Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Ratlos0815
    Beiträge:
    1
    Likes:
    0

    Wie kann es nur weiter gehen? Kann es das überhaupt? Ehe, Affaire, Liebe...

    Die Kurzfassung ist leider ein "Klassiker"....



    Nach 14 Jahren Beziehung (12 Jahren Ehe) betrügt mich meine Frau mit meinem besten Freund (kennen uns seit dem Kindergarten) und verlässt mich jetzt für ihn...



    Natürlich gehört da mehr dazu... meine Frau und ich (40, bewusst keine Kinder, nur Hund) und mein bester Freund (ebenfalls verheiratet seit 14 Jahren und Tochter im gleichen Alter) wohnen quasi auch zu 4 schon seit fast diesen 14 Jahren zusammen in einem Haus.
    Unternehmen mal mehr, mal weniger etwas und waren einfach immer nur gute Freunde...

    Grundsätzlich hatten wir immer eine schöne Beziehung. Die letzten Jahre hatte ich leider Probleme (mit mir selbst), die im letzten Jahr "gegipfelt" sind, in dem ich mich sehr zurückgezogen habe, nur noch in mich gekehrt war und leider auch meiner Frau nicht genug Aufmerksamkeit geschenkt habe... sie hatte es die letzten Jahre auch immer mal wieder erwähnt, dass ihr Zweisamkeit fehlt... was nicht heißt, dass wir dennoch schöne Zeiten etc. dabei hatten, aber leider war die Zeit relativ "einseitig" von ihr aus... ich kam einfach aus meinem Loch nicht heraus...
    Früher waren wir noch öfter zusammen weg, haben auch viel unternommen (sie ist eher die unternehmungslustige und aktive, ich eher etwas ruhiger (sie geht gerne tanzen, ich nicht z.B.).

    Das hat sich zum Jahresende durch einige Erlebnisse und Erkenntnisse für mich massiv geändert... ich habe Schritt für Schritt wieder angefangen zu "leben", immer aktiver zu werden, ohne aber natürlich einfach "alles auf einmal zu ändern" sondern immer schön 1 nach dem anderen was echt gut lief und ich mich immer besser fühlte... das habe ich aber meiner Frau gegenüber auch nie so wirklich kommuniziert, ich wollte sie eher im Laufe der Zeit einfach nur mit "Taten" überzeugen und nicht mit versprechen "ja ich ändere etwas" (was ich in der Vergangenheit leider immer nur mal kurzfristig geschafft habe ... )

    Ich habe ihr immer 100% vertraut... und sie in allem unterstützt.. immer.. auch wenn es mir schlecht ging habe ich sie ermutigt Dinge zur Not alleine zu tun... Ich habe sie zu neuen Dingen ermutigt wie Reisen die sie unbedingt machen wollte, sich aber nicht traute. Ich habe ihr auch finanziell dabei geholfen damit sie das einfach tun kann. (z.B. New York Tripp)
    Natürlich sind wir auch oft zusammen verreist, nicht so exotisch, aber dennoch immer schöne Ziele und Urlaube zusammen.

    Anfang/Ende diesen Jahres kam das Thema auf, dass sie (Traum war Vietnam, Thailand war jetzt der Anfang) einmal nach Vietnam möchte. Mein Nachbar/bester Freund hatte schon eine Vietnam reise gemacht und so entstand der Gedanken evtl. (zumal eine Freundin von ihr dort in Thailand wohnt) das mit ihm zusammen als "Guide" zu machen, auch dort bei der Freundin vorbeizukommen als "sicheres Ziel" und dann mal zu schauen..
    Ich hatte nie gezögert, weil ich "grundsätzlich" nicht eifersüchtig bin bzw. ihr einfach vollkommen vertraut habe.. und dann natürlich auch meinem besten Freund!

    Zumal hier ihre Beschreibungen der letzten Jahre hinzukommen (über ihn, die sie mir auch NACH der Geschichte jetzt noch bestätigte, aber das hätte sich ja geändert...)

    - und wenn es der letzte Mensch auf Erden wäre..

    - man ist der fett / hat der eine Wampe

    - unmöglich wie der seine Frau behandelt, ich wäre schon 10 mal weg
    - der ist sowas von unmännlich

    - der ist sowas von egoistisch und unmännlich, selbstsüchtig

    - der ist so ein Mädchen

    - der ist so unselbstständig und faul
    und noch so einiges mehr in der Richtung... Ich kenne ihn ja schon ewig.. das war er alles schon immer! und daran hat sich auch nichts geändert, bis auf das er das letzte Jahr eben unternehmungslustiger geworden ist (und ein geselliger und netter Typ war er auch schon immer) halt als Kumpel so...

