Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. LC85
    Beiträge:
    1.018
    Likes:
    1.200
    Mmh, was sind das für Maßstäbe, die die "emanzipierten Frauen" an euch armen unterdrücken Männer setzen? Das würde mich sehr interessieren.
    Ach so. Und du unterhältst dich mit jeder Frau, auch wenn dir ihre Optik nicht zusagt?
    Ja, das mit den verschwommenen Fotos hier ist nicht so der Knaller.
    Man kann den Wunsch danach aber etwas netter formulieren. Und trotzdem werden nicht alle sofort ihre Fotos freischalten. Manche lesen noch nicht einmal das Profil.
    Na wenn du dir das leisten kannst. Ich frag einfach nett nach Fotos ohne Sonnenbrille.
    Ja, deswegen schalte deine Fotos doch sofort frei, auch wenn dein Gegenüber es noch nicht gemacht hat. Entweder folgt der Kontakt deinem Beispiel oder verabschiedet dich. Damit musst du hier aber immer rechnen. Oder willst du der Verabschiedung zuvor kommen? Ich weiß, das ist nicht schön, so ist aber das Onlinedating. Hier geht zuerst um das Aussehen, erst dann kommt der Charakter. Vielleicht überlegst du dir auch profissionelle Fotos machen zu lassen.

    Doch. Ich habe nur kein Interesse und keine Zeit die Nachrichten sofort zu beantworten.

    :eek:o_Oo_O

    Doch.

    Vielleicht freut sie sich, wenn sie dich erstmal persönlich kennengelernt hat. Alles vor dem ersten Treffen ist Illusion. Habe ich schon mehrmals erlebt. Deswegen kann bei mir ein aufrichtiges Interesse erst nach einem persönlichen Treffen entstehen. Mürrische und negativ eingestellte Menschen kommen generell schlecht an.


    So, jetzt zu den neuen Antworten:

    "Als Kind war ich der festen Überzeugung, dass…
    ... ich nicht älter werde als 30 und dass ich ständig wechselnde Partnerinnen haben werde.
    Jetzt bin ich fast 40 und hänge hier auf Parship herum ... :-D"
    Hat wohl nicht geklappt mit den ständig wechselnden Partnerinnen o_O. Ja, das wollen Frauen hören!

    "Diese Person würde ich gerne einmal treffen" - dich interessiert also kein einziger Mensch auf dieser Erde? Lass dann die Frage besser weg.

    "Ich sollte öfter" - was ist hier genau in Vorbereitung?

    Insgesamt kommt dein Profil sehr spaßbefreit rüber. Die Fragen sind sehr nüchtern und ohne Witz beantwortet. Es macht (mich) leider absolut nicht neugierig, schreckt sogar eher ab. Du solltest die Leserin neugierig auf dich machen, dich aber auch nicht verstellen. Hier muss man wohl "die goldene Mitte" finden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2019
    11.09.2019 #16
    Mestalla gefällt das.
  2. AtomicOne
    Beiträge:
    166
    Likes:
    37
    Ich dachte das hätte ich.
    Ich verstehe nicht was du sonst noch meinst.
    Ich weiß nicht ... was will ich noch erreichen ... Muss man immer so hochtrabende Ziele haben?
    Ein normales einfaches und glückliches Leben mit einer Partnerin.
    Deswegen bin ich doch her.
    Nein, kann ich mir nicht vorstellen. Ich habe einen gute, festen und gut bezahlten Job in einer großen Firma, inkl. Betriebsrente und zahlreichen Vorteilen. Das aufzugeben wäre finanzieller Selbstmord. Ich arbeite in dieser Firma seit über 20 Jahren.
    Das hatte ich doch jetzt schon in meinem Zitat beschrieben.
    Das weiß ich noch nicht, ich befinde mich da in der Findungs-Phase.
    Mache Probe-Trainings, usw.

