Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. A_Mohr

    A_Mohr

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0

    Suche etwa 20 Jahre jüngere Frau

    DE: https://goo.gl/2tDtYf
    AT: https://goo.gl/J1Fchz
    CH: https://goo.gl/jSdV27

    Mir ist schon klar, dass es nicht leicht sein wird in meinem Alter (58 J.) noch eine Frau zu finden, mit der ich eine Familie gründen und Kinder bekommen kann.
    Aber wie kann ich meinen - wie ich meine legitimen Wunsch - optimal in meinem Profil darstellen, ohne dass es zu Missverständnissen führt?
    Ich bin nämlich nicht auf Frauen nur bis zu einem gewissen Alter fixiert.
    Soll ich schreiben, dass ich auch ohne klassisch berufstätig zu sein, finanzielle Sicherheit bieten kann. Oder klingt Privatier schon zu protzig?
    Ich danke euch für einen Ratschlag.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.11.2017
    23.11.2017 #1
  2. mone7

    mone7

    Beiträge:
    807
    Likes:
    840
    "Nicht leicht" halte ich persönlich für einen Euphemismus - außer, du bist echt vermögend, aber ob es so das Gelbe vom Ei ist, deswegen erwählt zu werden, lasse ich mal dahin gestellt.
    Auch über die Legitimität eines Kinderwunsches könnte ich mit dir diskutieren - ist aber hier nicht das Thema.
    Prinzipiell bringst du deinen Wunsch doch eh sehr klar hinüber. Die richtigen Frauen werden sich daher auch angesprochen fühlen.
    Bezüglich Privatier : für mich protzig (aber da passt der Oldtimer eh auch ein bisschen). Wieder : dem Typ Frau, den du brauchst, wird das gefallen.
    Darüber kann ich lachen: das würde ich rausgeben - ich finde es grottenschlecht und ich weiß nicht, ob es Frauen gibt, die es lustig finden. Vor allem frage ich mich, was du damit über dich sagen willst.
    Grosso modo kannst du es also lassen - aber erstmals tu ich mir schwer, wem viel Erfolg zu wünschen - tut mir leid.
     
    23.11.2017 #2
    nonamespls, Blech und Lilith888 gefällt das.
  3. HrMahlzahn

    HrMahlzahn

    Beiträge:
    3.451
    Likes:
    1.404
    Wenn du eine Familie mit eigenen Kindern gründen willst, bist du selbstverständlich auf Frauen bis zu einem gewissen Alter fixiert. Da gibt es eine allerletzte Hürde die heisst MENOPAUSE. De facto sollte die Erwählte noch wesentlich jünger sein.
    Um eine solche zu ergattern ist die Angabe von Privatier sicher günstig. Weiter ist es günstig Eigenschaften finanzieller Natur und gesellschaftlicher Reputation wie Villa, Garten, dickes Auto usw. zu erwähnen, die einen 58jährigen zum sexiest man alive machen.;)
     
    24.11.2017 #3
    nonamespls und Jacinta gefällt das.
  4. Antilover

    Antilover

    Beiträge:
    342
    Likes:
    79
    Ich würde einfach mal verschiedene "Taktiken" der Darstellung ausprobieren. Wie was ankommt, kann man vorher meist schlecht abschätzen, vor allem, wenn es zu Situationen wie der Deinen kaum öffentliche Erfahrungswerte in Singlebörsen geben dürfte.
    Ich finde nicht, dass Privatier protzig klingt, wenn es halt so ist. Eher missverständlich, wegen der Seltenheit des Wortes. Probier. Fraglich ist, welches Klientel Du eben mit welcher Darstellungsform ggf. anziehst.

    Im Zweifel würde ich meine Vorstellungen einfach so in den Freitext schreiben, wie Du's hier gemacht hast. In Kurzform, natürlich.

    Alles Gute für Deinen selbstverständlich legitimen Wunsch - Selbst, wenn er nicht mit Familiengründung zusammenhinge!
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2017
    24.11.2017 #4
  5. lisalustig

    lisalustig

    Beiträge:
    3.903
    Likes:
    1.571
    Naja, irgendwie schon, so rein biologisch gesehen.

    Die Frauen, die Kinder wollen, im Hauptaugenmerk finanzielle Sicherheit suchen und sich dabei nicht an Alterskriterien orientieren, wird Dein Profil vermutlich ansprechen. Du bist deutlich in Deinen Aussagen. Viel Glück.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2017
    25.11.2017 #5