    Sie fahren 2 Wochen nach Thailand Anfang Februar.. alles "super" soweit, wie immer...
    Sie kommen zurück und in der Sekunde als mich meine Frau begrüßt als sie morgens um 5 zurückkam, wusste ich da stimmt etwas nicht...

    Ich habe gewartet.. nachgehakt.. gefragt... "alles in Ordnung".. die Sprache war nur noch von Freund hier und Freund da und das sie sich in ihm getäuscht hätte und ihn ganz anders jetzt kennengelernt hätte und und und.. .die ganze Zeit schreite mich etwas in meinem Kopf an... ich hakte wieder nach.. nichts... dann wurde meine Gefühl einfach zu übermächtig... wie gesagt ich war eigentlich nie wirklich eifersüchtig.. (und dafür schäme ich mich immer noch) aber ich habe es nicht mehr ausgehalten und hab mir Zugang zu ihrem Social Media beschafft.. und siehe da... keine 10 Minuten dauerte es...
    Alle Nachrichten werden gelöscht, man spricht von beim nächsten Treffen auch mal anfassen oder küssen, alles prickelt so und und und...
    Also quasi schon Status "emotionales fremdgehen"...
    Ich spreche sie darauf an.. erst einmal alles leugnen.. sie weiß nicht richtig was da passiert, da sind irgendwelche Gefühle, sie weiß nicht usw...
    Versuch von Kontaktsperre zu ihm (von ihr aus) .. hat sie selbst nicht mal einen Tag durchgehalten...
    Wir reden, reden, reden.. so offen wie schon lange nicht mehr (gezwungener Maßen).. und dann der nächste Schlag in die Fresse...

    sie beteuert mehrfach dass sie nicht weiß was da los ist.. sie dachte auch bei uns wäre alles in Ordnung und weiß nicht wie das passieren konnte...
    Sie schickt mir von ihrer Freundin noch eine Sprachnachricht... das sie mich auch wirklich liebe! 14 Jahre kann man nicht einfach in 2-3 Wochen entlieben... und das sie bewundert wie ich immer noch so stark sein kann trotz allem...

    Sie bittet mich um eine Auszeit am Wochenende bei ihrer Mutter und bittet um keinerlei Kontakt.. von mir und ihm... natürlich gestehe ich ihr das ein!
    sie fährt Samstag los.. und schon am Abend denke ich mir... nee... das kann nicht sein... ich hatte nebenher angefangen auch mit meinem Freund mal zu texten was da los ist um irgendwie damit klar zu kommen.. soweit es mir fähig war ohne Vorwürfe und Anschuldigungen etc... so wie er reagierte und antwortet merkte ich schon.. von "kein Kontakt am Wochenende" weiß er scheinbar nicht viel...
    Heute weiß ich, sie hat es quasi nicht mal eine Stunde ausgehalten ihm nicht zu schreiben.. sie wollte noch den Abend selbst zu ihm (er war das Wochenende im Hotel weil seine Frau inzwischen auch Wind davon bekommen hatte, er ihr aber nichts erzählt hatte, sie ist nur krankhaft eifersüchtig).
    Tja... Direkt am Sonntag morgen... fährt sie direkt ins Hotel zu ihm und schläft mit ihm...

    Wochenlang.. hin und her.. Offenheit.. ihre Gefühle wären so stark.. sie weiß nicht wie und wohin.. jeden Tag sagt sie etwas anderes...


    Letzte Woche wollte sie unsere Beziehung beenden, bzw. hat das Abends...
    Dann ist über Nacht irgendetwas passiert bzw. ihr klar geworden... es hat sich nicht richtig angefühlt.. am nächsten morgen ein anderer Mensch... sie will den Kontakt komplett abbrechen zu ihm, sperrt ihn überall Whatsapp, Facebook und alles, löscht Chatverläufe und alles was sie an ihn erinnert, fragt ob wir eine Paartherapie machen.. ich stimme dem natürlich zu...
    Das hat sie genau 5 Tage ausgehalten in denen sie mir immer und immer wieder auch erzählte wie sehr sie leidet weil sie ja jetzt keinen Kontakt mehr zu ihm hat und was aus der Freundschaft zu ihm ja werden sollte und und und...
    Dann ist sie wohl am Montag "geplatzt" .. sie hat ihm beim spazieren gehen getroffen und das war dann wohl der letzte Tropfen.. sofort ging Schreiberei wieder los und am Nachmittag meinte sie dann, sie liebt mich nicht mehr und beendet das hier sie fährt wieder zu ihrer Mutter... (ach dieses Wochenende wollte sie noch mit mir wegfahren, ist jetzt wegen aktueller Lage ausgefallen)

