Deutschschweizer Singles.

16.11.2012

Wann ist der Mann ein Mann?
Zürich, 16. November 2012 – Schweizer Single-Männer fühlen sich am meisten in ihrer Männlichkeit bestätigt, wenn eine Frau sie begehrenswert findet. Das Gegenteil ist der Fall, wenn die Frau sie immerzu kritisiert und sie in Frage stellt. Auf der anderen Seite wissen Männer sehr genau, dass sie auf Frauen männlich wirken, wenn sie verlässlich sind und den Frauen den gleichen Respekt entgegenbringen, den sie sich von ihnen wünschen. Auch liegen sie richtig in der Beurteilung, dass teure Autos, schwere Motorräder, Bärte und Schnäuze bei den Frauen als Männlichkeitssymbole ausgedient haben. Dies ergab eine aktuelle Umfrage von Parship.ch bei 1'024 Deutschschweizer Singles.

08.11.2012

Liebe im Büro - Wenn der Arbeitsplatz zum Angelplatz wird
Zürich, 08. November 2012 – Eine aktuelle Umfrage von Parship.ch bei 1'024 Deutschschweizer Singles ergab: Der Flirt im Büro ist keine Ausnahme. Mehr als ein Drittel (37%) der befragten Singles hat bereits Erfahrung mit einer längeren Beziehung oder einer Affäre am Arbeitsplatz. Alle anderen hätten nichts dagegen, den Partner im eigenen Unternehmen kennenzulernen. In der Tourismusbranche und dem Transportwesen ist das Potential am höchsten, nette Singles kennenzulernen. Langfristige Partnerschaften ergeben sich am häufigsten in der IT-Branche.

01.10.2012

Musikgeschmack bei Partnerwahl mitentscheidend
Zürich, 30. September 2012 – Sag mir, welche Musik du hörst und ich sage dir, ob du zu mir passt: Fast jeder zweite Single ist überzeugt, dass man vom Musikgeschmack auf die Charaktereigenschaften eines neuen Partners schliessen kann. Und rund ein Drittel meint, die Musikwahl sage etwas über die Weltanschauung des anderen aus. Die schlechtesten Karten bei weiblichen Singles haben Männer, die auf Hard Rock und Metal stehen. Dies ergab eine aktuelle Umfrage von Parship.ch bei 1'024 Deutschschweizer Singles anlässlich des internationalen Musiktags am 1. Oktober.

05.09.2012

Ob Schweizer und Deutsche – Singles finden: Hauptsache, es passt!
Zürich, 5. September 2012 –Deutsche Singles in der Schweiz sind offen, wenn es um die Nationalität des neuen Partners geht. Schweizer Singles punkten bei ihnen vor allem mit ihren angenehmen Umgangsformen. Ein Drittel der Schweizer Singles möchte lieber einen Landsmann oder eine Landsfrau an seiner Seite. Bei den deutschen Singles fühlen sie sich am meisten von deren Direktheit angezogen. Höchstwerte auf der Sympathieskala gab es auch für die hoch- und schweizerdeutsche Sprache. Dies ergab eine aktuelle Umfrage von Parship.ch bei rund 1'000 Singles.

08.08.2012

Schweizer Singles sind heikel, wenn es ums Auto geht
Zürich, 8. August 2012 – Sommerzeit – Ausflugszeit, und zwar am liebsten mit netter Begleitung auf dem Beifahrersitz. Soll der Ausflug mit der neuen Bekanntschaft nicht ein einmaliges Erlebnis bleiben, sollte man sich als Beifahrer die Zigarette im Auto verkneifen, die Armaturen in Ruhe zu lassen und schon gar nicht schreckhaft mitbremsen. Autobesitzer hingegen katapultieren sich als potentielle Partner am ehesten aus dem Rennen, wenn in ihrem Auto Essensreste, Staub oder Abfall liegen, wie eine aktuelle Umfrage von Parship.ch bei knapp 500 Schweizer Singles zeigt.