    Ich glaube auf Grund dessen, dass hier im Forum jeder Beitrag erst nach einer Prüfung freigegeben wird überschneiden sich auch viele Dinge ... Könnte das sein?
     
    11.09.2019 #17
  3. LC85
    Beiträge:
    1.018
    Likes:
    1.200
    Haha, das Gleiche wollte ich auch schreiben, nur weniger nett, deswegen hab ich es dann doch gelöscht :)
     
    11.09.2019 #18
  4. AtomicOne
    Beiträge:
    166
    Likes:
    37
    Okay, ich habe es erneut geändert, ist aber noch nicht frei gegeben.
    Ich habe es noch mal geprüft und eine Hand voll Fehler (meine ich zumindest) korrigiert.
    Na ja, aber ich beantworte es halt so wie ich es auch in der Realität tun würde. Wenn das nicht einladend ist, dann bin ich es halt als Person in Summe wohl auch nicht. Das würde erklären warum ich so bisher nicht ein einziges Mal Erfolg hatte.
    Entweder antworte ich ehrlich, oder ich lasse die Frage komplett weg.
    Aber anfangs wurde mir vorgeworfen ich habe zu wenig Fragen beantwortet. Ich kann nicht beides.
    Oder ich müsste mir etwas ausdenken dass nicht mir entspricht.
    Mein Leben ist halt so wie es ist.
    Etwas anderes aus meiner Kindheit fällt mir leider nicht ein.
    Außerdem habe ich es, dachte ich, mit dem Smiley so kenntlich gemacht dass ich es selbst nicht ganz so ernst nehme.
    Habe ich jetzt getan. Ob das besser ist bezweifle ich.
    Ich lasse mich gerne von euch beraten.
    Vermutlich kommt am Ende wieder heraus dass ich die Fragen, die ich von Anfang an nicht drin hatte am Ende auch wieder entferne, weil die Antworten die ich leider geben MUSS nicht besonders positiv wirken. Aber das ist halt mein Leben...
    Das habe ich doch ...
    Was soll ich denn da schreiben?
    Programmieren tue ich kaum etwas konkretes. Ich lese dieses und jenes, lerne eine neue Programmiersprache, probiere etwas aus.
    Aber ich bin nicht Linus Torvalds der sich zum Ziel gesetzt hat ein eigenes Betriebssystem zu entwickeln (Linux).
    Man soll sich ja nicht am Schlechten orientieren, aber ich finde die überwältigende Mehrheit der weiblichen Profile, gemessen an diesen Maßstäben absolut unterirdisch.
    Womit man sich als Mann hier herumschlagen muss ist um ein vielfaches schlechter und bietet noch weitaus weniger "Angriffsfläche" oder Möglichkeiten für eine individuelle und persönliche Nachricht.

    Da steht zum 1000. Mal "Ich würde niemals...", "Nie sagen" *gäääähn*
    Und als Zitat, "Mich kann man nicht beschreiben, mich muss man erleben" oder "Leben und leben lassen".
    Und das auf jedem zweiten Profil. Sonderlich geistreich ist das auch nicht. Auf den meisten Profilen steht GAR KEIN persönlicher Text.
    Ich finde Parship sollte hier mal ein wenig eingreifen und eine leichte Moderation einführen. Oder ich müsste die Möglichkeit haben entsprechende Profile zu filtern. Für mich ist es nämlich auch nicht gerade einladend sich durch derartig inhaltslose Profile zu klicken.
    Kinderfrage habe ich überarbeitet.
    Mehrfachnennungen sind auch weg.
     
