Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Blue_eye1980
    Beiträge:
    16
    Likes:
    6

    Wie viel Ehrlichkeit im Persönlichen Zitat?

    Ich frage mich immer, wie viel Ehrlichkeit trägt das persönliche Zitat?

    Was gehört hier rein, und was nicht?

    Ich z.B habe da gleich klipp und klar drinnen stehen, dass ich keine Kinder will, und auch jemanden "suche" der keinen Kinderwunsch hat.

    Und Männer mit einer Tierhaarallergie kommen leider nicht in Frage.

    Ist das zu schnell, und zu "brutal"?

    Wenn ich mir manche Zitate anschaue, wie in einem schönen Hollywood Film, für mich manchmal zu viel des Guten. Aber gut.

    Würde mich mal interessieren wie ihr das seht?
     
    08.08.2019 #1
  2. ICQ

    ICQ

    Beiträge:
    282
    Likes:
    339
    Tatsachen bleiben Tatsachen. Man kann sie jedoch freundlich formulieren.
    Wenn du es nicht reinschreibst und erst später kommunizierst musst du es jedem gesondert mitteilen.
     
    08.08.2019 #2
  3. Mafalda
    Beiträge:
    97
    Likes:
    95
    Also im Sinne der von unserer Datinglusche oft zitierten Datingökonomieeffizienz macht das ganz sicher Sinn. So vermeidest du etliche Leerläufe.
    Nachdem ich auf Tinder des Öfteren von verheirateten Männern angeschrieben worden bin, hab ich reingeschrieben dass ich geschieden bin und einen Partner suche, keine Affäre. Seither habe ich zwar weniger Matches- aber brauchbarere :)
     
    08.08.2019 #3
    Datinglusche gefällt das.
  4. LC85
    Beiträge:
    980
    Likes:
    1.140
    Bei mir im Profil stehen klare Vorstellungen an meinen Wunschpartner. Das kommt bei den Männern gut an (viele fühlen sich sehr angesprochen, wobei ich das bei den meisten anhand ihres Profils kaum glaube :D, aber das ist eine andere Sache)
    Was nützt es dir, wenn du nicht von Anfang an ehrlich bist? Mein ist nur: achte darauf, wie du es formulierst ;). Es soll nicht negativ klingen (also nicht so in der Art: ich will dies nicht, ich will das nicht usw.). Viel Glück!
     
    08.08.2019 #4
  5. Baudolino
    Beiträge:
    140
    Likes:
    161
    Ich sehe das so:
    Da gibt es erstens die Sachebene (KInderwunsch, Tierhaarallergie). Ich gehe davon aus (und habe auch den Eindruck), dass du dir das gut überlegt hast, woraus folgt, dass das für dich ein No-Go ist. Wenn dein Profil gelesen wird (Da bin ich mir oft nicht ganz sicher. ;)), werden dich Männer mit Kinderwunsch wohl nicht anschreiben. Möchtest du das denn?

    Zweitens sagst es etwas über dich selbst; nämlich dass du genaue Vorstellungen hast und diese direkt und offen kommunizierst. Das kann manche Männer abschrecken. Möchtest du denn einen Mann näher kennenlernen, der deine direkte Art zu kommunizieren nicht mag?

    Auch ich neige dazu, Dinge sehr direkt anzusprechen und habe die Erfahrung gemacht, dass eine Frau, die damit nicht nicht umgehen kann und ich nicht gut miteinander zurechtkommen.
    Liebe Grüße B.
     
    08.08.2019 #5
    Finchen4562 gefällt das.
  6. Dalek123
    Beiträge:
    90
    Likes:
    85
    Finde ich gut, dann weiß Mann gleich woran er bei dir ist!
     
    09.08.2019 #6
    volontär gefällt das.
  7. Schwabinger7
    Beiträge:
    31
    Likes:
    35
    Naja, Tierhaarallergie... so viele Menschen haben das auch nicht unbedingt. Vielleicht ein bisschen lockerer sein... bei vielen macht mir das immer so den Eindruck, die wollen sich einen Mann nach irgendwelchen Idealvorstellungen backen. Mich persönllich schrecken so gehäufte "no go Kriterien" eher ab. Ein bisschen Leichtigkeit gehört doch dazu - das verkommt sonst zu einem Bewerbungsgespräch. Was man so alles kann, erwartet und nicht will.
     
    10.08.2019 #7
  8. Blue_eye1980
    Beiträge:
    16
    Likes:
    6
    Hast du eine Ahnung wie viele leider eine Allergie haben. Und bei mir würde so einer tot umfallen. Daher sage ich das auch gleich direkt. Das mit dem Kinderwunsch und der Allergie ist für mich wichtig. Alles andere damit kann ich leben ;-)
     
    12.08.2019 um 11:47 Uhr #8