11.07.2012

Online-Paare leben und lieben zufriedener
Zürich, 11. Juli 2012 – Paare, die sich online kennengelernt haben, sind im Durchschnitt zufriedener als Paare, die sich am Arbeitsplatz, im Ausgang, bei Freunden oder sonst einfach offline kennengelernt haben. Ausserdem gründen sie früher einen gemeinsamen Haushalt und bekommen auch früher ihr erstes Kind. Dies zeigt die erste repräsentative Vergleichsstudie von Paaren, die sich online und offline kennengelernt haben. Die von der führenden Online-Partneragentur Parship in Auftrag gegebene Studie wurde im April und Mai 2012 bei 2‘960 in Partnerschaft lebenden Personen in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich durchgeführt.

06.06.2012

Public Viewing bringt Schweizer Singles in Flirt-Laune
Zürich, 6. Juni 2012 – Deutschschweizer Singles fiebern der Fussball-Europameisterschaft entgegen: Mehr als die Hälfte gibt an, die Spiele verfolgen zu wollen, ein Viertel davon möchte sich die wichtigsten Spiele am liebsten bei Public Viewings anschauen. Vor allem Männer hoffen dabei auf neue Bekanntschaften und Flirts. Dies ergab eine Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei insgesamt 1'164 Deutschschweizer Singles im Alter zwischen 18 und 69 Jahren.

16.05.2012

Schweizer Singles suchen in den Ferien italienisches Flair
Zürich, 17. Mai 2012 – Schweizer Singles verreisen am liebsten in der Nachsaison, doch die Planung dafür erfolgt bei zwei Drittel von ihnen meist kurzfristig. Organisierte Single-Reisen sind bei den wenigsten gefragt. Dafür üben italie-nischsprachige Gebiete auf Schweizer Singles eine besondere Anziehung aus – mit Ausnahme der Berner, die, wenn schon Ferien in der Schweiz, diese am liebsten im eigenen Kanton verbringen. Dies ergab eine Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei insgesamt 1'317 Deutschschweizer Singles im Alter zwischen 18 und 69 Jahren.

16.04.2012

Partner oder Haustier - das ist hier die Frage
Zürich, 16. April 2012 – Eine Umfrage der führenden Online-Partneragentur PARS-HIP.ch bei insgesamt 1'317 Deutschschweizer Singles im Alter zwischen 18 und 69 Jahren hat ergeben, dass zwei Drittel von ihnen keine Haustiere haben, die Hälfte von ihnen aber nichts dagegen hätte, wenn der zukünftige Partner ein Tier in die Beziehung mitbringen würde. Müssten Singles mit Haustieren zwischen dem geliebten Haustier oder dem neuen Partner wählen, würde sich über ein Drittel für den tierischen Mitbewohner entscheiden.

20.03.2012

Berner lösen Ostschweizer als zufriedenste Schweizer ab
Zürich, 20. März 2012 – Vier Fünftel (83%) der Schweizer Bevölkerung sind zufrie-den mit ihrem Leben. Dies hat sich seit der letztjährigen Parship-Studie nicht verändert. Neu ist aber, dass die Ostschweizer als letztjährige Spitzenreiter punkto Zufriedenheit hinter die Berner, Zürcher und Mittelländern zurückgefallen sind. Das ergab die repräsentative Umfrage der führenden Online-Partner-agentur Parship.ch bei insgesamt 1'009 Personen im Alter zwischen 18 und 69 Jahren in der deutschen und französischen Schweiz.

14.02.2012

Die flirtfreudigsten Schweizer leben in der Ostschweiz
Zürich, 14. Februar 2012 – In der Ostschweiz und in Bern flirtet es sich am ein-fachsten: 43% der Berner und 41% der Ostschweizer finden, dass bei ihnen die Männer und Frauen gerne flirten. Vor allem Ostschweizerinnen und Ostschweizer flirten gerne aus Spass, während Zürich für Flirtwillige ein hartes Pflaster ist. Die Hälfte der Befragten gab an, beim Flirten eher unsicher oder zurückhaltend zu sein. Dabei wäre es so einfach: bei 57% der Männer und Frauen würde es schon genügen, sie einfach nur nett anzusprechen. Dies ergab eine repräsentative Um-frage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch im Dezember bei insge-samt 1'009 Personen im Alter zwischen 18 und 69 Jahren in der deutschen und französischen Schweiz.

