Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Miwamo
    Beiträge:
    1.864
    Likes:
    749
    Da hast du recht und es ist schön dass du so denkst. Lass dich nicht ärgern. Solche Frauen sind die seltene Ausnahme.
     
    27.05.2017 #166
  2. suniva
    Beiträge:
    1
    Likes:
    2
    Ich pflege zu sagen, vielen Dank für die Einladung! Damit stellt sich keine sinnlose Diskussion über so etwas wie welches Jahrhundert wir haben, ob ich ausreichend EmanziapationsBeweise liefere u.ä.
    Nimmt doch den Männern nicht ihre Rechte weg! Und in meinen Augen haben die Männer das Recht, eine Frau einzuladen und ihr zu zeigen, dass sie sich diese Einladung leisten können.
    :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2017
    28.05.2017 #167
    Nobby67 und Miwamo gefällt das.
  3. Wasweißich
    Beiträge:
    624
    Likes:
    134
    Das Recht gestehe ich Frauen aber auch zu. :D
     
    30.05.2017 #168
    Synergie gefällt das.
  4. Michener
    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    Bei mir ist es eine Mischung aus alter Schule und der Emanzipation der heutigen Zeit.

    Klar ist es für mich als Mann selbstverständlich, dass ich die Frau einlade, mit der ich mich treffe.
    Ich nehme aber auf der anderen Seite der Frau nicht ihren Willen mich einzuladen oder selbst zu zahlen, wenn sie sich unwohl fühlt bzw. sich fühlt als würde sie ausgehalten.
    Das ist eine Sache, wo ich sage, dass da die Chemie stimmen sollte und man sich notfalls auch einigen sollte, wenn sie partu selbst zahlen möchte. Was natürlich nicht ausschließen sollte, dass man auch seine Antennen benutzen sollte um zu erkennen, ob das Date einfach nur ein Flopp ist oder Unsympathie in der Luft liegt.

    Hier wurde auch geschrieben, dass es eine gegenseitiges signalisieren von Interesse ist, wenn die Dame beim 2. Daten dann den Mann einlädt, wenn er das 1. Date bezahlt hat. Da bin ich durchaus nicht dagegen, jedoch achte auch ich immer darauf, ob meine Gegenüber sich dadurch nicht evtl. in finanzielle Engpässe begeben muss. Denn das möchte ich keinesfalls.
     
    02.07.2017 #169
  5. TPT

    TPT

    Beiträge:
    2.077
    Likes:
    919
    [QUOTE="Michener, post: 236. Da bin ich durchaus nicht dagegen, jedoch achte auch ich immer darauf, ob meine Gegenüber sich dadurch nicht evtl. in finanzielle Engpässe begeben muss. Denn das möchte ich keinesfalls.[/QUOTE]
    in echte Engpässe begibt man sich wohl eher selten, aber es ist schön zu lesen, daß du mitdenkst.
     
    04.07.2017 #170
  6. jayyjayy
    Beiträge:
    317
    Likes:
    170
    Sag Deinem Sohn, er soll diesen Schwachsinn vergessen.
     
    22.07.2017 #171
    TPT gefällt das.
  7. TPT

    TPT

    Beiträge:
    2.077
    Likes:
    919
    Mache ich nicht. Ich bezahle beim 2. Date für ihn allenfalls etwas kleines, aber übernehme nicht die ganze Rechnung. Ich habe ihn nicht gezwungen, die erste Rechnung zu übernehmen. Mein Interesse an ihm sollte er auch ohne daß ich ihn einlade wahrnehmen können.
     
    23.07.2017 #172
    jayyjayy gefällt das.
  8. 199MKt8gf
    Beiträge:
    1.415
    Likes:
    845
    Immer der, der fragt.
    Ich habe soeben nochmal nachgesehen, im 21. Jahrhundert. Manche zumindest.
     
    26.07.2017 #173
  9. Ich finde in der heutigen Zeit sollte auf jeden Fall die Frau die Rechnung übernehmen. Dann würde ich auch 200 Dates im Monat haben und mich immer durch die Karte saufen :)
     
    26.07.2017 #174
  10. Milan
    Beiträge:
    6
    Likes:
    7
    *halte Türe auf* "Danke, ich bin stark genug, die Türe selbst zu öffnen"
    *möchte Mikro anstecken* "Lassen Sie das, ich bin eine emanzipierte Frau und kenne mich mit Technik aus*
    *möchte in Mantel helfen* "Geben Sie mir meinen Mantel"
    ----
    Es ist in der Geschäftswelt absolut kein Problem, als Mann einem männlichen Geschäftspartner 1) die Tür aufzuhalten 2) ihm in den Mantel zu helfen 3) ein Mikro anzustecken 4) ihn zum Essen einzuladen
    Inzwischen habe ich mir angewöhnt, in der Nähe von Frauen als erster durch die Tür zu gehen und die Tür dann noch aufzuhalten. Ist unhöflicher, werde dafür aber nicht angepflaumt.

