Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Jetzt Aber
    Beiträge:
    38
    Likes:
    45

    Loslassen

    Habt ihr persönliche Patentrezepte, um "loszulassen"? Konkret: Ihr schreibt total intensiv mit jemandem und habt das Gefühl, wen Besonderes gefunden zu haben - dann meldet er plötzlich, dass es wohl doch nicht passt.

    Was macht ihr, um euch frei von den Illusionen und Hoffnungen der vergangenen Zeit zu machen?
     
    02.01.2018 #1
  2. fafner
    Beiträge:
    10.039
    Likes:
    3.976
    Kontaktabbruch und / oder sich auf wen andern zu konzentrieren. Nur so geht's. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2018
    02.01.2018 #2
    Mentalista, Joshua_R und lisalustig gefällt das.
  3. Ich habe manchmal den Eindruck, das viele Menschen nur die Partnersuche umtreibt, und das es da nichts mehr anderes im Leben gibt, wie z.B. einen guten Freund treffen, mit ihm z.B. darüber reden.
    ABLENKUNG.
    Was machen, was einem SELBER Spaß macht, ich freue mich z.B. schon riesig wenn ich mit jemanden essen gehe, oder jemanden besuche, im vertrauten Bekanntenkreis.
    grad das hilft! ein soziales Umfeld, z.B. eine Laufgruppe.
    Dann: es gehört eben zum Leben dazu, das man von manche/n abgelehnt wird. Es kann nicht jeder mit jedem...kannst Du mit jedem ????
    Das ist auch Übungssache, Selbstwertgefühl. Und immer auch was anderes machen, sich nicht den ganzen Tag auf Partnersuche stürzen. Die Interessenbreite macht's im Leben (z.B.:" hier wurde ich heute enttäuscht, aber ich freue mich heute abend auf das gemeinsame essen mit...")
    Dadurch tut Enttäuschung auch nicht so weh, und verschwindet schneller. Etwas Schmerz gehört ebenfalls zum Leben.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.01.2018
    02.01.2018 #3
    Kalü, Wirdbesser, Frau M und 6 anderen gefällt das.
  4. Ulla
    Beiträge:
    556
    Likes:
    892
    Ich schreibe gar nicht erst lange und intensiv. Entweder gibt es relativ zeitnah ein Telefonat und/oder Treffen oder ich steige aus. Wenn ich sinnfrei schreiben möchte, komme ich lieber zu Euch ins Forum :D
     
    02.01.2018 #4
    Kalü, cortado74, Frau M und 5 anderen gefällt das.
  5. lisalustig
    Beiträge:
    5.118
    Likes:
    3.374
    Das ist die Gefahr bei langer Schreiberei. Wunschdenken, was der Realität meist nicht standhalten kann. Oder es geht die Lust am Schreiben verloren. Ich halte es wie Ulla, schnell telefonieren / treffen. Bei einem Treffen kannst Du herausfinden, ob die "Chemie" stimmt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2018
    02.01.2018 #5
    Ulla, rac und Wolverine gefällt das.
  6. Wolverine
    Beiträge:
    4.382
    Likes:
    2.072
    Weitersuchen.
    Das klingt jetzt etwas ab vom Thema, aber für mich ist das immer wieder eine gute Erinnerung:
    Ich habe damals dieses Game gespielt zusammen mit Kollegen. Ziel war es, sich etwas aufzubauen und das über Woche oder sogar Monate. Irgendwann kamen dann die Gegner und haben alles platt gemacht. Am Anfang herrschte dann auch immer totale Trauer und Lustlosigkeit bei mir und den andern Leuten. Viele hundert Stunden für die Katz.
    Nach ein paar Tagen aber ist man dann zusammen hin gegangen, hat das gerettet, was zu retten war und hat neu angefangen.

    Das interessante dabei war, dass egal, wie schön ein Durchlauf auch war, im nächsten hatten wir immer das Gefühl, dass dies der beste Durchlauf sei, den wir je hatten.

    Lenk dich ab, bis du wieder jemanden kennenlernen magst. Geh vorwärts mit aller Kraft. Wichtig ist auch, das man sich bewusst macht, dass das, was man wollte nicht mehr zu erreichen ist. Es gibt nur eine Richtung: Vorwärts

    Falls du ein Kopfmensch bist, kannst du das hier mal hören: Es geht darum, wie lange etwas Schlechtes wirklich unsere Glücksgefühle beeinflusst:
    https://www.npr.org/2014/02/14/271144389/how-does-misfortune-affect-long-term-happiness
     
    02.01.2018 #6
  7. Wow! ❤ Und nochmal wow!
     
    02.01.2018 #7
    Joel9 gefällt das.
  8. fafner
    Beiträge:
    10.039
    Likes:
    3.976
    Wenn die Lust am Schreiben verloren geht, kann ich mir nicht vorstellen, daß dann beim Treffen plötzlich Chemie da ist... :eek: o_O
     
    02.01.2018 #8
    Frau M, Wolverine und mone7 gefällt das.
  9. lisalustig
    Beiträge:
    5.118
    Likes:
    3.374
    Die Lust am Schreiben geht dann verloren, wenn sich nichts entwickelt. Und/oder wenn es nur blabla ist oder wird. Ich such ja über PS keinen Brieffreund.... Also telefonieren und dann ggf. treffen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2018
    02.01.2018 #9
    Ulla und Inge21 gefällt das.
  10. Wolverine
    Beiträge:
    4.382
    Likes:
    2.072
    Da stimme ich zu.
    Ausser es liegt wirklich an Zeitmangel und das sollte man offen erklären. Manchmal hat man aber einfach echt den Kopf voll mit anderen Sachen und am Abend keine Lust mehr, noch bei Parship oder so etwas zu schreiben.
     
    02.01.2018 #10
  11. mone7
    Beiträge:
    2.362
    Likes:
    3.162
    Da reicht die Energie echt nur mehr fürs Forum :D:D:D
     
    02.01.2018 #11
    Ulla, Wirdbesser und MaryCandice gefällt das.
  12. mone7
    Beiträge:
    2.362
    Likes:
    3.162
    Hab ich gerade o_O - total zäh - keiner kommt in die Gänge :D
     
    02.01.2018 #12
    MaryCandice gefällt das.
  13. Wolverine
    Beiträge:
    4.382
    Likes:
    2.072
    Oder fürs Fitnessstudio, weil man da nicht überlegen muss... Ich bin raus und wünsch euch einen schönen Abend! :)
     
    02.01.2018 #13
    Kalü und mone7 gefällt das.
  14. rac

    rac

    Beiträge:
    210
    Likes:
    250
    Kann dir aber genauso passieren, dass du dir vom Schriftverkehr her denkst WOW und dann beim Treffen mau..
     
    02.01.2018 #14
    MaryCandice gefällt das.
  15. TruppenurseI
    Beiträge:
    1.375
    Likes:
    848
    Das stelle ich mir sehr unangenehm vor. Ich würde fragen, wie hoch der Drang ist, den anderen kennenzulernen
     
    02.01.2018 #15