Parship und ElitePartner setzen mit dem „Video-Date“ auf ein neues Kommunikationsfeature

22.04.2020 Katharina Hemmelmair

Die Corona-Pandemie versetzt die ganze Welt in eine absolute Ausnahmesituation. Ausgangsbeschränkungen bestimmen vielerorts den Alltag der Menschen, Singles auf Partnersuche sind davon besonders betroffen. Parship und ElitePartner haben unverzüglich reagiert: Ab sofort können die Mitglieder einander dank Video-Date auch über Nachrichten hinaus kennenlernen, ohne private Kontaktdaten austauschen zu müssen. Bei dem „Video-Date“ handelt es sich um ein kurzfristig entwickeltes Feature zur 1:1-Videokommunikation.

Zürich,

Die Corona-Pandemie versetzt die ganze Welt in eine absolute Ausnahmesituation. Ausgangsbeschränkungen bestimmen vielerorts den Alltag der Menschen, Singles auf Partnersuche sind davon besonders betroffen. Parship und ElitePartner haben unverzüglich reagiert: Ab sofort können die Mitglieder einander dank Video-Date auch über Nachrichten hinaus kennenlernen, ohne private Kontaktdaten austauschen zu müssen. Bei dem „Video-Date“ handelt es sich um ein kurzfristig entwickeltes Feature zur 1:1-Videokommunikation.

Zwangloses Kennenlernen bei einem Glas Wein mit Video-Date

Weil erste Dates in der Realität zurzeit nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich sind, bieten Parship und ElitePartner seit dem 16. April ihren Kunden an, sich über Video zu einem Kennenlern-Kaffee oder Candle-Light-Dinner zu verabreden.

Dazu Parship-Psychologin Dania Schiftan: „Grundsätzlich gilt, dass man sich beim Online-Kennenlernen ruhig Zeit lassen kann. Aber unabhängig von den Ausgangsbeschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie ist es nicht ratsam zu lange in der schriftlichen Form steckenzubleiben, da man sich ein Phantasiebild des Gegenübers erschaffen könnte, welches ein normaler Mensch kaum erfüllen kann. Deshalb empfehle ich, nach einer gewissen Zeit via Audio und Video zu kommunizieren, um noch mehr über eine Person zu erfahren.“

In einer aktuellen Befragung erklärt rund ein Drittel der Mitglieder* in der jetzigen Zeit verstärkt auf Video-Telefonie zu setzen, um Kontakt zu Freunden und ihrer Familie zu halten. Rund jedes dritte ElitePartner-Mitglied hat bereits ein Video-Date über Facetime, WhatsApp & Co ausprobiert. Weitere 21 Prozent finden es eine interessante Möglichkeit des Kennenlernens. Gefragt nach den Rahmenbedingungen eines Video-Dates, geht es 67 Prozent in erster Linie um ein zwangloses Kennenlernen. Rund je ein Viertel kann sich aber auch vorstellen gemeinsam einen Kaffee (23%) oder ein Glas Wein/Bier (29%) zu trinken. Eine gemeinsame Mahlzeit oder gemeinsames Kochen ist hingegen nur für die wenigsten (8% bzw. 6%) vorstellbar. Die befragten Singles würden sich grösstenteils wie für ein richtiges Date zurechtmachen (Männer 60%, Frauen 65%). Aufräumen und für einen ansprechenden Hintergrund sorgen betrifft dann eher die Männer (Männer 53% vs. Frauen 39%).

Virtuelles Date in gewohnt sicherer Umgebung

Für das erste Kennenlernen eines potenziell passenden Partners ist diese visuelle Art der Online-Kommunikation die derzeit beste Alternative: Die Stimme des Gegenübers hören, dazu Gestik und Mimik sehen, einen ersten Eindruck von der Persönlichkeit des anderen gewinnen, gemeinsam lachen – all das wird auch digital erlebbar. Dabei bewegen sich die Singles weiterhin innerhalb der für sie gewohnten und sicheren Umgebung ihrer Parship- oder ElitePartner-App. Ein Austausch privater Kontaktdaten und Wechsel auf Plattformen von Dritt-Anbietern für Video-Telefonie wird damit überflüssig. Die Funktion ist in sämtlichen Versionen des Service von App über Web bis Mobile Web-Versionen verfügbar.

„Mit dem Video-Date können wir nun unsere Mitglieder in der aktuell durch die Corona- Krise geprägten Zeit noch besser dabei unterstützen, den passenden Partner für eine langfristige Beziehung zu finden. Auch wenn ein echtes Treffen von Angesicht zu Angesicht dadurch natürlich nicht komplett zu ersetzen ist, bietet es eine gute Möglichkeit einander auch ohne physischen Kontakt kennenzulernen“, so Martin Dobner, Senior Director International von Parship und ElitePartner.

Auch Dania Schiftan sieht in dieser Kontaktmöglichkeit viele Vorteile: „Das Video Date ist eine unkomplizierte und sichere Möglichkeit, sein Gegenüber besser kennenzulernen: Die Beobachtung der Körpersprache und die Reaktionen auf gewisse Äusserungen können sehr aufschlussreich sein. Auch kommt diese Variante des Datings denjenigen Singles entgegen, die schüchtern sind oder vielleicht Mühe haben, ein Date locker anzugehen oder aber es abzubrechen, wenn sie sehen, dass es für sie nicht passt.“

*Die Umfragen wurden vom 25. bis 30. März bzw. von 1. bis 5. April 2020 durchgeführt. Befragt wurden 905 Parship-Mitglieder und 212 ElitePartner-Mitglieder in der Schweiz.