> Panorama > Partnerschaft > Was kostet Liebe?

Partnerschaft

Was kostet Liebe?

Liebe kann man sich nicht kaufen - das ist klar. Trotzdem kostet sie: Mit dem Restaurantbesuch wird sie angebahnt, mit dem Verlobungsring verfestigt. Wie viel in Deutschland für die Liebe ausgeben wird, zeigt eine neue Parship-Studie ...

Was kostet Liebe? © iStock

Die Liebe ist ein teures Spiel

54 Milliarden EUR sind eine Menge Geld. Man kann dafür 108 Milliarden Rubbellose kaufen. Oder 240 Airbus-Flugzeuge. Eine schönere Investition ist aber sicherlich: die Liebe! Aber auch die verführt nicht automatisch zur Masslosigkeit - das zeigt die repräsentative Online-Befragung, die Parship.de gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut Innofact durchgeführt hat. "An den Ergebnissen unserer Umfrage sieht man, dass die Deutschen erst dann bereitwillig Geld für einen potenziellen Partner ausgeben, wenn sie wissen, dass die Beziehung Zukunft hat", sagt Sabine Wery v. Limont, Telefon-Coach bei Parship. Von den 54 Milliarden werden nämlich rund 50 in bestehenden Beziehungen ausgegeben. Das entspricht 2.300 EUR pro Paar, die jährlich in Form von Blumen, Geschenken, Reisen und anderen beziehungserhaltenden Massnahmen in die Partnerschaft investiert werden.

Sparsam in die neue Partnerschaft

Die Ausgaben deutscher Singles für die Anbahnung neuer Beziehungen sehen dagegen eher spärlich aus: Gerade einmal vier Milliarden EUR werden eingesetzt, um das Singleleben gegen eine Partnerschaft zu tauschen. Das macht im Schnitt 448 EUR pro Single und Jahr. Dass diese Ausgaben im Vergleich zur Partnerschaftserhaltung niedrig sind, begründet Sabine Wery v. Limont mit dem sicherheitsorientierten Verhalten der Befragten: "Die Chancen, einen neuen Partner zu finden, könnten mit etwas weniger Sparsamkeit steigen. Denn: Liebe gibt es nicht ohne Risiko." Ein Grossteil (63 Prozent) der Ausgaben für die Partnersuche wird ganz klassisch für den Ausgehabend getätigt - die Hoffnung, beim Kaffee oder beim Tanz den Traumtyp zu treffen, besteht also nach wie vor. Professionelle Dating-Services schlagen mit 3,5 Prozent zu Buche. Etwas spendierfreudiger werden Singles dann wieder, wenn Licht am Horizont erscheint. Beim ersten Date also. Dafür geben die Befragten 33 Prozent ihres Budgets aus.

Emanzipation im Portemonnaie?

Die besagten 33 Prozent sind allerdings recht ungleich verteilt: Während die Frauen im Schnitt 23 EUR für das erste Date bezahlen, sind es bei den Männern rund 20 EUR mehr. Diese Tatsache könnte den Eindruck erwecken, dass den Frauen die Partnersuche weniger wert ist als ihren männlichen Pendants. Falsch gedacht! Trotz Frauenpower, Alice Schwarzer und erster weiblicher Bundeskanzlerin hat die Emanzipation nämlich vor dem Portemonnaie haltgemacht. Dass eine Frau beim ersten Date für den Mann mitbezahlt, kommt so gut wie gar nicht vor. Die Rechnung ist also Männersache, was die Herren dann auch ohne Murren mitmachen. Anders als vor dreissig Jahren darf die Rechnung heutzutage allerdings auch geteilt werden.

Jeder siebte Mensch ein Dieb

So weit, so gut. Es wird in die Liebesanbahnung investiert und für deren Erhalt gezahlt. Was aber, wenn die Beziehung zu Ende geht? Wenn aus roten Rosen ein Scherbenhaufen wird? Wenn sich dunkle Wolken im siebten Himmel auftun? Dann wird es düster! Geht eine Beziehung zu Ende, wird es kriminell: Immerhin sieben Prozent der Befragten geben persönliche Gegenstände des Ex-Partners nicht zurück. Bücher, CDs, Kleidung, Schmuck werden als Strafe, Pfand oder Trophäe zurückbehalten. Fünf Prozent gehen sogar so weit, die Gegenstände des anderen mutwillig zu zerstören. Eine ganz besondere Anziehungskraft scheint der Verlobungsring zu haben: Den würden 60 Prozent der Befragten behalten - und zwar unabhängig vom Geschlecht. So weit sollte man es lieber nicht kommen lassen - wobei das psychologisch fundierte Matching-System von Parship.de hoffentlich helfen kann. Dessen Vorauswahl sorgt dafür, dass die ganz groben Fehlgriffe vermieden werden. Und mit weniger Enttäuschung sinkt hoffentlich auch das kriminelle Potenzial.

Martin Schaefer/Parship

Diesen Artikel jetzt im Parship-Forum diskutieren!

Die neusten Beiträge:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Der Ex-Partner meldet sich wieder – Wie soll man damit umgehen?

Die Nachricht vom Ex: Sie kommt unerwartet und lässt viele Fragezeichen zurück. 
Mehr erfahren

Date

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)