    Ich bin eigentlich aus der "alten Schule" und bin (vielleicht fälschlicherweise) immer noch in dem "Versorger"-Glauben (Ich Mann! Ich Keule! Hauen Mammut und bringen Geld nach Hause!) und gehe mit der alten Regel hinein, dass der Mann zahlt. Dummerweise gibt es keine festen Regeln wie bei Geschäftskontakten. Nur ist es hier so, dass man sich dann gleich einen dummen Spruch fängt - für etwas, was als Nettigkeit gemeint ist.
     
    27.07.2017 #175
    lisalustig und Rubena gefällt das.
  11. TPT

    TPT

    Beiträge:
    2.077
    Likes:
    919
    von mir würdest du keinen dummen Spruch fangen, ganz im Gegenteil. Ich weiß, daß es so verbiesterte Frauen gibt, aber in meinem Umfeld kenne keine, die sich nicht freuen würde, wenn Männer so wie du handeln.
    Ich habe es so gelernt, daß der Mann zuerst durch die Tür öffnet und sie ihr dann aufhält. Das ist nicht unhöflich.
     
    28.07.2017 #176
  12. Serafine
    Beiträge:
    177
    Likes:
    201
    Also ich finde es auch sehr schön, wenn der Mann mir die Tür aufhält und mir in den Mantel hilft. Bin ich mit einem Mann essen, dann achte ich schon sehr darauf, ob er sich an die Alte Schule hält, so leite ich meistens auch seine Fähigkeiten ab, ob er in der Lage ist, Frauen zu wertschätzen. Es ist ein immer wieder sehr interessanter Test für mich.
    Neulich hatte ich ein Treffen mit einem älteren Herren. Er war leicht arrogant und nicht sehr freundlich. Er latschte promt vor mir ins Restaurant, fragte nicht, wo wir uns setzen wollen, setzte sich als erster auf seinen Stuhl und nahm sich zuerst die Karte, die ganze Litanei an Fettnäpfen war bis zu dem Zeitpunkt eigentlich schon ausgeschöpft..... lustig fand ich es dann aber, als wir uns eine Weile unterhalten hatten. Er war wie ausgewechselt und überschlug sich quasi mit Nettigkeiten. Ich konnte mir ein Schmunzeln nicht verkneifen.
    Also der gute alte Gentleman steckt mit Sicherheit noch in jedem von euch lieben Männern, traut euch ruhig, das auch zu zeigen. Die Frau, die das nicht versteht, hat diese Annehmlichkeiten wahrscheinlich noch nie wirklich schätzen können.
     
    28.07.2017 #177
    lisalustig und TPT gefällt das.
  13. Shamira
    Beiträge:
    64
    Likes:
    79
    Die Frauen aus meinem Umfeld die solche Nettigkeiten ablehnen, gehören eigentlich alle zu der frustrierten Fraktion.
    Ich habe inzwischen die Erfahrung gemacht, dass die meisten Männer beim Date gerne einladen möchten. Ich erwarte das allerdings nicht und gebe gerne etwas dazu, oder lade beim nächsten Mal ein.
    Ein regelrechten Geizkragen ist mir erst einmal untergekommen. Wir waren zwei Stunden spazieren. Da hat er mir schon erklärt das er niemals Essen geht, sieht er nicht ein, zu teuer.
    Nach dem Spaziergang hatte er Durst und mich gefragt ob er bei mir zu Hause ein Glas Wasser bekommt. Hat er nicht.
     
    28.07.2017 #178
    Jacinta, lisalustig und TPT gefällt das.
  14. fafner
    Beiträge:
    11.694
    Likes:
    5.758
    Kein Wunder, dass sich einige mittlerweile regelrechte Exit-Strategien überlegen, um die unangenehme Situation mit der Rechnung zu umgehen. Wer einmal die Erfahrung macht, dass das Gegenüber leider, leider sein Geld vergessen hat (angeblich), will nicht wieder der Dumme sein und am Ende die Zeche zahlen müssen. Es soll Leute geben, die genau dann zur Toilette verschwinden, wenn der Kellner mit der Rechnung anrückt.

    http://www.faz.net/aktuell/finanzen...tes-date-wer-zahlt-die-rechnung-15138596.html
     
    09.08.2017 #179
  15. lisalustig
    Beiträge:
    8.079
    Likes:
    7.853
    Finde ich gut und gar nicht fälschlich!
     
    09.08.2017 #180