Singles an Silvester: Offen für neue Bekanntschaften, doch meist ohne Plan

29.12.2013 Katharina Hemmelmair

Feiern und flirten – wo passt das besser zusammen als an Silvester? Die überwiegende Mehrheit der Singles (84%) ist an Silvester offen für neue Bekanntschaften, ein Drittel (36%) rechnet sich auch gute Chancen aus, dass mehr draus wird. Doch nur jeder und jede Zehnte geht bei der Planung des Silvesterabends strategisch vor und sucht sich eine Party mit hohem Singlefaktor. Auch die Geografie kann einen gewissen Einfluss auf die Erfolgsquote haben: Wer an Silvester auf eine nette Bekanntschaft hofft, sollte um Bern lieber einen Bogen machen und sich dafür unter die Mittelländer mischen, denn bei diesen scheint es damit überdurchschnittlich gut zu klappen. Dies ergab eine Umfrage von Parship.ch bei 1020 Deutschschweizer Singles.

Zürich,

An Silvester, wenn die Korken knallen und auch völlig Fremde sich um Mitternacht beim Gratulieren in die Arme fallen, ist es besonders leicht, nette Bekanntschaften zu machen. Das sehen auch viele der befragten Deutschschweizer Singles so: 30% der Frauen und 45% der Männer schätzen ihre Chancen gut bis sehr gut ein, im Rahmen einer Silvesterparty jemanden kennenzulernen. Am optimistischsten sind dabei die 40-50 Jährigen (46%), gefolgt von den 30-40 Jährigen (43%).

Um Chancen zu erkennen, muss man jedoch auch grundsätzlich offen dafür sein, sich auf jemanden einzulassen. Tatsächlich ist bei 21% der Frauen und 37% der Männer die Bereitschaft hoch bis sehr hoch, an Silvester jemand näher kennenzulernen. Die Meisten sehen es aber eher pragmatisch: 61% der Single-Frauen meinten, sie seien dafür offen, aber auch nicht enttäuscht, wenn es nicht passiere. Bei den Single-Männern sieht das die Hälfte der Befragten (50%) genauso.

Diese Einschätzung spiegelt die Realität, denn meist wird nichts Ernstes aus dem ungezwungenen Flirt an Silvester: Bei lediglich 4% der Befragten entwickelte sich aus einer Silvesterbekanntschaft eine Beziehung, bei 6% eine Affäre und bei weiteren 6% war es mit der neuen Bekanntschaft nach dieser einen Nacht vorbei. Und dennoch: Zwei Drittel der befragten Männer und Frauen geben an, bisher noch nie jemanden an Silvester kennengelernt zu haben, sich dies aber durchaus zu wünschen.

Dazu PARSHIP-Psychologin Barbara Beckenbauer: „Es ist sicher etwas vom romantischsten, sich ausgerechnet an Silvester zu verlieben. Viele Singles gehen mit hohen Erwartungen an Parties oder ziehen mit ihren Freunden und Freundinnen um die Häuser und hoffen, dass das Schicksal ihnen in Form ihres Traumpartners zulächelt. Doch leider passiert so etwas nur im Film. Denn wie so oft ist das Glück mit den Tüchtigen oder anders gesagt: Warum auf den Prinzen oder die Prinzessin warten, wenn man mit etwas guter Planung dem Schicksal noch mehr auf die Sprünge helfen könnte.“

Doch was tun Singles dafür, um ihre Chancen auf eine nette Silvesterbekanntschaft zu erhöhen? Offenbar nicht gerade viel: Nur die wenigsten gaben an, sich frühzeitig an Parties anzumelden, die einen hohen Singlefaktor versprechen oder speziell für Singles organisiert werden. Die Mehrheit zieht einfach mal mit Freunden und Freundinnen los und hofft auf einen guten Abend. Dazu gehört auch, dass man bei Freunden nachfragt, wer wohin geht und sich dann opportunistisch denen anschliesst, die die interessanteste Ausgeh-Variante anbieten. Und rund ein Drittel der Singles wartet passiv darauf, von Freunden eingeladen zu werden oder bleibt gleich lieber zu Hause.

Und wo haben Singles an Silvester tatsächlich die grösste Chance auf eine nette Silvesterbekanntschaft? Gemäss PARSHIP-Umfrage ist die Bereitschaft, jemanden kennenzulernen bei den Mittelländern (32%), Zürchern und Zentralschweizern (je 29%) am höchsten. Doch wirklich erfolgreich dabei sind allen voran die Mitteländer, von denen überdurchschnittlich viele angegeben haben, dass sich aus einer Silvesterbekanntschaft eine Beziehung (6%), eine Affäre (11%) oder aber ein One-Night-Stand (10%) ergeben hätten. Am wenigsten motiviert zeigen sich die Berner, von denen lediglich 23% offen oder sehr offen für Bekanntschaften an Silvester sind.