Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. molim0

    molim0

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0

    Neu und voller Zweifel

    Würde gerne wissen ob es an meinem Profil liegt das ich so wenige Interessenten und Kontakte habe.
    Chiffre: http://bit.ly/2gV6qj9
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.10.2017
    21.10.2017 #1
  2. auf Suche

    auf Suche

    Beiträge:
    250
    Likes:
    251
    In der Einleitung steht, dass du auch schlechte Eigenschaften hättest, nämlich dass du ein "Schnelldenker" seist und "zu lieb für die Menschheit". An der Stelle kriege ich Kotzreiz.
     
    25.10.2017 #2
    Synergie gefällt das.
  3. Feigeneis

    Feigeneis

    Beiträge:
    25
    Likes:
    7
    Die Fragen können ein bisschen ausführlicher beantwortet sein. Mehr als nur ein paar Stichpunkte oder stichpunktartige Sätze.
    Eventuell auch mit kleinen Erzählungen, damit man als Frau auch einen Anhaltspunkt hat sich anzuschreiben :)
    Viele Grüße
     
    31.10.2017 #3
  4. Philo

    Philo

    Beiträge:
    11
    Likes:
    8
    Hallo,
    ich würde an Deiner Stelle auch die Fragen ausführlicher und in ganzen Sätzen beantworten. Der kurze und knappe Antwortstil passt so gar nicht zu Deinem "Persönlichen Zitat", was ja sehr umfangreich ist.
    Außerdem würde ich ganz unbedingt die zahlreichen Rechtschreibfehler in diesem Text korrigieren.
    Viel Erfolg und viele Grüße!
     
    01.11.2017 #4
  5. Schneefrau

    Schneefrau

    Beiträge:
    84
    Likes:
    174
    Hey!

    Ich finde, man kann durch dein Zitat gut erkennen, dass du dich sehr nach einer Partnerschaft sehnst. Du wirkst auf mich wie ein lieber Mensch, der sich Zärtlichkeit, Nähe und ein gemeinsames Leben wünscht.

    Doch du versuchst, möglichst viel von dir in diesem kleinen Textfeld unterzubringen, was für mich too much ist.
    Vielleicht überlegst du mal, welche Eigenschaften und Werte du unbedingt darstellen möchtest (ähnlich wie bei den drei Attributen, die hast du ja auch gezielt ausgesucht) und konzentrierst dich dann darauf, diese in einer ruhigen Sprache zu beschreiben.

    Wenn ich den aktuellen Text lese, habe ich den Eindruck, du hast einfach wild drauf los geschrieben (passend zum Schnelldenker) und den Text dann ohne weitere Überprüfung oder Bearbeitung abgeschickt.
    Das würde mich etwas abschrecken - auch dahingehend, weil ich befürchten müsste, dass du in jeglichen Lebensbereichen schnell und unüberlegt handelst - und das ist für mich persönlich ein Nogo in einer ernsthaften Beziehung. Natürlich ist das alles nur meine Interpretation, ich nehme es eben so wahr - anderen geht es aber vielleicht ähnlich.

    Mich würde es mehr ansprechen, in den beantworteten Fragen mehr zu dir, deinem Wesen und dein Leben zu erfahren und in dem Zitatsfeld nur eine kurze Zusammenfassung/Vorstellung von dir lesen zu können.

    Vielleicht fällt es dir leichter, die Fragen ausführlich zu beantworten, indem du dich selbst fragst, wieso du dieses oder jenes bevorzugst/auswählst und das dann auch in ein bis zwei Sätzen darlegst. So kann eine Interessentin eher ein Gefühl für dich bekommen und erkennen, was genau dich so besonders macht.

    Und - aber auch nur meine Wahrnehmung - ich würde negative Erfahrungen aus der Vergangenheit außen vor lassen. Sollte man sich näher kennenlernen, wird die Vergangenheit ohnehin irgendwann zum Thema und das reicht dann auch, denke ich.
    Versteh mich nicht falsch; jeder hat sein Päckchen zu tragen, aber im Zitat anzugeben, dass du eine Frau suchst, die dir "aus der Klemme hilft", würde mich direkt verschrecken.
    Ich suche schließlich nach einem Mann, der eine Partnerin sucht und keine Mutter. Die Formulierung weckt einfach falsche Assoziationen, auch wenn du es wahrscheinlich ganz anders meinst.

    Ich hoffe, du nimmst dir die Punkte nicht zu sehr zu Herzen, sondern nutzt sie, um etwas daraus zu machen...

    Ich wünsche dir alles Gute und viel Glück bei der Suche =)
     
    04.11.2017 #5