> Panorama > Single-Leben > Kennenlernen im Netz - gar nicht so unromantisch!

Single-Leben

Kennenlernen im Netz - gar nicht so unromantisch!

Der Wonnemonat Mai ist hinter uns. Er hat sich in seiner ganzen Pracht entfaltet, die Hormone zum fliessen gebracht und das Herz nach einem romantischen Date sehnen lassen.

Kennenlernen im Netz - gar nicht so unromantisch

Aber gibt es das noch, Romantik im Netz? Die landläufige Meinung über Dating im Internet meint, dass das eine ziemlich Nüchterne, rationale und strategische Angelegenheit sei. Da hätte es keinen Platz für den magischen Moment, die schicksalshafte Begegnung und romantische Gefühle. Aber stimmt das? Schaut man sich die Geschichten von erfolgreichen Online-Paaren an, kommt da ganz viel Romantisches zum Vorschein und wer sagt schon, ein Aufeinandertreffen im Netz sein nicht Schicksal? So die Geschichte eines Schweizer Parship Paares, dass im gleichen Dorf, als Nachbarn aufwuchs und sich schliesslich - nachdem sie sich jahrelang nicht beachtet hatten - bei Parship wieder trafen. Für beide war die Sache sofort klar - eine schicksalshafte Wiederbegegnung auf dem Netz.

Nicht nur das schicksalshafte Aufeinandertreffen gibt es auf dem Internet, sondern auch eine Art Renaissance des Liebesbriefes. Denn das erste Kennenlernen geschieht meistens per Email. Die Art und Weise wie sich jemand schriftlich auszudrücken weiss, wird beim textbasierten Kennenlernen wieder wichtiger. Wie jemand schreibt, ob er lustig und verspielt ist oder ob jemand emphatisch auf das vorhergehende Email eingeht, gewinnt an Bedeutung und sagt enorm viel über den Schreibenden aus. Man erzählt sich in Email oft intime Details aus dem Leben, etwas, dass man bei einer Begegnung wahrscheinlich erst viel später machen würde. Innere Werte stehen im elektronischen Briefverkehr im Vordergrund - Aussehen, Attraktivität rücken erstmals in den Hintergrund. Viele würden behaupten, dass das Weglassen des Aussehens etwas sehr Romantisches hat und sich anfühlt, als ob man jemand von innen nach aussen kennenlernen kann. Oft passiert es, dass man nach dem Lesen solcher Emails sogar starke Verliebtheitsgefühle verspürt.

Trotz der Romantik, darf man aber auch nicht vergessen, so schön eine solche “Schreibbegegnung” auch sein mag und so gut man sich sogar bei dem ersten Telefon versteht, irgend wann muss es zu einer ersten realen Begegnung kommen und die ist ein wahrer Prüfstein. Das heisst, so wunderbar und romantisch der elektronische Austausch auch sein mag, nicht zu lange zuwarten mit dem ersten Date. Damit schützt man sich auch gegen mögliche Enttäuschungen, wenn die inneren Werte so gar nicht mit den äusseren zusammenpassen wollen. Das bedeutet auch, das erste Date möglichst kurz halten und strategisch zu planen (allenfalls besser in der Mittagspause zum Kaffee, als zu einem Abendessen). Oft ist es auch sinnvoll, das eigene Profil zu optimieren und die Fotos möglichst natürlich zu halten. Wenn Sie dies beachten, dann sollte Ihnen diesen Sommer nichts mehr im Wege stehen für eine romantische Begegnung im Internet.

Barbara Beckenbauer/PARSHIP-Psychologin

Diesen Artikel jetzt im Parship-Forum diskutieren!

Die neusten Beiträge:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Der Ex-Partner meldet sich wieder – Wie soll man damit umgehen?

Die Nachricht vom Ex: Sie kommt unerwartet und lässt viele Fragezeichen zurück. 
Mehr erfahren

Date

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)