02.02.2012

Singles treffen sich bevorzugt in Davos und der Lenzerheide zum Après-Ski
Zürich, 2. Februar 2012 – Davos, Lenzerheide und Zermatt sind bei Schweizer Sin-gles die bevorzugten Destinationen, um beim Skifahren und Après-Ski auszu-spannen. Vor allem Davos und Zermatt punkten bei den Männern als beliebteste Skiorte, währen Single-Frauen der Lenzerheide und erst an zweiter Stelle Davos den Vorzug geben.

22.01.2012

740‘000 Schweizer Singles wollen sich dieses Jahr binden – allen voran die Männer!
Zürich, 22. Januar 2012 – Rund 1,3 Millionen Singles zwischen 18-69 Jahren leben in der Schweiz – aber nicht mehr lange! Denn mehr als die Hälfte (57%) von ih-nen ist überzeugt, in diesem Jahr einen Partner oder eine Partnerin zu finden. Insgesamt drei Viertel der Singles wollen eine Partnerschaft. 34% der weiblichen und 18% der männlichen Singles sind zurzeit nicht auf Partnersuche. Dies ergab eine neue repräsentative Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei der Schweizer Bevölkerung.

16.01.2012

Liebesblues war gestern: Zwei Drittel der Schweizer Singles sind bereit für eine neue Beziehung
„Liebeskummer lohnt sich nicht my Darling“ behauptet ein Schlager aus den 60-er Jahren. Die Schweizerinnen und Schweizer scheinen dem zuzustimmen und weisen eine breite Palette von Bewältigungsstrategien auf, um über dieses Ge-fühl hinwegzukommen. Mit Erfolg, denn zwei Drittel der Schweizer Singles sind bereit für eine neue Beziehung und 57% glauben daran, 2012 den passenden Partner zu finden. Dies ergab eine repräsentative Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch im Dezember bei insgesamt 1'009 Personen im Alter zwischen 18 und 69 Jahren in der deutschen und französischen Schweiz.

22.12.2011

2012: Die Schweizer sind an Optimismus fast nicht zu überbieten
Eurokrise? Schuldenberge? Allgemeine Rezessionsangst? Nicht bei Herr und Frau Schweizer: 50% erwarten, dass sich, verglichen mit 2011, im nächsten Jahr nicht viel verändern wird; 19% sind sogar zuversichtlich und 8% sehr zuversichtlich im Hinblick auf die allgemeine wirtschaftliche Entwicklung. Ihrer persönlichen Zukunft sehen 42% eher optimistisch, 23% sogar sehr optimistisch entgegen. Die Mehrheit der Befragten erwartet jedoch einen Wertewandel zu Lasten der materiellen Werte. Dies ergab eine repräsentative Umfrage der führenden Onli-ne-Partneragentur Parship.ch im Dezember bei insgesamt 1’009 Personen im Alter zwischen 18 und 69 Jahren in der deutschen und französischen Schweiz.

16.11.2011

Was Männer wirklich wollen …
Deutschweizer Single-Männer stehen auf intelligente, humorvolle und unterneh-menslustige Frauen. Zur Traumfrau werden diese, wenn sie auch noch sportlich schlank sind, schöne Augen und Haaren sowie eine erotische Ausstrahlung ha-ben. Doch auch eine Traumfrau kann es sich mit den Single-Herren verderben, wenn sie diese ständig zurechtweist, kontrolliert, zu viel redet oder sich mit dem Ex trifft. Dies ergab eine Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei insgesamt 812 männlichen Singles in der deutschen Schweiz.

05.10.2011

Herbstblues für Schweizer Singles kein Thema
Von wegen Herbstblues: Die Aussicht auf wunderschön gefärbte Wälder, milde Temperaturen und Outdoor-Sport weckt bei drei Viertel der befragten Singles Vorfreude auf die kommenden Wochen. 14% der Befragten planen, im Hinblick auf die langen Winternächte, die Partnersuche zu intensivieren. Lediglich 7% gaben an, mit der dritten Jahreszeit eine gewisse Traurigkeit zu verspüren. Dies ergab eine Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei insgesamt 524 Singles in der deutschen Schweiz.

