> Love Facts > Ein Kavalier und Gentleman

Love Facts

Ein Kavalier und Gentleman

Wo noch Anstand und Sitte herrschen, ist auch der Gentleman nicht fern. Aber ist er auch erwünscht? Parship befragte über tausend Singles nach ihrer Meinung zur "alten Schule".

Paar in Restaurant Sind gute Manieren noch erwünscht?  –   © fotolia

Eigentlich verwundert es nicht - und irgendwie überrascht es doch, dass sich so viele Menschen für die guten Manieren eines Mannes im Umgang mit der Damenwelt aussprechen. Denn das erste Bild, das einem durch den Kopf schiesst, wenn man den Ausdruck "alte Schule" hört, ist das eines ergrauten Herrn im Smoking, der einer ebenso ergrauten Dame im Abendkleid aus dem Wagen hilft, ihr gekonnt den Arm anbietet und ihr anschliessend die Tür aufhält. Vielleicht ist diese Szenerie den adligen Wurzeln des Adolph Freiherr "Knigge" geschuldet, der als Vater aller Benimmregeln gilt und dessen Name noch heute im Kontext mit gutem Benehmen fällt.

Die Umfrage

Parship wollte es aber genau wissen, und hat eine Umfrage unter 1100 Singles zu diesem Thema gestartet. Das eindeutige Ergebnis: 78 Prozent der Frauen finden, dass gute Manieren niemals aus der Mode kommen und Männer sich auch heute noch zu benehmen wissen sollten. Das sympathische Pendant dazu sind sogar 79 Prozent der Männer, die dieser Meinung beipflichten.

Emanzipation oder Aufmerksamkeit?

Die Emanzipation hat in diesem Punkt also entweder keine Früchte getragen oder aber, hatte damit nie etwas zu tun. Denn ist es tatsächlich ein Zeichen von Emanzipiertheit, wenn man dem Liebsten den Mantel aus der Hand reisst und sich lieber selbst anzieht? Ist es nicht vielmehr ein magischer Moment der Fürsorge, wenn jemand mitdenkt und aufmerksam ist? Das Argument der Kavalier-Gegner würde jetzt in Richtung Patriarchat zielen, nämlich dahin, dass diese Form des guten Anstands gegenüber einer Dame lediglich aus Strukturen unterdrückter Weiblichkeit resultiere. Wer also wirklich emanzipiert ist, sieht das Ganze mit einem Augenzwinkern und hält dem Angetrauten demonstrativ ebenfalls die Tür auf. Immerhin 20 Prozent der Frauen stehen zu der Aussage, dass nicht nur Männer sich wie Gentlemen verhalten sollten. Die Herren aber scheinen hier auf Tradition zu setzen: Nur 13 Prozent der Befragten stimmten dieser Aussage zu. Für Sie heisst es nicht umsonst Gentle-"Man".

Die Extremen

Doch was wäre eine Diskussionskultur, wenn es nicht Extreme auf beiden Seiten gäbe? Denn wo acht von zehn Singles gutes Benehmen weiterhin für zeitgemäss halten, gibt es drei Prozent, die sich konsequent querstellen: Für sie sind Benimmregeln einfach nicht mehr zeitgemäss. 3 Prozent der Männer und 2 Prozent der Frauen plädieren für ein lockeres und entspanntes Miteinander ohne Zwang und Regeln. Ganze 5 Prozent der Männer wollen überhaupt gar nichts von Manieren à la Knigge wissen, da sich die Frauen selbst ja nicht gerade wie Damen benähmen. So denken aber auch nur die Männer (5 Prozent) - von den Frauen sagt dies keine über sich. Aber das wäre vielleicht auch zuviel verlangt.

Bessere Chancen

Bleibt die Frage, wer sich eigentlich nicht gern mit Anstand und Respekt behandeln lässt? Denn nichts anderes soll das Verhalten eines Gentleman ausdrücken. Und Diplom-Psychologin und Parship-Expertin Caroline Erb weiss: "Mit korrekten Umgangsformen und guten Manieren kommt man leichter durchs Leben und erhöht auch seine Chancen beim anderen Geschlecht."

Lea-Patricia Kurz /Parship

Diesen Artikel jetzt im Parship-Forum diskutieren!

Die neusten Beiträge:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Der Ex-Partner meldet sich wieder – Wie soll man damit umgehen?

Die Nachricht vom Ex: Sie kommt unerwartet und lässt viele Fragezeichen zurück. 
Mehr erfahren

Date

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)