Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. hamby
    Beiträge:
    20
    Likes:
    0

    Neue Freundin aber hat das Zukunft?

    Hallo ich habe eine Frau kennengelernt (schon länger her) und bin jetzt mit ihr zusammen seit paar Monaten. Das "Problem" ist aber dass sie 16 Jahre älter ist als ich (Ich 31/sie 47), wir lieben uns sehr und es ist alles toll.
    Aber sie möchte u.a. dass ich nächstes Jahr mit zu ihr ziehe. Ausserdem war sie noch nie verheiratet und möchte heiraten.
    Sie sagt ich sei der beste Mann den sie jemals hatte und so blablabla (ich halte davon nicht viel, denke dass ist das verliebt-gefühl), mir geht das alles zu schnell.

    Man muss dazu sagen, dass ich (wie viele heutzutage durch den langen Bildungsweg) mit meinen 31 Jahre erst jetzt so seit 2 Jahren (erst Abitur gemacht, Ausbildung, Job gewechselt....) meine Traumanstellung gefunden habe und das erste mal so Geld verdiene ,dass ich bissel sparen kann und gut leben kann (mit in urlaub fahren etc...)
    Ich war bis jetzt nie verheiratet und habe keine Kinder und auch keinen Kinderwunsch bis jetzt.
    Ich weiss aber nicht wie das in 7-8 Jahren aussieht mit Ende 30 wenn ich bissel was auf der Kante habe und auch eine Familie ernähren könnte ob ich dann auch ein Kind möchte ‍♂️.

    Wenn ich mit ihr zusammen bleibe kann ich mir das auf jeden Fall abschlagen, weil sie kann keine Kinder mehr bekommen. (hat schon 2 aus früheren Beziehungen und hat keine Gebärmutter mehr)

    Ich liebe sie sehr und es ist alles super waren auch im juli zusammen im urlaub, war sehr schön, aber es ist vorprogrammiert dass wir uns in einiger Zeit trennen...
    Was soll ich jetzt machen? Ich fühle mich schlecht wenn ich sie so ewig hinhalte,und ihr dann nach Jahren sage dass ich sie nicht heirate, weil ich mit Heirat auch ein Kind möchte. ich mein sie wollte zuletzt schon verlobubgsringe bestellen.
    Wenn ich mich jetzt trennen würde würde das sehr schmerzlich aber dann findet sie vielleicht einen anderen in ihrem Alter der sie heiratet?
    Wenn wir uns aber jetzt trennen weiß ich jetzt schon dass wir weiter eine Affäre haben werden, weil wir eh nicht die Finger von einander lassen können.
    Soll ich einfach die Zeit mit ihr genießen und abwarten?
     
    07.08.2019 #1
  2. fafner
    Beiträge:
    11.080
    Likes:
    5.030
    Dann lieber sofort, denn sonst bist Du ein Schuft.
    Ja, immerhin das funktioniert bei Dir.
    Hm, es kann aber auch durchaus sein, daß sie Dir den Laufpaß gibt. Womöglich hast Du davor Angst?
    Sag ihr genau das, was Du dem Forum hier beichtest. Und dann steh dazu.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2019
    07.08.2019 #2
    Megara, Wolverine, Synthetik und 5 anderen gefällt das.
  3. hamby
    Beiträge:
    20
    Likes:
    0
    Nein die Affäre bleibt bestimmt bestehen...ihren ex Mann mit dem sie 12jahre lang zusammen war hat sie schließlich auch zig mal mit mir betrogen...wir kennen uns schon länger als wir zusammen sind
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2019
    07.08.2019 #3
  4. fafner
    Beiträge:
    11.080
    Likes:
    5.030
    Ob nun diese Frau oder später mal 'ne andere, sie tun mir alle leid. Du bist unaufrichtig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2019
    07.08.2019 #4
    Schreiberin+ und Ulla2 gefällt das.
  5. fleurdelis
    Beiträge:
    185
    Likes:
    260
    Der moralische Aspekt interessiert mich nicht ... eine Sache jedoch erschließt sich mir nicht:

    .... wie soll das zusammen passen? ... Ich denke die Frage, wen du wirklich liebst, erübrigt sich.
     
    07.08.2019 #5
  6. Look
    Beiträge:
    1.324
    Likes:
    641
    na dann, is ja eh alles gut.
     
