Singles treffen sich bevorzugt in Davos und der Lenzerheide zum Après-Ski

02.02.2012 Katharina Hemmelmair

Davos, Lenzerheide und Zermatt sind bei Schweizer Singles die bevorzugten Destinationen, um beim Skifahren und Après-Ski auszuspannen. Vor allem Davos und Zermatt punkten bei den Männern als beliebteste Skiorte, währen Single-Frauen der Lenzerheide und erst an zweiter Stelle Davos den Vorzug geben.

Zürich,

Wenn Singles in den kommenden Wochen ihre Skier und Snowboards an die Füsse schnallen und sich am Ende des Tages beim Après-Ski zuprosten, dann werden sie dies bevorzugt in Davos, der Lenzerheide und Zermatt tun. Doch bei der Wahl der beliebtesten Destination sind sich die Männer und Frauen nicht ganz einig: Single-Männer zieht es vor allem nach Davos (26%) und Zermatt (19%). Die Lenzerheide, die bei den meisten Frauen (26%) als absoluter Favorit gilt, kommt bei den Männern erst an dritter Stelle der Beliebtheitsskala (15%). Davos wird von 19% der weiblichen Singles als zweitbeliebteste Destination genannt, gefolgt von Zermatt an dritter Stelle mit 17% der Nennungen.

Fast jeden zehnten Mann (9%) zieht es nach St. Moritz und Klosters (8%), während Flims/Laax und Gstaad sich mit 6% der Nennungen den sechsten Platz teilen. Bei den Single-Frauen nennt jede Achte (12%) Flims/Laax als viertbeliebteste Destination, gefolgt von
Gstaad und St. Moritz (8%).

Studieninfos: Die von PARSHIP.ch durchgeführte Umfrage erfolgte von Mitte bis Ende Januar 2012 bei 267 Schweizer Singles.