> Panorama > Single-Leben > Es geht nicht wirklich heiss her

Single-Leben

Es geht nicht wirklich heiss her

Wirklich aufregend ist das Liebesleben von Singles nicht: Nicht mal auf eine Affäre kam der deutsche Single durchschnittlich im vergangenen Jahr. Laut der aktuellen Europäischen Parship Single- und Partner-Studie schneiden die Solisten in den Nachbarländern jedoch nicht besser ab.

Es geht nicht wirklich heiss her

Heisse Liebesabenteuer, unzählige unverbindliche Bekanntschaften - so etwas erleben neben den Helden aus Film und Fernsehen wohl nur ganz vereinzelte Casanovas. Das ergab die Europäische Parship Single- und Partner-Studie 2008, mit über 13.000 Befragten aus 13 Ländern die grösste repräsentative Studie zu Singles und Paaren in Europa.

Affären schwach, Beziehung gut

Es sind eben doch eher feste Bindungen, die angestrebt werden (von 52 Prozent der europäischen Singles). Die Deutschen sind in Sachen Beziehung sogar Europameister: Im Schnitt bringen sie die Erfahrungen aus immerhin 2,6 festen Partnerschaften in eine zukünftige Beziehung ein. Den zweiten Platz des Rankings belegt Österreich mit durchschnittlich 2,5 festen Partnerschaften. Platz drei teilen sich Schweden und Irland (2,4). Französische Singles gehen dagegen deutlich seltener ernsthafte Verbindungen ein: Mit lediglich 1,4 Partnerschaften sind sie im Vergleich zu den anderen Ländern am wenigsten partnerschaftserprobt. Fast die Hälfte der alleinstehenden Europäer ist seit mehr als drei Jahren solo.

Die meisten suchen aktiv

Die Erfahrungen, die die deutschen Singles mit Partnerschaften gemacht haben, dürften nicht die schlechtesten gewesen sein. Nur rund ein Viertel der Alleinstehenden ist derzeit nicht aktiv auf Partnersuche. Dagegen sucht über die Hälfte der Singles engagiert nach einer festen und langfristigen Beziehung. "Das Bild vom egoistischen Individualisten trifft auf Singles selten zu", so Dr. Arndt Roller, Geschäftsführer der PE Digital GmbH. "Singles geht es vielmehr darum, einen Partner zu finden, der passt - und das ist in unserer heutigen Gesellschaft, die Menschen zu Mobilität und Flexibilität zwingt, manchmal gar nicht so einfach." Lediglich für alleinstehende Italiener ist Langfristigkeit kein Muss. Nur 40 Prozent von ihnen suchen nach einer Partnerschaft mit Bestand. Damit ist der Wunsch nach einer dauerhaften Beziehung in Italien unterdurchschnittlich ausgeprägt.

In Sachen Rendezvous hapert es

Mit durchschnittlich 2,1 Verabredungen im Jahr geben die europäischen Singles ihrem Glück allerdings nur selten eine echte Chance. Geradezu lethargisch wirken vor allem die Briten. Sie bringen es lediglich auf 1,4 Dates im Jahr. Dabei reichen 3,5 Rendezvous, um im Ländervergleich in der oberen Liga mitzuspielen - die Italiener machen es vor. Dicht gefolgt von den österreichischen (3 Verabredungen) und den Schweizer Singles (2,7 Verabredungen). Deutsche und Franzosen schaffen es mit 2,3 Rendezvous auf einen respektablen vierten Platz. "Rendezvous sind der erste Schritt in eine Partnerschaft. Singles sollten dementsprechend aktiv Gelegenheiten nutzen, sich mit potenziellen Partnern zu verabreden", kommentiert Eric Hegmann, Parship-Single-Coach und Buchautor. "Die Ergebnisse zeigen: Europäische Singles haben deutlich zu wenig Verabredungen. Online-Partneragenturen wie Parship können die Chancen, den oder die Richtige zu finden, stark verbessern. Sie treffen eine individuelle Vorauswahl und ermöglichen eine passgenaue Suche - und zwar eine gute: Immerhin haben die europäischen Singles, die im Internet nach einem Partner suchen, doppelt so viele Rendezvous wie diejenigen, die die Möglichkeit der Online-Partnersuche noch nicht nutzen."

Online-Partnersuche erhöht die Erfolgsaussichten

Fast jeder dritte Single in Europa ist davon überzeugt, dass die Online-Partnersuche die Chancen erhöht, einen passenden Partner zu finden. In Dänemark und Schweden stimmt dieser Aussage sogar nahezu die Hälfte der Befragten zu. Das Alter der Befragten spielt bei der Beurteilung der Online-Partnersuche übrigens keine Rolle. Vielmehr scheint das Internet die Partnersuche für alle Generationen erheblich zu erleichtern. So schätzen die 40- bis 59-jährigen Singles ihre Erfolgsaussichten bei der Online-Partnersuche ebenso hoch ein wie die im Alter von 18 bis 39. Diese positive Einstellung spiegelt sich auch in der Nutzung von Online-Partneragenturen und Dating-Portalen wider. 40 Prozent der europäischen Singles haben in den letzten zwölf Monaten im Netz nach einem Partner gesucht. Am aktivsten waren dabei die Schweden (50 Prozent), dicht gefolgt von den Schweizern (49 Prozent) und Deutschen (47 Prozent).

Annemarie Lüning/Parship

Diesen Artikel jetzt im Parship-Forum diskutieren!

Die neusten Beiträge:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Der Ex-Partner meldet sich wieder – Wie soll man damit umgehen?

Die Nachricht vom Ex: Sie kommt unerwartet und lässt viele Fragezeichen zurück. 
Mehr erfahren

Date

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)