    Ich versuchte ihr immer noch die ganze Zeit zu erklären, dass sie das was wir haben oder Liebe, Verbundenheit und alles... in diesem "Zustand" nicht finden werden kann.. und die "Zeit" die sie haben wollte von 5 Tagen wäre einfach nur lächerlich, das wäre gar nichts...

    Jetzt ist alles doch länger geworden als gedacht...
    Ich liebe sie.. mit allem was ich habe und bin.. schon immer... und ich stehe auch zu meinem Versprechen, bis das der Tod... und ich bin ebenfalls bereit einiges in Kauf zu nehmen an Krisen und Schwierigkeiten, wir haben bisher alles zusammen durchgestanden auch andere Krisen und große Probleme...
    Aber natürlich gibt es auch Grenzen... und natürlich habe ich auch meinen Stolz und meine Würde... Aber ich bin völlig ratlos was ich weiter tun soll...

    Ich sehe mich schon fast im Stande ihr zu sagen, pass auf ich ignoriere was aktuell passiert (erst mal) gebe dir die Zeit und dann wirst du sehen, dass diese krasse Gefühl auch wieder verschwindet und du erkennen kannst was wirklich ist zwischen uns... aber da ist dann wieder die grenzwertige Geschichte mit der Würde etc..
    Ich bin ein sehr selbst reflektierender Mensch und versuche (auch wenn das nicht immer geht, vor allem bei Gefühlen) auch irgendwie, irgendwo alle Seiten zu verstehen.. aber das ist echt hart gerade...

    Ich habe auch eine sehr gute Menschenkenntnis (die mich vielleicht hierbei auch ein bisschen blind sein lässt) aber nicht umsonst hatte ich das sofort erkannt als sie da war (und da war eigentlich noch nichts)...

    Und siehe auch Beschreibung oben (ist mir immer noch ein rätsel wie man als Frau einen Mann mit SO einer Beschreibung auf einmal attraktiv finden kann...) würde ich sehr viel Geld sogar darauf wetten dass das nicht mal ansatzweise etwas ernstes werden kann.. ich sagte ihr (und ihm) die ganze Zeit ihr lebt in einer Traumblase aus eurem Thailand-Urlaub aus der ihr immer noch nicht erwacht seit... das hat Null mit Alltag, Realtität oder sonst etwas zu tun... ihr verhaltet euch wie zwei 14 jährige "total-verliebte" nach dem Sommerferienlager...


    Soviel dazu.... was denkt ihr darüber?
     
    18.03.2020 #1
  2. IMHO
    Beiträge:
    10.258
    Likes:
    8.540
    Ich befürchte, dass die "Entliebung" deiner Frau von dir bereits seit Jahren vorangeschritten ist - und eben nicht innerhalb von 3 Wochen stattgefunden hat.
    Aus deiner Sicht magst du Fortschritte bezüglich deines "aus deinem Schneckenhaus kommen" erzielt haben. Sie scheint sich jedoch offensichtlich etwas ganz anderes zu wünschen, oder deine Entwicklung zum Positiven geht ihr viel zu langsam vonstatten.

    Und da entspricht dein Freund ihrem Wunschbild wohl viel mehr. Mag sie noch anfängliche Zweifel gehabt haben, wurden diese möglicherweise in den 3 Wochen mit ihm im Ausland stark reduziert, weil er sich eventuell von seiner "besseren" Seite (fällt im Urlaub ohnehin meist leichter) gezeigt hat. Selbst wenn sie nach einiger Zeit feststellen sollte, dass dein Freund doch nicht der Richtige ist, befürchte ich, dass ihrerseits die Beziehung zu dir "gebrochen" ist.
     