    11.09.2019 #19
  5. Luzi99
    Beiträge:
    1.433
    Likes:
    1.610
    Hallo @AtomicOne ,
    also ich mache eigentlich nie Profilberatung. Kann Dein Profil auch nicht lesen, da nicht bei PS angemeldet; aber aufgrund der Konversation hier würde ich vermuten, dass es sehr schwer wird für Dich, eine Partnerin zu finden.
    Also ich denke, dass es vielleicht hilfreich wäre, wenn Du erst mal sowas wie Selbstfindung betreibst?
    Deine Persönlichkeit scheint irgendwie auf der Strecke geblieben zu sein. Bitte nicht falsch verstehen! Das ist nur mein Eindruck von dem, was ich hier lese.
    Ich würde an Deiner stelle erst mal die Partnersuche sein lassen, und mich auf die Suche nach mir selbst begeben. Klingt pathetisch, ist aber sicher hilfreich.
    Was hilft Dir Deine ganze Sicherheit? Willst Du so Alt werden? Abgesichert und alleine?
    Mach mal was gefährliches und wage dich aus Deiner Höhle!

    Sorry, bin grad richtig gut gelaunt heute!
     
    11.09.2019 #20
  6. Berlinesque
    Beiträge:
    25
    Likes:
    10
    Ja, das ist das Problem. Als ich auf deinem Profil war, gab es aktuell keinen Zitattext.
     
    11.09.2019 #21
  7. AtomicOne
    Beiträge:
    166
    Likes:
    37
    Ich habe bisher jeden eurer Tipps umgesetzt.
    Aber ich darf sie auch kommentieren, oder?

    Und ich darf auch eine Meinung zu den anderen Profilen haben die mir so begegnen. Natürlich orientiert man sich auch daran und denkt, "Hey, so schlecht kann ich im Vergleich gar nicht sein".
    Das hat nichts mit Abwertung von Frauen zu tun.

    Habe ich doch nie gesagt dass alle Frauen gleich sind.
    Ich habe meine Erfahrungen geschildert. Und die sind nun mal fast ausschließlich so.
    Aber umgekehrt werden wir Männer auch ständig mit #metoo Debatten konfrontiert. Wir sind pauschal die die Kriege anfangen, Frauen vergewaltigen, Kinder missbrauchen, usw.
    Wenn man das als Mann jeden Tag von einer durch und durch feministischen Gesellschaft vorgehalten bekommt ... Ich fühle mich extrem schlecht und minderwertig damit.
    Der Anteil der männlichen Kinderbetreuer soll erhöht werden, aber speziell diese Männer haben es extrem schwierig und werden bis in den kleinsten Winkel durchleuchtet weil man pauschal böse Absichten unterstellt. Das ist nun mal ein Resultat der Statistik.
    Ich hatte mal in Erwägung gezogen ein Kind zu adoptieren oder eine Patenschaft zu übernehmen. Keine Chance für allein stehende Männer.
    Und ich habe meine persönliche Lebens-Statistik bzgl. Frauen.
    Ich habe nun mal kaum positive Erfahrungen machen dürfen und habe dennoch den Wunsch eine Partnerin zu finden.
    Und diese wird in meinen Augen ganz sicher alles andere als minderwertig betrachtet. Im Gegenteil.
    Ich will eine die beruflich erfolgreich ist und die mit ihrem Körper und ihrer Sexualität im Reinen ist.
    Und wenn mal Kinder kommen sollten und sie mehr verdient bleibe ich auch gerne zu Hause.
    Alles nicht das Problem.

    Nur die Partnersuche ist da ein sehr spezielles Feld in dem die Emanzipation scheinbar keine Fortschritte gemacht hat.
    Frauen müssen umworben und erobert werden. Und Männer müssen groß und stark sein und einen guten Status (Geld) haben. Und sie müssen den ersten Schritt machen.
    Das ist meine Wahrnehmung und bestätigt sich auch überall immer wieder. Auch die Frauen bestätigen das selbst immer wieder wenn ich denn mal mit einer bzgl. dieses Themas ins Gespräch komme.

    Ist das nun Frauen verachtend nur weil ich das ganz nüchtern betrachte, so wie die Realität sich darstellt?

