> Panorama > Single-Leben > Gibt es Liebe ohne Schmetterlinge?

Single-Leben

Gibt es Liebe ohne Schmetterlinge?

Der Traum von der grossen Liebe beginnt immer mit einem Kribbeln - aber ist das wirklich so? Oder kommt die Liebe nicht eher in einer Vielzahl an Gewändern, Farben und Formen daher?

Frau mit Schmetterling Schmetterlinge im Bauch?  –   © fotolia

Es wird Herbst vor unseren Fenstern und das bedeutet, dass die Temperaturen sinken und sich die Dunkelheit einen immer grösser werdenden Teil des Tages krallt. Die Leichtigkeit des Sommers ist vorbei und wir ziehen uns im doppelten Sinne nach innen zurück. Es ist die Zeit, in der sich selbst die hartgesottensten Singles nach ein wenig Nähe sehnen.

Für diejenigen, die aber schon länger nach einem neuen Partner suchen, ist diese Zeit wirklich schwer. Gefühle der Einsamkeit und Stimmungstiefs brechen der Sehnsucht Bahn. Und mit jedem Date steigen Puls und Hoffnung. Ist diesmal vielleicht die grosse Liebe dabei? Umso grösser die Enttäuschung, wenn auch nach dem zehnten Telefongespräch und dem x-ten Date kein Gefühl der Aufregung zu spüren ist und die Schmetterlinge ausbleiben - die Liebe scheint sich einfach nicht einstellen zu wollen. Aber kündigt sie sich wirklich nur durch das berühmte Kribbeln im Bauch an?

Die Vielfalt der Emotionen

Wer schon mehr als einmal in seinem Leben geliebt hat, der weiss, dass sich Liebe immer anders anfühlt. Die eigenen Werte bleiben meistens gleich und auch das, was man sich von einer Beziehung wünscht und wohin man in der Zukunft mit ihr möchte. Das Gefühl selbst aber ist immer anders. Von einem Partner wurde man erobert und "emotional überzeugt", einen anderen hätte man vom Fleck weg geheiratet und wieder eine andere Beziehung entstand aus jahrelanger Freundschaft. Liebe ist ein farbenfrohes Spiel des Lebens. Sie kommt unerwartet, manchmal gar nicht oder aber schleichend. Über die Tiefe der Liebe selbst sagt die Art, wie sie in Erscheinung tritt, jedoch nichts aus.

Einfach laufen lassen

Wer also in Kontakt steht mit einem interessanten Menschen, der tut gut daran, sich nicht auf das Kribbeln zu versteifen und tagtäglich die Magengrube nach Indizien abzuhorchen. So wenig, wie sich Liebe erzwingen lässt, so ungern lässt sie sich dabei beobachten, wie sie entsteht. Im Gegenteil: Wer in einer Begegnung mit dem Kopf nach Fakten der Liebe sucht, wird sie wahrscheinlich verhindern. Zu viel Rationalität ist kein Nährboden für tiefe Gefühle. Besser ist es, sich über gemeinsame Interessen zu freuen, die Gespräche zu geniessen und den Menschen zu entdecken. Wer sich auf einer Dating-Plattform kennenlernt, weiss sowieso, dass es beiden um Partnerschaft geht. Kein Grund also, den Kontakt ständig daraufhin zu prüfen. Machen Sie nicht den Fehler, in Kategorien von Zeit und Aufwand zu denken oder einen Kontakt anhand der eigenen "Investition" zu beurteilen.

Sympathie kann reichen

Natürlich - die Romantik sagt, dass es kribbeln muss. Bedingung für einen Kuss ist das aber nicht. Wie weit er geht und was er dafür braucht, muss jeder für sich entscheiden - im Kontext seiner Ansprüche, seines Lebens und der Schwelle, an der er steht. Vielleicht gibt es im Leben einen Zeitpunkt, an dem Romantik und Schmetterlinge zweitrangig sind und es einfach nur wichtig ist, einen treuen Gefährten zu haben. Formen der Liebe gibt es schliesslich viele - nicht immer muss sie romantisch sein.

Lea-Patricia Kurz /Parship

Diesen Artikel jetzt im Parship-Forum diskutieren!

Die neusten Beiträge:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Der Ex-Partner meldet sich wieder – Wie soll man damit umgehen?

Die Nachricht vom Ex: Sie kommt unerwartet und lässt viele Fragezeichen zurück. 
Mehr erfahren

Date

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)