Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. janaklar
    Beiträge:
    5
    Likes:
    1

    Ist das normal?

    Da sich nun meine 1 jährige PS Zeit dem Ende neigt wollte ich jetzt doch mal nachfragen ob meine Erlebnisse die Regel oder doch eher die Ausnahme sind.
    Also kurz zu mir,Anfang 30 , keine Kinder , sieht normal aus , Job, vllt. etwas zurückhaltend
    aber nix weltbewegendes,alles da wo's hingehört,Profil vernünftig ausgefüllt.
    Ja meine Profilbilder sind nach meinem Empfinden I.O.
    Erstmal,heute nochmal nachgezählt.
    Stehen also in 11 Monaten PS genau 15 Profilbesucher.
    15......
    Ich war jetzt sicherlich nicht das Aktivste Mitglied,ich war also nicht jeden tag online.
    Aber in der Anfangszeit doch zumindest abends mal eingeloggt.
    Später 1-2 mal die Woche.
    Großteil der Anfragen wurde gar nicht beantwortet.
    Großteil von dem bisschen was beantwortet wurde war nach der Bildfreigabe erledigt,nicht meinerseits.
    Zu dem Punkt kann ich nur sagen,ich hab immer Wert auf gute Bilder gelegt.Ich weiß schon was gut und was schlecht ist.
    Und ich bin sicher nicht der schönste Mensch der Welt,aber sehe auch nicht schlecht aus.
    Zumindest hab ich das immer gedacht, das ich halbwegs brauchbar aussehe.
    Nach einem jahr PS denk ich mir inzwischen,irgendwas muss ja mit deinem Gesicht nicht stimmen.Das kann ja nicht der normale Werdegang sein.
    Und wenn dann tatsächlich mal ein Kontakt zu stande gekommen ist , war das total einseitig und hohl.
    Die Frau möchte keinen Small Talk , sondern ein emotional sinnvolles gespräch aber tut absolut nix dafür.Fragen werden überlesen/nicht beantwortet , was mal passieren kann,aber beim 10en mal fühlt man sich verarscht.Es kommt keine anstalt mal selber was beizutragen.fragen werden kurz und knapp beantwortet,keine gegenfragen gestellt,es wird sich einfach null angestrengt.
    Ich meine klar,wozu soll man sich auch anstrengen,nach dir warten ja die nächsten 10.Und wenn heute nicht kommen morgen die nächsten 10.
    Was mich am Enden wieder zu der Schlussfolgerung bringt
    es liegt am Aussehen.
    Denn ich kann mir nicht vorstellen das sich so auch bei andern Menschen verhalten wird,die man vllt auch attraktiver findet.
    Wo man sich alles aus der nase ziehen lässt (die Frau) ohne Interesse am Gegenüber zu zeigen und nur irgendwelche belanglose Scheiße abarbeitet.
    Das kann doch nicht im ernst zu was anderem führen außer das man nach spätestens 2 tagen sagt "bis denne".
    Ich hab Gott sei Dank wenigstens einmal eine Frau getroffen die das genauso sieht
    und mich nicht noch weiter an mir selbst zweifeln lässt.
    TL;DR
    -Deine Bilder entsprechen (offensichtlich) nicht dem heutigen Standart - keine Kontakte
    -Gute Kommunikation , wird zwar irgendwie erwartet aber selbst nicht erbracht.Weil Gründe.
    -Es wird sich nicht mehr "bemüht" sein Gegenüber kennenzulernen

    Abschließend kann ich sagen,1 Jahr PS ,hat mich Geld gekostet (gut da scheiß ich drauf)
    aber in vielerlei Hinsicht auch irgendwo Selbstbewusstsein gekostet.
    Und Nein ich beziehe mein Selbstbewusstsein nicht aus dem Internet,aber wenn man laufend sowas vor den Latz geknallt bekommt , denkt man sich ja schon irgendwas
    muss ja nicht stimmen.

    Vllt. gibts dazu ja noch irgendeine "sinnvolle" Meinung und wenn nicht,bin ich es ja schon gewohnt den Alleinunterhalter zu machen.
    1 Jahr PS sei Dank.

    MfG
     
    08.07.2019 #1
  2. lisalustig
    Beiträge:
    7.534
    Likes:
    6.750
    Ooch, sieh das alles nicht so eng. Du bist ziemlich "runter". Aber damit nicht allein. Lies Dich mal durchs Forum.... Jungen Männern und älteren Frauen geht es da so ziemlich ähnlich.o_O

    Nun ist es so, dass erst ab 36 J. das Alterverhältnis kippt. D. h. bis dahin sind Männer in der Überzahl. Und es ist eben so, dass viele Profile der jungen Frauen regelrecht überrannt werden. Die schaffen es schon zeitlich gar nicht, die Massenanfragen ordentlich zu beantworten. Und ja, jeden Tag kommen neue. Du musst Du schon ein ganz tolles Profil und ein super Anschreiben machen, um herauszustechen. Und Deine subjektive Einschätzung eines guten Profils müssen die Frauen nicht teilen.

    Es lohnt aber nicht, sich darüber aufzuregen, sich in Selbstmitleid zu ergehen oder aggressiv den doofen Frauen die Schuld zuzuschieben. Wer hat, der kann. Du würdest es nicht anders machen, wenn Dich z. B. jeden Tag 50 Frauen kontaktieren würden. Da wäre die Auswahl Deinerseits auch auf die schönsten und für Dich passensten beschränkt. So ist es eben.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2019
    09.07.2019 #2
    Bassrollo, janaklar, LC85 und 2 anderen gefällt das.
  3. Nejnejnej
    Beiträge:
    1
    Likes:
    1
    Hey janaklar,

    Ich habe eine ähnliche Grundsituation wie du. 1 Jahr PS, männlich Anfang 30, etc.

