Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. UandMe86
    Beiträge:
    5
    Likes:
    0

    Kann das noch was geben?

    Hallo,

    ich befinde mich gerade, bzw. schon länger in einer Situation, die für mich sehr schwierig ist. Ich weiss nicht, ob es alles gerade so richtig läuft, und brauche einfach mal ein paar objektive Meinungen.

    Ich habe einen lieben Nachbarn. Diesen habe ich 2015 kennengelernt, als ich in unsere Straße zog. Anfangs war alles ganz normal, wir haben öfter mal miteinander gegrillt und Filmeabende gemacht. Alles rein freundschaftlich. Er ist kein Beziehungstyp und hält sich für beziehungsunfähig. So hatte er wechselnde Bekanntschaften, die je nach "Qualität" ein und ausgingen.

    So Anfang dieses Jahr festigte sich unsere Freundschaft irgendwie. Wir verbrachten noch mehr Zeit miteinander, er ging bei uns (meiner kleinen Tochter und mir) ein und aus, wir kochten zusammen und lagen Arm in Arm auf der Couch und schauten Filme, tobten wie kleine Kinder über die Terrasse und spritzen uns mit Wasser nass. Alles war schön, Vertrauen war da, wir schrieben jeden Tag miteinander. Und zu dieser Zeit kamen auch keine anderen Frauen mehr.
    Bei mir entwickelten sich Gefühle. Und irgendwann im Mai/Juni, haben wir nach einer Party mit Alkohol miteinander geschlafen. Es war eine schöne Nacht. Als ich ihm paar Tage später sagte, dass ich Gefühle für ihn habe, blockte er sofort ab: "Ich will keine Beziehung. Ja klar ist das was zwischen uns, ich liege ja nicht mit jeder X-Beliebigen auf dem Sofa und kuschle... Du bist mir als Freundin so wichtig"

    Ich ging insgesamt einen Monat auf Abstand und er schrieb immer zwischendurch. Zuletzt dann, ob ich unserer Freundschaft noch eine Chance geben würde. Weil ich ihn vermisste, versuchte ich es. Er kam zu mir und sagte mir an diesem Abend mehrmals, wie schön es sei, wieder bei mir zu sein. Ich fragte mich nur was das soll. Er flog dann plötzlich mit einer "Arbeitskollegin" in Urlaub. Als er wieder da war, kam er direkt rüber und wollte mir von seinem Urlaub erzählen, wovon ich nichts hören wollte. Das gab ich ihm zu verstehen in dem ich nur mit meinem Handy beschäftigt war. Ich wollte einfach Distanz und ging dann auch auf Abstand. Irgendwann checkte er es und er kam mir an einem Kirmestag angetrunken entgegen und meinte, dass er enttäuscht von mir sei, weil ich ihm nicht antworten würde und so komisch wäre. Ich antwortete, dass er mich schon länger enttäuscht. Tage später eskalierte das Ganze dann und er schrie mich an und wurde fies. Daraufhin hatten wir dann gut 2 Monate keinen Kontakt und uns auch draußen wie Luft behandelt. Lediglich zu meiner Tochter war er nach wie vor lieb.

    Irgendwann kam der Kontakt dann wieder. Wir hatten noch nicht miteinander gesprochen, da schickte er mir ne Nachricht von der Reeperbahn, betrunken, in der er sagte, dass er nichts mehr rafft, aber es ihm gut ginge und er mich lieb hätte.
    Ich fragte mich mal wieder was das soll, aber sprach es beim ersten Treffen nicht an. Er erzählte mir, es wäre ein toller Urlaub gewesen, sein Kumpel und er hätten alles mitgenommen, ausser, das was andere machen würden, den Sex.
    Beim 2. Treffen tranken wir was zusammen und ich spürte so eine komische Anziehung und ging daraufhin.
    Beim dritten Treffen kam es wieder zum Sex und wir kuschelten die ganze Nacht. Auch an Weihnachten kam er zu uns, mit einem ganz tollen Geschenk für meine Tochter, an dem er viele Stunden selber gebaut hatte. An dem Abend sagte er dann: Du weisst ja, ich kann keine Beziehung führen... ist das alles so okay für dich, was zwischen uns ist? Ich antwortete nur, dass ich es ausbremse, wenns nicht ok ist.
    Gespräch erst mal beendet. Später liegen wir zusammen Arm in Arm und da sagte er : Ich weiss doch auch nicht, was bei mir kaputt ist.

    Er hatte eine nicht einfache und unverarbeitete Kindheit, die auf jeden Fall in ihm drin steckt.

    Wenn er da ist, fühlt es sich alles so richtig an, er ist liebevoll und gibt sich z.B. so viel Mühe für das Geschenk meiner Tochter. Ich verstehe ihn nicht. Ich habe einfach das Gefühl, dass er Gefühle nicht zulassen will.

    Nun frage ich mich, ob ich es erst mal eine Zeit lang so laufen lassen soll, um zu sehen, wie es sich entwickelt, oder ob ich das Ganze besser beende.
     
    29.12.2016 #1
  2. Das ist nun der dritte Thrad von dir mit demselben Thema.
     
    29.12.2016 #2