22.09.2011

Bündner Dialekt bei Singles klarer Favorit
Bündnerinnen und Bündner haben dank ihrem charmanten Dialekt bei Singles klar die besten Karten bei der Partnersuche. Auch Berner und Basler können mit ihrem Dialekt punkten, im Gegensatz zu Zürchern und St. Gallern, deren Aussprache dem Ohr der befragten Singles am wenigsten schmeichelt. Dies ergab eine Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei insgesamt 679 Singles in der deutschen Schweiz.

01.09.2011

Kinder sind bei Homosexuellen bei der Partnersuche genauso ein Thema wie bei Heterosexuellen
Zwei Drittel der schwulen und lesbischen Singles in der Schweiz hätten nichts dagegen, wenn der zukünftige Partner oder die Partnerin Kinder in die Beziehung mitbringt. Ein Drittel der Befragten gab an, sich (noch weitere) Kinder zu wünschen. Dies ergab eine erstmals durch-geführte Studie, welche die Online-Partneragentur Parship.ch zusammen mit den führenden Schwulen- und Lesbenorganisationen der Schweiz gemacht hat.

28.07.2011

Parship launcht neue Kampagne
Mit dem stilvollen Auftritt schärft die führende Online-Partneragentur ihre Premium-Position und animiert anspruchsvolle Singles europaweit zur Suche nach einer neuen Liebe.

20.07.2011

Erstmalige repräsentative Umfrage über die Partnerschafts-wünsche von Schwulen und Lesben in der Schweiz
Zürich, 20. Juli 2011 - Schwule und Lesben in der Schweiz haben weitgehend die gleichen Wünsche und Vorstellungen von einer Partnerschaft wie heterosexuelle Männer und Frauen. Aber es gibt auch Differenzen: So bevorzugen heterosexuelle Paare weit öfters als homosexuelle in ihrer Beziehung einen Altersunterschied. Dies zeigt eine erstmals durchgeführte repräsentative Studie, welche die Online-Partnervermittlungsagentur Parship.ch zusammen mit den führenden Schwulen- und Lesbenorganisationen der Schweiz gemacht hat. Die Umfrage verdeutlicht auch, dass heterosexuelle Männer und Frauen im Durchschnitt länger Singles sind als homosexuelle.

26.05.2011

Ostschweizer sind am glücklichsten
Die Schweizerinnen und Schweizer sind zu beneiden: 83% geben an, mit ihrer jetzigen ebenssituation zufrieden zu sein. Vor allem Ostschweizer, Menschen in Partnerschaften und jene ab 60 scheinen auf der Sonnenseite des Lebens zu stehen, belegen sie doch die Spitzenplätze auf der Zufriedenheits-Skala. Dies ergab eine repräsentative Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei insgesamt 1‘000 Personen im Alter zwischen 18 und 69 Jahren in der deutschen und französischen Schweiz.

29.04.2011

Über die Hälfte der Schweizer Singles nicht in Heirats-Laune
Während die ganze Welt der bevorstehenden Vermählung im englischen Königs-haus entgegenfiebert, kann sich mehr als die Hälfte der Schweizer Singles nicht vorstellen, in Zukunft selbst "Ja" zu sagen – auch wenn ein Drittel der Befragten diesen Schritt schon einmal gewagt hat. Dies ergab eine Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei 751 Schweizer Singles.

24.03.2011

Die "Schmerzgrenze" bei der Suche nach dem passenden Partner
Obwohl die Schweizer ein reisefreudiges Volk sind, möchte die Mehrheit der Singles den zukünftigen Partner oder die Partnerin in ihrer Nähe wissen: Jeder Dritte von ihnen sucht die neue Liebe in einem Umkreis von 40 Kilometern, jeder Achte sogar nur innerhalb von 10 Kilometern. Für jeden Fünften bildet die Schweizer Grenze zugleich auch die Schmerzgrenze bei der Suche.

