Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Anni92
    Beiträge:
    3
    Likes:
    0

    Wochen telefoniert und plötzlich geblockt

    Ich habe jemanden im Internet kennengelernt, knapp 1 Woche lang telefonierten wir jeden Abend ca. 5 Stunden und schickten Sprachnachrichten. Es passte sehr gut von der Kommunikation, wir konnten über alles reden, es war sehr entspannt und irgendwie schon vertraut. Wir wollten uns nächstes Wochenende treffen und die ganze Woche über, hatten wir auch jeden Abend wieder telefoniert und Sprachnachrichten geschickt und konnten das Wochenende garnicht abwarten. 2 Tage vorm Treffen, hatte er mich aufeinmal geblockt, obwohl wir uns den Abend zu vor, wie immer verschiedet hatten und gesagt haben das wir uns schon sehr auf Samstag freuen. Sollte er nochmal nachgedacht haben, dass es aus irgendwelchen Gründen doch nicht passt, hätte er das doch zumindet schreiben können, das dauert eine Minute, aber ich verstehe nicht, dass er mich nach den 2 Wochen wo man jeden Abend stundenmiteinander kommuniziert und Zeit verbracht hat und den Menschen schon sehr mochte, aufeinmal blockt und noch nicht mal alles Gute wünscht? Ich hätte da ein schlechtes Gewissen, jemanden mit dem man soviel sympatische Gespräche hatte, einfach ohne ein Wort zu blocken und den zu verletzen. Was könnte der Grund sein, warum der nochnichtmal mehr ein Wort geschrieben hat und mich einfach blockierte? Oder hatte der von Anfang an nur vor mich zu veräppeln, aber dann investiert man doch nicht jeden Tag 5 Stunden in den Menschen? Und was hätte er davon gehabt, tut es im gut, andere Menschen zu verletzen? Ichmöchte das einfach nur verstehen, was in so einem Menschen vor sich geht...
     
    09.06.2017 #1
  2. Markus Ernst
    Beiträge:
    464
    Likes:
    183
    Liebe Anni92,

    ich glaube, jeder kann betsens verstehen, wie enttäuscht Sie sind, dass er sich auf einmal nicht merh meldet, zumal doch ihr Kennenlernen gut begonnen hat. So ein Verhalten ist nicht zu rechtfertigen, ganz egal, welches Motiv dahinter liegt. Wie Sie selbst ja auch schreiben, wäre eine kurze Nachricht das Mindeste gewesen. Es kann viele Gründe für seine Reaktion geben: möglicherweise hat er kurz vor dem Treffen kalte Füße bekommen, hat festgestellt, dass seine Ex-Beziehung noch gar nicht verarbeitet ist, hat sich verliebt und weiß nicht, wie er es Ihnen sagen soll - alles nur Spekulation. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass er Sie nicht lediglich "veräppeln" wollte. Menschen, die soetwas im Sinn haben, investieren üblicherweise nicht so viel Zeit.
    Gibt es keinen Kanal mehr, auf dem Sie ihm eine Nachricht zukommen lassen und um eine Erklärung für sein Verhalten verlangen können? Sollte von seiner Seite nichts mehr kommen, müssen Sie versuchen, das Erlebte als (schlechte) Erfahrung zu verbuchen. Wichtig: er hat offenbar Schwierigkeiten mit etwas, so wie Sie schreiben, lag es nicht an Ihnen.

    Viele Grüße und alles Gute,
    Markus Ernst
     
    09.06.2017 #2
    Soisses und Maron gefällt das.
  3. Saibot
    Beiträge:
    449
    Likes:
    327

    Herr Ernst, da sollte ihr Unternehmen mal über die unglaublich tolle Verabschiedungsfunktion nachdenken. Da ist es nämlich nicht möglich noch irgendwie eine Erklärung zu bekommen oder eine Nachfrage zu stellen. Habe ich hier leider auch schon viel zu oft erlebt.
     
    09.06.2017 #3
    Maxine und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  4. Soisses
    Beiträge:
    523
    Likes:
    186
    Ach, warum? Was kann da bei rumkommen, ausser Zoff?
     
    10.06.2017 #4
    lisalustig gefällt das.
  5. Maron
    Beiträge:
    2.719
    Likes:
    963
    Nach dem Blockieren kann man noch eine Nachricht zurückschreiben
    um zumindest seinen Ärger noch an der richtigen Stelle zu deponieren.
     