    18.03.2020 #2
  3. Megara
    Beiträge:
    5.412
    Likes:
    6.538
    Hallo
    erstmal eine worst case Erfahrung, betrogen mit dem besten Freund.
    Ich hoffe du verbitterst darüber nicht ,wirst dauerhaft misstrauisch und verschließt dich über Jahre einer neuen Liebe.
    Denn damit musst du rechnen.
    Der Ausgang bei euch ist höchst ungewiss.
    Toatal verliebt ist total verliebt, egal ob es dauerhaft oder alltagstauglich sein wird.
    Ich wünsche dir, dass es sich "nur" um eine handfeste Krise handelt.

    Bis dahin würde ich mich zurück ziehen und darauf bestehen, dass sie sich eine andere Bleibe sucht.
     
    18.03.2020 #3
  4. tea

    tea

    Beiträge:
    4
    Likes:
    13
    Lieber Ratlos,

    zielführend ist eine saubere Trennung (ich meine tatsächlich vollzogene, nicht halbherzige), in Frieden, damit sie ihre Erfahrungen machen kann...
    Die Beziehung zwischen ihr und deinem Freund wird nicht ewig dauern...
    Wenn sie beendet ist, kannst du überlegen, ob ein Neustart zwischen euch mit deiner Würde vereinbar wäre...
    Ganz liebe Grüße und viel Kraft!
     
    19.03.2020 #4
    lebenslust7 und apfelstrudel gefällt das.
  5. fafner
    Beiträge:
    11.722
    Likes:
    5.775
    Clean cut. Aus und vorbei.
     
    19.03.2020 #5
  6. apfelstrudel
    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    6.600
    schwer ist das... aber glaub nicht zu wissen, in welchem gefühl und gemütszustand sie sich befindet/sie sich befinden.
    vielleicht kennst du deine frau weniger, als du es wahrhaben willst :(
    sie hat eine neue ebene entdeckt... ob das nun hält oder nicht, steht in den sternen, da hast du recht. aber darüber zu urteilen, steht dir leider nicht zu.

    hm...
    Wenn der Ofen aus ist... reicht es nicht, einfach Holz nachzulegen.
    Sorry @Ratlos0815 ...
    hm... frag sie eventuell nochmal, was du tun könntest um sie zurückzugewinnen, was ihr fehlt. Was du ihr geben kannst... Wenn da dann nix kommt...

    Kopf hoch!
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2020
    19.03.2020 #6
    Magneto73 gefällt das.
  7. patrick008
    Beiträge:
    15
    Likes:
    13
    Genau so sehe ich das auch. Soll doch dein "bester" Freund sie bei sich einziehen lassen. Mal sehen, wie lange diese Beziehung dann noch dauert. Es wäre schließlich nicht das erste Mal, dass eine Urlaubsliebe unheimlich schnell abkühlt.
    Wünsche dir alles Gute und kluge Entscheidungen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2020
    19.03.2020 #7
    Megara und apfelstrudel gefällt das.
  8. fleurdelis
    Beiträge:
    1.478
    Likes:
    2.225
    Ich würde sie "freigeben" ... also ihr vermitteln, dass sie gehen kann .... Sie wird viel eher darüber nachdenken, was sie will, wenn du loslässt, als wenn du versuchst sie festzuhalten. Auch wenns für dich einen schweren Schritt bedeutet, und in Kauf nehmen musst, dass sie sich für eine Trennung entscheidet. jm2c
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2020
    19.03.2020 #8
    lebenslust7 und patrick008 gefällt das.
  9. Fensterkitt
    Beiträge:
    1
    Likes:
    4
    Du bist also vor einiger Zeit ziemlich wortkarg geworden und hast dich in dich selbst zurueckgezogen, deine Frau macht jetzt Eskapaden, ich hab im Moment uebrigens ein Problem mit dem notebook und boote mit Linux mint, deswegen muesste ich die Sonderzeichen erst suchen, meine Umlautallergie kommt jedenfalls nicht von Fluege.de.

    Da scheint so auf den ersten Blick allenfalls ein loser Zusammenhang zu bestehen, zwar kann sich jeder vorstellen, dass das Zusammenleben mit dir, nun ja, in letzter Zeit ein bisschen oede war, aber deswegen verlaesst man doch seinen Partner nicht.

    Ich glaube, dass du unbewusst dein Problem gespuert hast, naemlich dein Unvermoegen, einfach mal spontan etwas zu unternehmen, und sei es etwas Verruecktes, dein Freund hat es dir vorgemacht und ist mit deiner Frau nach Asien gefahren. Und bitte, wenn eine Frau und ich bin mir dieser Verallgemeinerung sehr wohl bewusst, einen Dritten derart schmaeht, dann muessten bei dir die Alarmglocken angehen, fuer bare Muenze wuerde ich das, was sie da sagt, nicht nehmen.