25.02.2011

Parship ist Testsieger bei Stiftung Warentest
Für die März-Ausgabe der deutschen Zeitschrift „test“ wurden 14 Online-Partneragenturen und Flirtportale geprüft / Parship erhält als einziger Service das Gesamturteil „Gut“

13.02.2011

Parship: 10 Jahre Wegbereiter für die Liebe
Am Valentinstag vor 10 Jahren ging Parship zum ersten Mal online. Der Start erfolgte in Deutschland, anschliessend folgten die Schweiz und Österreich. Mittlerweile suchen Singles ihr Liebesglück in 14 Ländern über Parship. 1‘000 Paare, die sich in der Schweiz, in Deutschland und Österreich über Parship gefunden haben, gaben aus Anlass des runden Geburtstages in einer Befragung Einblick in die Anfänge ihrer Beziehung.

21.01.2011

Jeder vierte Schweizer ist Single
Rund 1,25 Millionen Menschen in der Schweiz, das sind 23,2% der Bevölkerung zwischen 18 und 69 Jahren, ist alleinstehend. Über die Hälfte der Singles sind schon länger als drei Jahre allein, obwohl 43,3% von ihnen sich nach einem Partner sehnen.

02.01.2011

Fast jeder dritte Single fasst für 2011 den Vorsatz: „Ich möchte mich wieder verlieben!“
Für Schweizer Singles ist klar: Ihr sehnlichster Wunsch für 2011 ist eine neue Liebe und eine glückliche Partnerschaft. Das wünschen sich 36 Prozent. Und 28 Prozent der Singles fassen fürs neue Jahr ganz konkret den Vorsatz: „Ich möchte mich wieder verlieben!“

01.12.2010

Fremdgehen ist bei den Jungen verpönt
Aktuelle Parship-Befragung: 96 Prozent aller Befragten geben an, dass für sie Treue in der Partnerschaft „wichtig“ bis „sehr wichtig“ ist, und fast alle sind der Meinung, dass sich dies auch in einer langjährigen Partnerschaft nicht ändert.

30.10.2010

Auch Amor ist am Arbeitsplatz schwer beschäftigt
Liebe ist bei der Arbeit kein Fremdwort: 40 Prozent der Beschäftigten in der Schweiz hatten schon einmal wegen eines Kollegen oder ei-ner Kollegin Schmetterlinge im Bauch. Doch wenn‘s am Arbeitsplatz „funkt“, dann ist Geheimhaltung angesagt. Dies zeigen zwei repräsentativen Studien der Online-Partnervermittlungsagentur Parship.ch.

13.10.2010

CO2-neutrale Online-Plattform: Parship bietet umweltfreundliche Partnersuche
Der Marktführer der Online-Partneragenturen setzt auf mehr Energieeffizienz/ Zertifiziertes CarbonNeutral Hosting

05.10.2010

Martin Dobner wird Senior Director Southern Europe bei Parship.com
Martin Dobner, bisher Country Director von Parship in der Schweiz und in Österreich, ist zum Senior Director Southern Europe der Online-Partneragentur berufen worden. Seine Position in der Schweiz und Österreich hat per 1. Oktober Sandra Gabler, bisherige Marketing Managerin, übernommen.

09.08.2010

Parship launcht iPhone-App für die Online-Partnersuche
Als erste Online-Partneragentur lanciert Parship eine kostenlose iPhone-App. Die Applikation steht ab sofort im iTunes Store zum Download bereit.

28.07.2010

Schweizer Singles: 50 Prozent suchen Partner online
Parship-Studie: Das Internet spielt in der Schweiz bei der Partnersuche eine immer wichtigere Rolle. Sechs von zehn Befragten (58%) bezeichnen das World Wide Web als geeigneten Ort, um eine neue Partnerin oder einen neuen Partner kennenzulernen. Rund die Hälfte aller Singles in der Schweiz sucht dazu Online-Partnerbörsen auf. Und mehr als jede/r siebte Befragte (15%) gab an, mindestens schon einmal einen Partner oder eine Partnerin übers Internet gefunden zu haben.

20.06.2010

WM-Teams: Italiener und Schweizer sind die Schönsten
Für die Schweizerinnen ist der Fall klar: Das eigene Team ist das Schönste der ganzen Fussball-WM. Ebenso deutlich ist das Verdikt, wenn man die Gesamtauswertung der in 12 Ländern durchgeführten Befragung anschaut: Die allerschönsten Fussballer kommen aus Italien.

