Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. vivi
    Beiträge:
    2.629
    Likes:
    991
    AW: Phänomen

    ...also doch der süße Hintern :)
     
    07.11.2013 #31
  2. AW: Phänomen

    Nachdem ich beim Lesen Eurer fantasievollen Ideen, was das Räuspern bedeuten könnte, ziemlich gelacht habe, muss ich mich jetzt doch noch in dem Sinne äussern, dass mir dasselbe Phänomen auch schon aufgefallen ist. (Ich bin ja ein solidarischer Mensch.) Ich denke, das mit der Unsicherheit könnte etwas Wahres an sich haben, wenn es auch bei mir weniger am Hintern liegen wird. Die Männer räuspern sich jeweils mir entgegenkommend, bevor sie die Chance hatten, mich von hinten zu sehen... Bei mir zumindest liegt es wohl eher an meinem frechen Blick. :)
     
    07.11.2013 #32
  3. Satjamira
    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    2
    AW: Phänomen

    räusper... räusper - bei dir hat es mir wirklich die Sprache verschlagen aber du hast zumindest hergeschaut...

    räusper...

    dass es eine Halserkrankung ist, darauf tippe ich eher weniger, immerhin besser als dass er sich verschluckt und nur noch hustet ....

    NB. Es gibt sie diese Zeiten wo man wagemutiger ist also sonst.
     
    08.11.2013 #33
  4. Mathilda
    Beiträge:
    109
    Likes:
    2
    AW: Phänomen

    Hallo Stina,

    angeblich räuspert man sich (macht die Stimme frei), wenn man kurz davor ist, etwas zu sagen.


    Habe ich vor langer Zeit gelesen, habe es beobachtet und tatsächlich: Jemand räuspert sich und kurz darauf sagt er was!
     
    08.11.2013 #34
  5. Stina
    Beiträge:
    64
    Likes:
    0
    AW: Phänomen

    Liebe Mathilda,

    da hat sich nichts und niemand geäußert. Nach dem Räusperer.....Funkstille :) !
     
    08.11.2013 #35
  6. Mathilda
    Beiträge:
    109
    Likes:
    2
    AW: Phänomen

    ...sobald sie an dir vorbeigehen....vermutlich solltest dich demnächst schleichender verhalten, um
    genügend Zeit einzuräumen, um Gedanken in Worte fassen lassen zu können.... :)
     
    08.11.2013 #36
  7. FrauMeier
    Beiträge:
    202
    Likes:
    0
    AW: Phänomen

    Wäre eine Möglichkeit. Langsamer gehen. Versuch mal zurück zu räuspern, sozusagen eine Antwort in der gleichen Sprache.
    Oder kurz "aha" sagen, so als würdest du das räuspern verstehen. Vielleicht kommt dann mehr....
     
    09.11.2013 #37
  8. Marvin
    Beiträge:
    824
    Likes:
    0
    AW: Phänomen

    Hallo;

    Gibt es denn einen Grund, das es einem die Sprache verschlägt und ins trudeln bringt? Mir fällt da einer ein - aber ich würd komplett anders reagieren als jemanden 'anzureuspern'. Attraktivität kann einen schon mal emotional ordentlich 'flooden', so das man kurzfristig nix gescheites mehr auf die Reihe bekommt :)- dann geht man aber eher mit Autopilot in den Flirt Modus ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.11.2013
    09.11.2013 #38
  9. Fackel
    Beiträge:
    598
    Likes:
    65
    AW: Phänomen

    Wem fällt da nicht sofort WKRSTKSFT ein? Das mag dann auch als Räuspern durchgehen ;-).

    http://bd-girls.mon-oueb.com/belles/falbala/falbala-asterix-legionnaire-03d.jpg
     
    09.11.2013 #39
  10. Marvin
    Beiträge:
    824
    Likes:
    0
    AW: Phänomen

    Hi;

    An so einen 'state of confusion' hatte ich auch gedacht :)-
     
    09.11.2013 #40
  11. Romulus
    Beiträge:
    125
    Likes:
    0
    AW: Phänomen

    Vorgestern ist mir auch aufgefallen, dass ich mich räusperte nachdem eine Schönheit an mir vorbei ging.
    Die Ursache lag eher darin, dass man Job bedingt tagsüber kaum etwas zu sagen/reden hatte und dann die Gute grüsste. Dabei stellte ich fest, dass ich durch den "Kommunikationsmangel" sowas wie ein Knoten im Hals hatte, den ich automatisch durch's Räuspern versuchte runter zu schlucken.
    Zufälle gibts.
     
    09.11.2013 #41
  12. Fackel
    Beiträge:
    598
    Likes:
    65
    AW: Phänomen

    Und Stina, bist Du unterwegs, wirkt es ;-) ?
     
    10.11.2013 #42
  13. t.b.d.
    Beiträge:
    1.560
    Likes:
    1.995
    AW: Phänomen

    Wär mir neu.
    Was ich an mir selbst bereits beobachten konnte waren I/O Konflikte die dazu führten dass bei ungewohnt hohem optischen Input anscheinend die Output Leitungen mitbenutzt wurden, was dazu führte, das der Output vorübergehend unterbrochen war.

    Weiterhin führt eine starke olfaktorische Aura oft zu Reizhusten.
     
    11.11.2013 #43
  14. t.b.d.
    Beiträge:
    1.560
    Likes:
    1.995
    AW: Phänomen

    .. wenn aber die entsprechende .dll fehlt reicht´s nur für´n Räuspern...
     
    11.11.2013 #44