> Panorama > Partnersuche > Online-Flirt: Frauen stehen dazu

Partnersuche

Online-Flirt: Frauen stehen dazu

Für manche Menschen ist die eigene Online-Partnersuche ein nettes Smalltalk-Thema - und für andere eine sehr persönliche, womöglich sogar etwas peinliche Angelegenheit. Was eine Parship-Umfrage zum Thema ergab.

Online-Flirt: Frauen stehen dazu

Neulich, auf einer Grillparty. Die Neue am Tisch outet sich als Parship-Mitarbeiterin, drei junge Frauen reagieren prompt: "Ach, da bin ich auch Mitglied". Eine berichtet freimütig von ihrem Date mit einem Mann, in den sie per Mail "schon ganz verliebt" war - aber dann passte es leider doch nicht. Angeregt diskutiert die Frauenrunde Pro und Kontra des Online-Flirts, es wird viel gelacht. Mehrere Männer neigen sich interessiert über die Tische.

Frauen plaudern, Männer schweigen

Eine aktuelle Parship-Umfrage mit 1024 Teilnehmern (686 Frauen, 338 Männer) bestätigt den Eindruck: Frauen erzählen eher von ihrer Online-Partnersuche als Männer. Und das, obwohl mehr Männer Erfahrungen mit der Materie haben dürften - immer noch überwiegen bei den meisten Single-Börsen, wenn auch nicht bei Parship, die männlichen Nutzer. In Zahlen: 55 Prozent der weiblichen Online-Flirter erörtern ihre Erlebnisse "selbstverständlich" mit Freunden und Freundinnen, gegenüber 33 Prozent der Männer. Die entgegengesetzte Position vertreten 11,5 Prozent der Frauen und 14 Prozent der Männer: "Das geht keinen was an".

Nur wenn ich mich verliebe ...

Dazwischen steht die Gruppe der Unsicheren, überwiegend Männer: 28 Prozent der Herren erzählen "eher nicht" von ihren hoffnungsvollen Online-Aktivitäten - es sei denn, ihr Gesprächspartner outet sich zuerst. Bei den Frauen wählten 16 Prozent diese Antwort an. Weitere 25 Prozent der Männer und 18 Prozent der Frauen würden nur dann zur Internet-Partnersuche stehen, wenn diese bereits Früchte getragen hätte, die ganz grosse Liebe via Mausklick gefunden wäre. Was die Frage aufwirft, wie gesellschaftsfähig der Online-Flirt heute wirklich ist. Die Zahl der Nutzer zeigt ständig, laufend erscheinen neue Titelgeschichten zum Thema in diversen Magazinen. Die Hälfte aller Singles frönt dem neuen Volkssport aber offenbar eher im Verborgenen.

Bei Männern eher verpönt?

Möglicherweise steckt bei einigen Männern die Furcht dahinter, verurteilt zu werden, nach dem klischeebeladenen Motto: "Ein echter Kerl braucht keine 'Krücke' zur Partnersuche, er erjagt sich mit Leichtigkeit, was er sich wünscht". Jedoch halten sich Männer bei Gesprächen über Beziehungsdinge auch sonst eher zurück als Frauen - und dieser "kleine Unterschied" wird gewiss auch überdauern, wenn der Online-Flirt sich noch grösserer Akzeptanz erfreut als es heute schon der Fall ist.

Annemarie Lüning/Parship

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)