28.05.2010

Sonntage im Bett sind out
Parship-Umfrage: Herr und Frau Schweizer stehen auf innere Werte. Insbesondere, wenn es um eine langfristige Beziehung geht. Den Sonntag verbringt man heute nicht mehr mit Kuscheln und ausgiebigem Frühstück im Bett. Vielmehr möchte man Neues erleben, zum Beispiel bei einem spontanen Ausflug in die Natur.

31.03.2010

Kinderwunsch ja – aber zuerst kommt die Karriere!
Aktuelle Parship-Umfrage: Obwohl die Mehrheit der Frauen bis 35 einen Kinderwunsch hegt, stellt ein Grossteil von ihnen diesen für die Karriere vorerst zurück.

11.02.2010

Die eigenen Freunde verkuppeln?
Mit der Applikation «Couple of the Day» präsentiert Parship.ch zum Valentinstag eine neue Facebook-Applikation, die die eigenen Freunde per Zufall “verkuppelt“. Das Resultat: Witzige Paare im eigenen Freundes- und Bekanntenkreis, auf die man womöglich nie gekommen wäre.

29.12.2009

Horoskope & Co. sind out
Eine aktuelle Umfrage von Parship.ch zeigt: Neben Glück in der Liebe ist gute Gesundheit der Top-Wunsch für 2010. Nur jede/r Sechste setzt auf Jahreshoroskope oder sonstige Zukunftsdeutungen.

22.12.2009

Generation 50+: Ehrlichkeit ist in einer Beziehung das A und O
Die grössten Chancen, einen neuen Partner oder eine neue Partnerin kennenzulernen, sieht die Generation 50+ im Internet, gefolgt von der Freizeit und dem Kennenlernen im Kreis von Freunden. Ein neuer Partner muss vor allem ehrlich sein. Haupthindernis auf dem Weg zu einer neuen Liebe sind (zu) hohe Ansprüche.

27.08.2009

647'000 Schweizer fanden ihren Partner im Internet
Umfrage von Parship.ch zeigt: Internet gehört zu den Top-3-Kennenlern-Orten

20.07.2009

Kinder kein Hindernis für die Partnersuche
Parship.ch befragte 753 Singles mit Kindern zum Thema Partnersuche und Elternsein.

13.04.2009

Banker bei Single-Frauen out
Repräsentative Umfrage von Parship.ch zeigt: Banker sind auf Single-Markt unbeliebt. Am attraktivsten sind Architekten und Handwerker, gefolgt von Ärzten, Juristen und Unternehmern.

22.03.2009

Wirtschaftskrise: Gut für Singles - schlecht für die Liebe
Parship.ch Studien zeigen: Schweizer Singles haben gerade jetzt gute Karriereaussichten, jedoch zugleich oft wenig Zeit für die Partnersuche.

11.02.2009

Für die grosse Liebe braucht es echte Freundschaft
Was macht eine glückliche Partnerschaft aus? In einer aktuellen Umfrage anlässlich des Valentinstages sagen 38 Prozent: "Wenn wir auch beste Freunde sind".

07.10.2008

Zielstrebig oder schüchtern - Schweizer Singles im Vergleich
Studie zeigt: Jeder zweite Single nutzt das Internet für die Partnersuche

26.05.2008

EURO 2008
Jede dritte Schweizerin sieht sich die EM ihrem Partner zuliebe an

16.01.2008

Schweizer Singles: Männer haben das grösste Einkommen - Frauen bleiben nicht lange allein
Ergebnisse der aktuellen Single- und Partnerstudie 2008 in der Schweiz und Europa

21.11.2007

6 von 10 Schweizer Singles suchen die Liebe im Internet
Repräsentative Studie zur Online-Partnersuche in der Schweiz

18.03.2007

Rund 1,13 Millionen Singles in der Schweiz
Repräsentative Umfrage: Erstmals Zahl der allein stehenden Personen zwischen 18 und 69 erhoben

11.03.2005

Eine Million gute Gründe für Parship
Erfolgsgeschichte der Partnersuche im Netz geht weiter

Kontakt
Presse

Contract Media AG
Stella Zeco
Tel: 044 209 60 00
stella.zeco@contractmedia.ch

Error with static Resources (Error: 418)