    Ich versuche mich lediglich als "Nicht-Alpha" in diesem Haifisch-Becken zu bewegen. Es ist aber extrem schwer mit anderen Attributen zu punkten.
    Die zwei Frauen mit denen ich extrem gut befreundet bin (ursprünglich sollte es auch eine Partnerschaft werden) bestätigen mir das ja auch.
    Ich bin extrem, lieb, nett, höflich, zuvorkommend, großzügig, usw.
    Ich werde bloß nicht als "Kerl" wahrgenommen weil ich, klein, unsportlich, schlank, ruhig, leise, usw. bin.
    Wenig erotisch und kein Charme und auch nicht den Beschützer symbolisiere.

    Frauen verachtend bin ich aber nicht.
     
    11.09.2019 #22
  8. AtomicOne
    Beiträge:
    166
    Likes:
    37
    Ich bin schon einen Schritt weiter und vermute nicht nur.
    Ich suche ja bereits mein ganzes Leben lang ohne Erfolg.
    Keine Ahnung wie man das macht.
    Ich kann mir unter dem Begriff "Persönlichkeit" nicht mal etwas konkretes vorstellen.
    Was genau meinst du damit? Kannst du ein paar Attribute aufzählen?
    Bisher sieht es so aus als wenn es darauf hinaus läuft.
    Aber ich werde so ganz sicher nicht alt.
    Wenn es irgendwann absehbar ist dass es überhaupt nicht mehr klappt werde ich mir eine entsprechende Lösung suchen.
     
    11.09.2019 #23
  9. lisalustig
    Beiträge:
    8.061
    Likes:
    7.770
    @AtomicOne

    So klein bist Du mit 1,76 m doch gar nicht. Da gibts ganz andere, die wesentlich kleiner sind. Und an der Körperhöhe liegt es nicht bzw. nicht allein, dass Du erfolglos bist.

    Letztmalig der Tipp, die "als Kind war ich"-Frage zu eleminieren. Diese wird so ziemlich jede Leserin sofort abschrecken. Einfach mal vertrauen und machen - und nicht herumdiskutieren! Und ja, die Ergänzung zu "ich wünschte nochmal 16 zu sein" ist unsexy und wirkt extrem bedürftig.

    Ansonsten bin ich jetzt hier raus, hab geschrieben, was ich Dir für Tipps mitgeben kann. Mach was draus - oder lass es. Du sollst Dich ja nicht anders darstellen, als Du bist. Aber wie ich schon schrieb - die Fremdwahrnehmung kann vom Eigenbild erheblich abweichen..... Und das tut sie definitiv bei Dir!

    Hast Du schon mal über ein seriöses Coaching nachgedacht? So im Hinblick auf Deine Vorstellung zur Partnerfindung und den Frauen allgemein. Das würd ich abschließend anregen wollen....
    Alles Gute!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2019
    11.09.2019 #24
  10. Berlinesque
    Beiträge:
    25
    Likes:
    10
    Sinnvoll fände ich z.B. ein Coaching oder eine Psychotherapie, um da möglichen Blockaden, Mustern, vielleicht auch hemmenden Erfahrungen aus der Kindheit auf die Schliche zu kommen. Viele Männer tun sich heute immer noch wahnsinnig schwer damit professionelle Hilfe anzunehmen und kämpfen ein Leben lang allein mit solchen Dingen herum. Ich finde das falsch. Du solltest dir Hilfe suchen. Ein Beispiel? Eine Freundin von mir hat mit der Unterstützung einer Verhaltenstherapeutin eine wirklich böse Trennungserfahrung und die zuvor schon (wie sich dann herausstellte) eher semigute Beziehung aufarbeiten können, hat sich mit dieser Hilfe nochmal ganz neu auf den Singlemarkt gestürzt und war nach kürzester Zeit unter der Haube und ist jetzt (7 Jahre später) immer noch glücklich verheiratet.

