> Panorama > Partnersuche > Welcher Dialekt trifft den richtigen Ton?

Partnersuche

Welcher Dialekt trifft den richtigen Ton?

Welcher Dialekt kommt bei den Schweizer Singles am besten an? Bündner? Appenzeller? Walliser? Lesen Sie dazu die Ergebnisse einer Parship-Umfrage zum Thema.

Wolkenherz am Himmel

Bündnerinnen und Bündner haben dank ihrem charmanten Dialekt bei Singles klar die besten Karten bei der Partnersuche. Auch Berner und Basler können mit ihrem Dialekt punkten, im Gegensatz zu Zürchern und St. Gallern, deren Ausspra-che dem Ohr der befragten Singles am wenigsten schmeichelt. Dies ergab eine Umfrage der führenden Online-Partneragentur Parship.ch bei insgesamt 679 Singles in der deutschen Schweiz.

Bündner? Berner? Basler?

Bündnerinnen und Bündner haben neben ihrem Charme auch noch eine andere wirksame Waffe bei der Partnersuche: ihren Dialekt. Ein Drittel der befragten weiblichen und männlichen Singles waren sich einig, dass dieser für sie mit Abstand am anziehendsten klingt. Doch auch die Berner und Basler Dialekte werden von den Singles gerne gehört. Während die Frauen den Berner Dialekt (19%) dem der Basler (16%) vorziehen, ist es bei den Herren gerade umgekehrt: sie hören den Basler Dialekt (20%) bei Frauen etwas lieber als den Berner (18%).

Die Mittelplätze auf der Beliebtheitsskala belegen der Appenzeller und der Walliser Dialekt. Auch hier sind sich Männer und Frauen nicht ganz einig, ziehen doch die Männer den Walliser Dialekt (10%) dem der Appenzeller leicht vor (8%). Frauen hingegen gefällt der Appenzeller Dialekt (14%) besser als der Walliser (7%). Einen schwereren Stand haben Zürcherinnen und Zürcher: ihr Dialekt belegt mit insgesamt 7% auf der Beliebtheitsskala den vorletzten Platz. Am befremdlichsten für das Single-Ohr scheint der St. Galler Dialekt zu sein, denn er wurde von nur 3% der Männer und Frauen als charmant bezeichnet.

Kein Grund zur Panik

Parship-Psychologin Barbara Beckenbauer kann jedoch die Letztplatzierten trösten: „Der Klang der Stimme verändert sich mit dem Dialekt; je nach dem empfinden wir einen Dialekt deshalb eher als anziehend, warm, charmant oder eher als hart und unsexy. Der Bündner Dialekt scheint für die Schweizer genau den richtigen und coolen Ton zu treffen. Für die St.Galler und Zürcher besteht aber kein Grund zur Panik, denn die Nuancen eines Dialekts fallen bei der Wahl des richtigen Partners nicht übermässig ins Gewicht. Match-entscheidend ist letztendlich der Gesamteindruck einer Person.“

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)