    Deine Ehe war ganz offensichtlich zum Erbrechen langweilig, ich denke auch, dass dir das klar war, nur bist du in deiner momentanen Situation dafuer wahrscheinlich nicht zugaenglich. Du bist mit dir selbst vermutlich extrem unzufrieden, vielleicht ist es sogar ein Glueck, dass deine Frau reagiert hat, wolltest du denn den Rest deines Lebens so verbringen?

    Dein Problem ist in meiner Lesart weniger deine vielleicht gescheiterte Ehe, sondern mehr deine Zoegerlichkeit. Das laesst sich aber abstellen, sieh doch deine momentane Krise als Chance, du bist an nix schuld, du bist jetzt frei, leb dich doch einfach mal aus. Lerne Spontaneitaet, du bist hier im Forum von PS, such dir eine Partnerin oder zumindest eine Lebensabschnittsgefaehrtin, das Leben ist zu kurz und zu kostbar, um es mit Vorwuerfen und Bedauern zu verbringen.
     
    19.03.2020 #9
  10. Magneto73
    Beiträge:
    973
    Likes:
    869
    Wie war das ? Die beste Rache ist es ein gutes Leben zu führen. Denk gar nicht über sie nach. Denk an Dich ! Mach Dich zu einer besseren Version von Dir selbst ... vielleicht mit oder ohne einer anderen Frau an Deiner Seite, so wie Du das willst und brauchst.
     
    19.03.2020 #10
    tea, Rose7 und apfelstrudel gefällt das.
  11. Megara
    Beiträge:
    5.412
    Likes:
    6.538
    Realistischerweise wird ihm das aktuell eher noch nicht gelingen.;)
     
    19.03.2020 #11
  12. apfelstrudel
    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    6.600
    und wenn er ihr lang nachweint gelingt es ihm halt länger noch nicht... :(
     
    19.03.2020 #12
    Magneto73 gefällt das.
  13. Megara
    Beiträge:
    5.412
    Likes:
    6.538
    Ja Extreme vermeiden halt.
    Kurze heftige Trauerphase, alles rauslassen und weiter gehts
     
    19.03.2020 #13
  14. Vergnügt
    Beiträge:
    1.164
    Likes:
    1.961
    Was mir beim Lesen deiner Geschichte auffällt, dass du als Akteur darin gar nicht vorkommst. Akteure scheinen nur die anderen. Unternehmungslustig, wollen reisen, .... sie haben Wünsche und setzen sie in die Tat um.
    Dir geht es halt nicht gut und deshalb bist du inaktiv, ziehst dich zurück, schenkst keine Aufmerksamkeit.
    Ich würde sagen: von nichts kommt nichts.
    Wenn man sich aus dem Geschehen so komplett zurückzieht und alles den anderen überlässt, kann ein Ergebnis rauskommen, über das man sich ärgert. Möchte man ein zufriedenstellendes Ergebnis haben, muss man dazu auch was beitragen (aktiv!), also Verantwortung übernehmen und nicht an andere abgeben.
    Du bleibst sehr passiv, wartest, dass sie erkennt, was sie an dir hat. Aber was hat sie an dir, mal provokant gefragt. Fehlende Aufmerksamkeit? Rückzug? Egozentrik?
    Wärst du mit ihr verreist, vielleicht hätte euch die Reise näher gebracht.
    Mich erinnert dein Beitrag ein bisschen an den Film "Während du schliefst". Ich glaube, du hast die letzten Jahre mit offenen Augen geschlafen. Und dein bester Freund und deine Ex-Freundin waren wach und wollten nicht schlafen, sondern was erleben. Deshalb sind sie sich näher gekommen.

    Das sind meine Gedanken, die mir zu deiner Geschichte in den Sinn kommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2020
    19.03.2020 #14
    lebenslust7, Rose7, bega und 2 anderen gefällt das.
  15. fraumoh
    Beiträge:
    2.718
    Likes:
    3.242
    Waer mal interessant , ein Echo von @Ratlos0815 hier zu lesen.

    Oder hat @Parship dich ins Homeoffice geschickt .. ?
    Kicherkicher...:D:)

    Faffi, was hältst du von obigem Roman so .. @fafner ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2020
    19.03.2020 #15