Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. RatLosM
    Beiträge:
    1
    Likes:
    0

    Sie zieht sich immer wieder zurück

    Hallo,

    ich 46,m. habe eine nette Frau kennengelernt. Wir teilen viele Interessen und hatten nach den ersten Mails über PS ruckzuck ein erstes Telefonat und am nächsten Tag haben wir uns getroffen. Ich fands toll, sie selber behauptet ebenfalls.
    ABER: seitdem tauschen wir zwar viele WhatsApp-Nachrichten aus - aber sie will kein weiteres Telefonat oder gar Treffen mehr. D.h. sie schreibt, sie möchte - hat dann aber immer wieder gute Gründe, warum es gerade nicht klappt. Als ich den Kontakt dann abbrach, hat sie sich entschuldigt - aber dann ging das Spielchen wieder von vorne los.
    Aktuell ist es so, das sie nach 1 Woche Funkstille geschrieben hat, das sie wohl ihre alte Beziehnung noch nicht verarbeitet hat und immer wenn ich 1 Schritt auf sie zugehe, geht sie 5 zurück.

    Das vernünftigste wäre nun diese Frau zu vergessen - aber das KANN ich nicht.
    Ich frage mich, was ich tun kann? Weiter den Kontakt pflegen ist schwierig, da sie nicht ans Telefon geht... Was kann man tun?
     
    10.06.2014 #1
  2. Markus Ernst
    Beiträge:
    462
    Likes:
    169
    AW: Sie zieht sich immer wieder zurück

    Hallo RatLosM,
    positiv ist zunächst mal, dass sie Ihnen offen gesagt hat, was der Grund für ihre Zurückhaltung ist. Nun liegt die Entscheidung bei Ihnen, wie Sie mit dieser Situation umgehen wollen. Letztlich gibt es ja nur zwei realistische Möglichkeiten: entweder, Sie wollen sich nicht weiter mit der Situation auseinandersetzen und beenden den Kontakt, oder aber Sie geben ihr und damit ihnen beiden noch mehr Zeit – Ausgang offen.
    Ich denke, die Entscheidung wird von einigen Aspekten abhängen. Zum einen spielt eine erhebliche Rolle, wie tief jemand (gedanklich) noch in seiner Ex-Beziehung steckt – mit anderen Worten: wie weit fortgeschritten ist die Verarbeitung der vergangenen Beziehung? Wie lange ist die Trennung her? Wie erfolgte die Trennung etc.? Wenn das Beziehungsende noch nicht lange her ist, wird auch die Fähigkeit, sich offen und ehrlich auf einen neuen Menschen einzulassen, eher gering sein.
    Weiter müssen Sie sich fragen, wie viel Zeit und Gefühl sie investieren wollen/können, ohne zu wissen, ob sich Ihr Gegenüber in absehbarer Zeit wieder zu einer neuen Beziehung bereit und fähig fühlt.
    Sie müssen diese Fragen für sich klären und dann eine Entscheidung treffen – mit allen Konsequenzen.

    Herzliche Grüße aus Hamburg,
    Markus Ernst
     
    19.06.2014 #2