    07.08.2019 #6
    Datinglusche und fleurdelis gefällt das.
  7. Look
    Beiträge:
    1.324
    Likes:
    641
    ...selbe Geschichte in (fast) Grün
    guck mal hier ...in den
    Strang @VikiLi verehrter @hamby

    Altersunterschied - wie Zukunft planen? Eure Meinung bitte!

    vlt. solltet ihr euch zusammen tun.;)
     
    07.08.2019 #7
  8. Datinglusche
    Beiträge:
    2.280
    Likes:
    1.417
    Ja, genau das, geehrter @hamby, solange Ihr zusammen glücklich seid!

    "Wenn Du den lieben Gott zum Lachen bringen willst, dann erzähl ihm von Deinen Plänen!"

    Ihr seid zusammen glücklich, Deine Partnerin liebt Dich. Was willst Du mehr? ... Und Du planst im Hinterkopf eine künftige Familie, einschließlich der Affäre, wo Du aber auch nicht wissen kannst, ob Du jemals
    eine Familie bekommen wirst. Selbst wenn, dann kannst Du auch nicht im voraus wissen, ob alles glücklich enden wird...Und jetzt bist Du glücklich mit Deiner Partnerin! Gibt es was Schöneres? Ist es sinvoll, dieses Glück zu zertrümmern? o_O

    Kurzum: Das konservative Lebensmodell Familie mit Kindern ist auch nicht unbedingt seligmachend. Die kann auch in einer Katastrophe enden. Kann man ohne Kinder leben? Ja, kann man, und auch sehr gut!
     
    07.08.2019 #8
  9. Vergnügt
    Beiträge:
    527
    Likes:
    737
    Hallo und herzlich willkommen im Forum!

    Rede nochmal mit ihr, ob sie das wirklich so fest und absolut siehst, oder ob es vielleicht doch nur bei dir so fest und absolut ankommt. Manchmal sagt man was tagträumerisch dahin und der andere reserviert sich schon einen Termin im Kalender. :p

    Du solltest ihr sagen, dass es dir zu schnell geht. Dann hat sie die Möglichkeit zu reagieren.

    Vielleicht und vielleicht auch nicht. Wenn du dann keine Kinder möchtest, aber nur deswegen die Beziehung beendet hast, wäre doch auch doof.
    Ich würde dir raten, ihr ehrlich zu sagen, dass du nicht weißt, ob du in 7-8 Jahren immer noch keine Kinder möchtest. Dann kann sie entscheiden, ob sie mit dieser Unsicherheit umgehen kann und möchte.

    Auf mich wirkt es so, dass du bissl zum grübeln neigst. Lass es doch einfach auf dich zukommen. Vielleicht willst du auch mit Ende 30 keine Kinder mehr. Vielleicht doch. Was für einen Sinn macht es, eine Beziehung zu beenden, weil die evt. in zehn Jahren vorbei sein könnte (aber vielleicht auch nicht). Vielleicht lebst du bis dahin nicht mehr. Ich sag es so drastisch, denn die Zukunft ist nur bedingt planbar. Zu viele Zukunftsängste versauen dir nur die Gegenwart. Glaub mir, ich spreche da leider aus eigener Erfahrung. :oops: Ich will mir therapeutische Hilfe suchen, wie ich mich von solchen zerstörerischen Gedanken besser distanzieren kann. Denn wenn es aktuell kein Problem gibt und man sich dennoch wiederkehrend Gedanken darüber macht, welche Probleme eventuell mal auftauchen könnten und einen selbst das einschränkt, dann finde ich, kann man sich ruhig dabei helfen lassen, das nicht mehr zu tun. Du machst dir ja alles kaputt damit, v.a. aktuell hast du gar keinen Kinderwunsch. Das heißt, du hast Angst davor, keine Kinder zu bekommen, obwohl du keine willst???

    Sag ihr doch einfach, dass du noch nicht morgen heiraten willst. Übermorgen reicht völlig. ;)

    Warum denn? Weil du nicht weißt, was in 7-8 Jahren ist? Du hast Zukunftsängste. Die kannst du aber mit jeder haben, denn ob man sich eher Sorgen macht und zum grübeln neigt, hat mehr mit dem eigenen Temperament zu tun als dass es am anderen liegt.

    Sag ihr, dass es dir zu schnell geht und gebe ihr die Chance zu reagieren. Viele Menschen sind einsichtiger, wenn sie eine echte Chance dafür erhalten.

    Warum auf einmal so sicher bzgl. Kind? Aktuell willst du keine. Evt. in 7-8 Jahren, aber du bist noch nicht der Mann, der du in 7-8 Jahren sein wirst. Du weißt nicht, ob du dann wirklich Kinder willst. Du hast "nur" Ängste. So ist mein Eindruck von dir.

