> Panorama > Partnerschaft > Sexy Singles - macht der Beziehungsstatus ungepflegter?

Partnerschaft

Sexy Singles - macht der Beziehungsstatus ungepflegter?

Wer noch sucht, kann sich Ungepflegtheit nicht leisten - und wer gefunden hat, legt gern mal die Füsse hoch. So weit, so gut. Aber warum ist das überhaupt so?

Frau auf Sofa Sie lässt sich gehen  –   © fotolia

Eigentlich war dieses Klischee bisher Hoheitsrecht des Mannes: Kaum, dass er den Fang im Beutel hatte - sprich das Herz der Frau erobert hatte - war er nur noch in Jogginghosen auf der Couch anzutreffen, neben sich etliche leere Flaschen in Form von Bier oder fragwürdigen Kumpels, mit denen er zwielichtige Filme schaute oder Computerspiele zockte. Kurz gesagt: Er liess sich gehen.

Doch längst hat sich die Frau auch in diesem Punkt emanzipiert. Wo das Klischee sie früher geschminkt ins Bett gehen, sie auch im tiefsten Winter mit Spitzennachthemd schlafen und stets adrett gekleidet und mit eingezogenem Bauch umherlaufen liess, sieht die Welt heute anders aus. Hört man sich mal ein bisschen genauer unter den Frauen um, so wird schnell klar, dass auch Frau von Welt gern mal alles etwas legerer angehen lässt. Da blättert der Nagellack eben mal ab und auch die Stoppel an den Beinen "kratzen" sie nicht. Und die paar Pfunde mehr - wen stört's?

Schaut man sich hingegen die Single-Welt an, so findet sich dort eine breite Palette der Eitelkeit. Nur wenige Singles, die auf der Suche nach einem Partner sind, lassen sich auf vergleichbare Weise gehen - sie messen Ihrem Äusseren eine grössere Priorität bei, immerhin ist ihnen ihr Traumpartner noch nicht über den Weg gelaufen und sollte es ausgerechnet heute passieren, so wollen sie gewappnet sein.

Immerhin ist in der Werbungsphase die Körperpflege eine der wichtigsten Waffen. Sich vor dem Date zu duschen, zu rasieren und zu parfümieren ist für die meisten Menschen das Standardprogramm. Und auch in der Anfangsphase einer Beziehung macht man sich gern mal für den Partner "schön". Dieser Aufwand lässt sich ganz gut mit dem Balzverhalten im Tierreich vergleichen. Dort sind es vor allem die Männchen, die sich vor den Weibchen aufplustern, die farbigen Federn, ihre Muskeln oder ihr Können zeigen. Und meist sind die tierischen Männchen auch das farbenfrohere Geschlecht und veranstalten mit diesem Geschenk der Natur ein grosses Hallelujah, um sich von ihrer schönsten Seite zu zeigen.

Bei den Menschen ist es nicht anders. Denn Schönheit wird oft mit Gesundheit assoziiert - und evolutionär betrachtet entscheiden nun einmal Gesundheit und Stärke der Nachkommen über ihr Überleben. Zwar ist der Mensch ein zivilisiertes, bewusstes und zur Reflexion fähiges Wesen, aber der Ur-Instinkt lässt sich auch von Fortschritt und Zivilisation nicht an der Nase herumführen.

Wer seine Partnerschaft also auf Dauer angelegt hat, sollte diese Möglichkeit nicht ungenutzt lassen. Sich hin und wieder für den Partner aufzubrezeln, kann der Beziehung frischen Wind verleihen und an die Anfangsphase mit Aufgeregtheit und Schmetterlingen erinnern. Es bringt wieder etwas von der alten Spannung in die Zweisamkeit, wenn Sie sich füreinander Mühe geben - heimlich versteht sich, denn nichts ist unerotischer, als dem Liebsten beim Fussnagel-Knipsen zuzuschauen. Nach der Arbeit von einem aufgehübschten Partner empfangen zu werden, signalisiert dem anderen Part, dass ihm immer noch daran gelegen ist, interessant zu wirken und begehrt zu werden und das wiederum steigert das Selbstwertgefühl von beiden Partnern - denn last but not least schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe, wenn Sie sich hin und wieder etwas ausgiebiger mit Ihrer äusseren Schönheit beschäftigen. Das "Sich-Kümmern" ist etwas, das auch der eigenen Seele gut tut.

Lea-Patricia Kurz/PASRHIP

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)