Presse­meldungen 2015

Nur ein Drittel der Schweizer hat eine To-Do-Liste der Sehnsüchte

Bei der Verfolgung ihrer Lebensziele sind Herr und Frau Schweizer eher pragmatisch: Zwei Drittel führen keine „Bucket List“, sondern nehmen das Leben so, wie es kommt. Ausgenommen sind die 18-29-Jährigen, von denen sich 52% ihre Lebenswünsche gut überlegt und 10% sogar schriftlich festgehalten haben. Ganz oben auf der persönlichen To-Do-Liste stehen bei ihnen Reisen, Eigenheim, Familie und Karriere. Dies ergab eine schweizweite, repräsentative Umfrage bei 1‘016 Personen zwischen 18 und 69 Jahren. Weiterlesen

Liebe geht bei Männern durch den Magen – Komplimente auch

Wenn Männer ihre Partnerin loben, dann am ehesten für ihre Kochkünste oder ihr Aussehen. Sie selbst punkten am häufigsten mit ihrer Hilfsbereitschaft, Geduld und ihrem Humor. Fragt man aber, wofür man sich mehr Komplimente vom Partner wünscht, stehen Lebenseinstellung und Hilfsbereitschaft schweizweit zuoberst auf der Wunschliste. Westschweizer verteilen am häufigsten von allen Komplimente für die Intelligenz und die Sinnlichkeit des Partners, während man in der Ostschweiz am seltensten Lob dafür erhält. Dies ergab eine schweizweite, repräsentative Umfrage bei 715 in Partnerschaft lebenden Personen zwischen 18 und 69 Jahren. Weiterlesen

Valentinstag: Westschweizer sind die Romantiker der Nation

Die Romands sind die grössten Valentinstags-Romantiker: Nicht nur wird der 14. Februar dort von überdurchschnittlich vielen Verliebten gefeiert, auch greifen die Westschweizer mit durchschnittlich 150 Franken für Valentinstags-Geschenke am tiefsten in die Tasche. Zwar findet man die meisten Valentinstags-Muffel in der Ostschweiz, doch zeigen sie sich bei den Ausgaben grosszügiger als Mittelländer und Berner. Dies zeigt eine neue repräsentative Umfrage von Parship.ch bei insgesamt 993 Personen im Alter zwischen 18 und 69 Jahren in der Deutsch- und Westschweiz. Weiterlesen

Schweizer Singles machen sich keinen Stress bei der Partnersuche

30% der Schweizer Bevölkerung zwischen 18 und 69 Jahren sind alleinstehend. 46% der Single-Männer und 37% der Single-Frauen sind aber „eher“ bis „sehr motiviert“, ihr Herzblatt so bald wie möglich zu finden, während weitere 33% zwar interessiert, aber doch passiv abwarten, was sich dieses Jahr so ergibt. Überdurchschnittlich viele Singles wohnen in der Ostschweiz, im Raum Bern und im Mittelland. In der Zentralschweiz findet man nicht nur die wenigsten Singles, sondern auch die häufigsten Partnerschaften von mehr als 20 Jahren Dauer. Dies ergab die neuste repräsentative Umfrage von Parship.ch, der grössten Partneragentur der Schweiz, bei insgesamt 1048 Schweizer Singles. Weiterlesen