    Willst du das?

    Wäre, wäre, Fahrradkette.

    Ja und reden, dass dir manches zu schnell geht und, dass du dir unsicher bist, ob du evt. in 7-8 Jahren evt. mal Kinder willst, aber vielleicht auch nicht. Dann warst du ehrlich, sie kann reagieren und ihr könnt dann vielleicht weiterhin zusammen glücklich sein.

    Vielleicht sitzt ja bei dir nur ein kleiner Furz quer, wie @Datinglusche sagen würde. :D:p;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2019
    07.08.2019 #9
    Megara gefällt das.
  10. IPv6
    Beiträge:
    2.045
    Likes:
    1.073
    In Anbetracht der Tatsache, dass du bereits ein Affäre mit ihr hattest in der sie zeitgleich noch 7 weitere Lover hatte, würde ich dir dringendst empfehlen einen Ehevertrag bezüglich Gütertrennung, Schadenersatzzahlung bei Fremdgehen und vollständige Übernahme aller Scheidungskosten zu ihren Lasten aufsetzen zu lassen...
     
    08.08.2019 #10
    Datinglusche und Magneto73 gefällt das.
  11. himbeermond
    Beiträge:
    4.922
    Likes:
    6.998
    @hamby Du wirkst enorm unreif. Und unfair der Frau gegenüber, fremdgehen hin oder her. Schon dass Du das Handy ausspionierst ... Sag ihr klar, welche Vorstellungen Du von Deinem Leben hast. Und werd Dir klar, ob die Zeit des Spielens nicht langsam vorbei ist und Du auch mal Verantwortung übernehmen solltest - im Sinne von Verbindlichkeit ihr gegenüber. Wenn Du das nicht willst - dann ist sie die Falsche.
     
    08.08.2019 #11
    Blue_eye1980 gefällt das.
  12. volontär
    Beiträge:
    64
    Likes:
    4
    Und wie würdest du das Verhalten der Frau bezeichnen? Wenn es dir reifer erscheint, oder du in ihrem Fall mildernde Umstände walten lässt, dann kann ich das nur darauf zurückführen, dass Frauen eben noch immer etwas gleicher sind als die Männer. Es gibt da einen ganz einfachen Selbsttest, stell dir eine konfliktbeladene Situation zwischen Mann und Frau vor, erwäge verschiedene Aspekte, stell dir Fragen, die da gestellt werden könnten und überleg dir Antworten. Und dann vertausche die Rollen.

    Ich habe noch nicht eine heiße und innige Beziehung erlebt, die so abgelaufen ist, wie die Moralapostel sich das vorstellen. Hambys Freundin ist durch ihr Alter im Vorteil, mit Anfang 30 hat man noch ein sehr zartes Gewissen, später weiß man, wie kurz das Leben ist und ist selbst schon zu oft betrogen und schlecht behandelt worden, um sich noch große Gedanken um .. Fremdgehen und Co. zu machen. Ich selbst hab in genau dem Alter, also mit 31, eine Affäre mit einer verheirateten Frau angefangen, bin kurze Zeit später mal fremdgegangen, sie übrigens noch mehr als ich und auch eher *g*, wir waren trotzdem sehr lange Zeit zusammen, ihr Ehemann von damals tut mir heute ein bisschen leid.

    Mir kommt diese Entscheidung, die ihm da abverlangt wird, also entweder die Frau, dann aber ganz, oder eben Schluss, SEHR überzogen vor. Er kann sich nicht entscheiden, und ich gebe ihm den Rat, hol dir beides. Führe die Beziehung fort, und sorg rechtzeitig dafür, dass Kinder deinen Lenden entwachsen. Du wirst es sonst bereuen, den Rest deines Lebens.
     
    08.08.2019 #12
  13. Datinglusche
    Beiträge:
    2.280
    Likes:
    1.417
    Und wo steht das, dass unser geehrter @hamby das Handy ausspioniert, geehrte @himbeermond? o_O
     
    08.08.2019 #13
  14. Aleinad
    Beiträge:
    117
    Likes:
    153
    08.08.2019 #14
    Rise&Shine gefällt das.
  15. Datinglusche
    Beiträge:
    2.280
    Likes:
    1.417
    Da hätte mich unsere geehrte @himbeermond sofort darüber informieren können, geehrter @Aleinad! So ist das doch keine Forumstransparenz! o_O
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2019
    08.08.2019 #15
    lisalustig gefällt das.