    10.06.2017 #5
  6. Synergie
    Beiträge:
    6.067
    Likes:
    6.602
    Echt? Das wäre mir neu. Oder ist das jetzt Wunschdenken?
     
    10.06.2017 #6
    Maxine gefällt das.
  7. Saibot
    Beiträge:
    449
    Likes:
    327
    Wäre manchmal angebracht. So nutze ich halt das Forum für meinen Ärger darüber. Ob das aber besser ist?
     
    10.06.2017 #7
    Maxine gefällt das.
  8. Maron
    Beiträge:
    2.719
    Likes:
    963
    ja, wenn es anders nicht geht...oder sollen wir an PS schreiben? LOL
    Die würden sich bald etwas einfallen lassen oder es kommt auch in den ungelesenen Beschwerde - Briefkasten.
     
    11.06.2017 #8
  9. Zapp
    Beiträge:
    6
    Likes:
    1
    5 Stunden telefonieren und das mehrmals hintereinander... Ich würde mich da erdrückt fühlen.
     
    01.07.2017 #9
    TPT gefällt das.
  10. Liebe Anni,
    für mich hört sich das nach einem Paralleldater an. Er hat vielleicht die ganzen Abende am Telefon verbracht und telefoniert..und telefoniert..und telefoniert...mit allen Frauen, die sich dazu bereit erklärten...und irgendwann war dann der Urlaub vorbei oder seine Frau hat ihn erwischt... :D:D:D
    Überlege mal genau, über was ihr so gesprochen habt ...weißt du, wie sein Tagesablauf ist/war und hattest du Zugang zu seiner Gefühlswelt, seinen Stimmungen?
    Liebe Grüße!
     
    01.07.2017 #10
  11. TPT

    TPT

    Beiträge:
    2.077
    Likes:
    916
    Er hatte Angst, daß alle Themen durch sind und ihr euch nichts mehr zu sagen habt :) Ich würde gar nicht so viel telefonieren bevor man sich das erste Mal gesehen hat.
     
    01.07.2017 #11
    fair4u und lisalustig gefällt das.
  12. Hellcat
    Beiträge:
    107
    Likes:
    57
    Dann hast du doch seine Nummer, Ruf doch an, und frag was los ist? Nach so vielen Stunden telefonieren fände ich das ok
     
    05.07.2017 #12
    TPT gefällt das.
  13. Soisses
    Beiträge:
    523
    Likes:
    186
    Telefonieren ist sowieso unnötig.
     
    05.07.2017 #13
  14. Wie ich das verstanden habe, hat er Anni am Telefon geblockt. Einfach gesperrt. Das ist echt übel und gehört in den Bereich des Benutzens und der Feigheit.
    Das nächste Mal, liebe Anni, schaue mal darauf, ob jemand bereit ist, seinen Nachnamen oder seine Festnetznummer oder eine mail-Adresse mitzuteilen. Nach so vielen Telefonaten und anscheinend privaten intimen Gesprächen, kann man schon irgendwann diese Realität ansprechen. Falls die Männer es ernsthaft angehen und auch von Dir diesen Eindruck haben, haben sie mit dieser Information kein Problem. So kenne ich das jedenfalls.
    Zu seinen Beweggründen: da bleibt alles in der reinen Vermutung: Ehefrau, anderes tolles Date, plötzlich zu Viel, Angst vor dem Treffen, Luft raus, falsche Identität, falsches gefaktes Profil usw. und keine Lust bzw. Schiss auf/vor Erklärung, da ja eh anonym alles.
     
    06.07.2017 #14
    lisalustig gefällt das.
  15. H_asi
    Beiträge:
    37
    Likes:
    18
    Jemand, der nicht die Reife hat, sich wenigstens kurz zu erklären und zu verabschieden, ist kein Verlust. So jemanden will man doch gar nicht im Leben haben. Ich würde auch nicht so viel mit jemanden Telefonieren, evtl. kurz einmal, aber dann einfach unkompliziert Treffen ohne großes Tamtam, um sich erstmal in Echt zu sehen und die generelle Chemie abzuchecken. LG
     
    09.07.2017 #15
    fair4u gefällt das.