    Es geht, du musst nur aus deiner Komfortzone raus. Sicherer Job, Geld - wofür das alles, wenn es nichts Neues mehr zu entdecken und zu lernen gibt? Kündige und mach ein Jahr eine Weltreise! ;)
     
    11.09.2019 #25
    lisalustig gefällt das.
  11. AtomicOne
    Beiträge:
    166
    Likes:
    37
    So haben es mir die Frauen aber sehr häufig schon direkt gesagt.
    Und bei noch viel mehr hatte ich den Eindruck dass es dies war, ohne dass sie es direkt gesagt haben.
    Und bei der App mit der weißen Flamme auf rotem Grund steht dies in fast jedem Profil, "bitte niemand unter 1,80".

    Habe ich ja schon längst umgesetzt.
    Wie gesagt, die Verzögerung der Beiträge und der Änderungen im Profil.

    Ich bin ja willens, ich habe wirklich alle Ratschläge bisher angenommen und umgesetzt.

    Keine Ahnung was, wie und wo.
    Ich wüsste nicht mal wo ich da schauen sollte.
     
    11.09.2019 #26
  12. AtomicOne
    Beiträge:
    166
    Likes:
    37
    Hatte ich hinlänglich erklärt. Lies einfach den Faden.
    Zunächst eigentlich schon. Ja.
    Ich wiederhole, dann hast du aus meiner Sicht nicht den Willen jemanden zu finden. Ich habe diesen und für mich ist eben genau DAS der Unterschied. Für MICH. Ich habe nicht gesagt dass ich wie alle Menschen bin.
    Vielleicht kannst du das ausformulieren!?
    Ich habe keine Ahnung was das heißen soll.
    Nein, hat es eben nach meinem Verständnis nicht.
    Ich freue mich auf eine Nachricht. Und das gleiche erwarte ich halt auch von meinem Gegenüber.
    Ich suche doch jemanden der so tickt wie ich, und nicht, "Wer ist am weitesten von meinen Vorstellungen, Idealen und Werten entfernt?"
    Kannst du auch sachlich antworten und nicht nur sarkastisch?
    Ich habe dies inzwischen übrigens schon wieder entfernt.
    Allerdings lande ich damit bald wieder bei meiner Ausganssituation wo ich nur eine Hand voll Fragen beantwortet hatte.
    Das heißt alles andere was ich so wahrheitsgemäß beantworte kommt nicht gut an.
    Sprich, mein Leben ist nicht "richtig". Ich bin nicht richtig.
    Und ich habe auch keine Chance auf eine Partnerin.
    Gleiches hier.
    Bereits wieder gelöscht und somit eine Frage weniger.
    Ja, ich bin auch sehr nüchtern, sachlich und folge eher der Logik.
    Ich bin nicht sonderlich emotional.
    Witze waren noch nie meine Stärke.
    Ich sehe auch in so einem Profil nicht so viel Sinn darin evtl. verwirrende Witze zu machen bei denen man nie weiß wie sie verstanden werden. Ich hatte dies versucht mit der Fragen "Als Kind ..."
    Dort hatte ich einen Smiley am Ende eingefügt um klar zu stellen dass ich mich an dieser Stelle selbst nicht so ernst nehme.
    Kam aber offenbar nicht gut an.
    Also lasse ich es lieber mit den Witzen und beschränke mich auf die Fakten.

    Ich höre hier das eine, dort das andere.
    Zu wenig Fragen, dann beantworte ich die Fragen und liefere die falschen Antworten.
    Dann schreibe ich etwas zu Kindern, aber das ist dann auch wieder falsch.
    Früher hatte ich zu wenig gesprochen im direkten Kontakt, dann hieß es ich würde die Frauen Interviewen.
    Keiner kann mir offensichtlich plausibel erklären wie man das korrekt anstellt...

    Ich finde das extrem frustrierend.
    Ich habe mein halbes Leben bereits hinter mir.
    Alleine.
    Und egal was ich mache, es ist nicht richtig.

    Ich habe mir auch andere Profile hier in der Profilberatung angesehen.
    Die fand ich umgekehrt zum Beispiel gar nicht gut, obwohl andere sie als "so ganz gut" bewertet hatten.
    Oder Profile die gut ankamen aber deutlich weniger Inhalt hatten als mein Profil.
    Ich verstehe also nicht so ganz worauf es hier tatsächlich ankommt.
     
    12.09.2019 #27
  13. LC85
    Beiträge:
    1.018
    Likes:
    1.200
    Sorry, ich finde es mühsam dir das zu erklären. Deine Probleme liegen offensichtlich woanders.
    Trotzdem viel Glück!
     
    12.09.2019 #28
    Mestalla, lisalustig und AnnaConda gefällt das.
  14. AnnaConda
    Beiträge:
    2.272
    Likes:
    3.182
    Offensichtlich liest du aber auch nicht richtig oder blendest bewusst die Realität aus. Mehrere hier haben dir wortreich erklärt, dass deine Wahrnehmung falsch ist, dass nur große aufgepumpte Männer mit Sixpack, dickem Auto und einem riesen Schniedel Frauen bekommen oder haben. Geh vor die Tür, dort siehst du die Realität.

    Mittlerweile habe ich das Gefühl, du suhlst dich in deinem Elend und willst eigentlich gar nicht raus. Zumindest liest es sich so.

    Geh raus, lerne eine Sprache, zeichnen, Tuba spielen oder sonstwas, such dir einen Sportverein und rede nicht nur darüber.

    Es kann doch echt nicht wahr sein, dass ein Mensch sich für fast nichts interessiert, siehe auch Mensch, den man gern mal treffen würde. Du schreibst, du hast es nicht so mit Personenkult, was soll denn diese Aussage, was hat das damit zu tun? Wenn ich jemanden interessant finde, zB Bill Gates, dann mache ich keinen Kult drum.

    Du machst aus allem irgendwas Negatives, das ist es, was du ändern solltest. Denn das liest man bei dir zwischen jeder Zeile, tut mir leid. Und das ist nun mal nichts, was Frauen anziehend finden. Du würdest so einen Sauertopf vermutlich auch nicht mögen.

    Aber ich glaube inzwischen, hier ist jedes Wort zuviel, du willst an dir und deinem Leben nichts ändern, dann ist das eben so.

    Alles Gute.
     
    12.09.2019 #29
  15. AnnaConda
    Beiträge:
    2.272
    Likes:
    3.182
    Ach so, was mir noch einfällt, du erwartest echt viel. Frau soll alles genau so machen, wie du es für richtig hältst. Weil du ja auch so bist.

    Ich denke, du suchst keinen Klon von dir sondern einen Menschen mit Ecken, Kanten, tollen Seiten, die du liebst und Seiten, die du bis zu einem gewissen Grad tolerieren mußt, denn.. Nobody is perfekt. Du auch nicht.

    Eine Beziehung ist ein ständiges daran arbeiten. Auch eine glückliche Beziehung ist das. Jeder Mensch hat Eigenheiten, die einen in Harnisch bringen manchmal. Wenn du, um bei deinem Beispiel mit den Nachrichten zu bleiben, immer gleich zum Fuchs wirst, wenn eine Frau zwar eine Nachricht liest, aber nicht sofort antwortet, wirst du zum Beispiel die hinten runterfallen lassen, die sich mehr Zeit lassen möchten, nicht zwischen Tür und Angel antworten wollen, bissel schüchtern sind usw. Vertane Chancen noch und nöcher. Du wirst nie im Leben einen Menschen finden, der zu 100% deinen (überzogenen) Erwartungen entspricht. Soviel ist sicher.
     
    12.09.2019 #30
    Baudolino, Mestalla und lisalustig gefällt das.