    Und ja es sind auch bei mir sehr wenige Interssentinnen in der Liste, dabei wohne ich in einer der Singlehochburgen Deutschlands. Das kann natürlich nagen, aber man darf diese Zahl wirklich nicht zu hoch hängen.

    Folgendes habe ich mir dazu überlegt:
    1. Es gibt einen Inkognito-Modus, damit man nicht in der Intressenliste auftaucht. Ich denke, der wird sehr häufig genutzt werden. (Wann und ob das sinnvoll ist, ist jetzt nicht der Punkt.)

    2 . Ich habe keine statistische Grundlage über das Anschreibeverhältnis zum Erstkontakt, denke aber das die junge Frau deutlich mehr Post bekommt als der junge Mann. Und da schließe ich mich meiner Vorrednerin an: Wenn man die Auswahl eh schon hat, warum noch Anschreiben?

    Ein anderer Punkt ist das Nichtantworten und "unmotivierte" Gesprächsführung:

    Keine Antwort bekommen ist immer blöd. Desintresse ist meiner Erfahrung nach aber nicht der einzige Grund dafür. Ich denke die meisten befinden sich in einem pre-date Status und schreiben schon mit einer anderen Person. Da wird die Anfrage dann ignoriert.
    Ich habe mit meinen Kontakten auch oft über Parship gesprochen, die Mehrheit meiner nicht repräsentativen Schnittmenge hat nur mit einer Person zeitgleich geschrieben. Was ich damit sagen möchte: es ist tatsächlich die Tagesform die entscheidet, d.h. du erwischt jemanden zur richtigen Zeit.

    Vielleicht ein Kommentar zu den Fotos:
    Ich bin auch kein Mensch, der übermäßig Wert darauf legt und selber nur wenige Fotos hat. Aber unterbewusst geschieht da sehr viel, das ist biologisch einprogrammiert, das kann man niemanden vorwerfen. Eventuell wirklich mal ins Fotostudio gehen, dem Fotografen sagen was man braucht. Jemand vom Fach kann die Schokoseite hevorheben. Eigentlich wie bei Bewerbungsfotos. Ich würde es als Geschenk für die Zukünftige sehen.

    Es besteht die Gefahr das ganze überzuanalysieren, dadurch wird man verkrampfter und damit die Sache sicher nicht leichter. Auf keinen Fall zulassen, dass der Frust von einer Erfahrung in die nächste übertragen wird. Lieber etwas warten. Ich teile schlechte Erfahrungen oft mit Kumpeln/Kumpelinen. Das hilft am besten und sie werden gut unterhalten.

    Eine Sache noch, aus deinem Beitrag entnehme ich, dass dir Kommunikation sehr wichtig ist. Wenn ich merke dass ich der einzige bin der die Kommunikation am Laufen hält, höre ich auch auf Energie hineinzustecken. D.h. warten ob noch was kommt, darauf ansprechen oder verabschieden, je nach empfinden.

    Viel Glück.
     
    09.07.2019 #3
    janaklar gefällt das.
  4. koerschgen
    Beiträge:
    331
    Likes:
    202
    Ist das normal?
    Ein Ueberschuss an Maennern ist im Altersbereich um 30 Jahre eher normal.
    Dass man sich als Mann in diese Thematik (bei fehlendem Erfolg) so hineinsteigert, sollte eher nicht normal sein. Anfangs hatte ich diesen Fehler auch gemacht. Deshalb kann ich Dir aus Ueberzeugung nur raten, damit auszuhoeren und es viel lockerer zu sehen.

    *Wenn Du meinst, in Ordnung zu sein, dann behalte das bei, unabhaengig davon, wie die Maedels das beim (maennlichen) Ueberangangebot sehen.

    *Bei den Maedels setzt die Panik ab Mitte/Ende 30 ein. Es ist naemlich ein echt harter Job, einen Vater zu finden. Du wirst Dich echt wundern, wie schnell auf Ebbe dann die Flut kommt. Zahlreiche Beitraege hier bestaetigen das.

    *Du bist Anfang 30 und Dir steht die Welt offen. Kette Dich nicht an Parship Erlebnisse, sondern sei frei und weltoffen. Mit 32 habe ich Deutschland verlassen und bis jetzt ist es ne geile Reise gewesen.

    Cheers!
     
    10.07.2019 #4
    janaklar gefällt das.
  5. janaklar
    Beiträge:
    5
    Likes:
    1
    Vielen dank , das zeigt das es zu mindest Menschen gibt die wenigstens zum Teil verstehen und nachvollziehen können,was man da hat.
    Da fühlt man sich bissl weniger als Aussenseiter ;)
    Und ja,hätte ich mich vorher durchs Forum gelesen hätte ich gesehen das dass wohl eher die Regel als die Ausnahme ist.Die Dunkelziffer ist vermutlich noch höher.
    Das das verhältniss mit 36 jahren ect. kippt ist interessant hilft mir allerdings herzlich wenig.
    Wobei sich mir die Frage stellt woran das liegt.
    Stellen dann aufeinmal all die Frauen fest das sich Ihre Phantasie von der
    Eier legenden Wollmilchsau nicht erfüllt und das Ihre äußeren Wunschvorstellungen von einem Mann , genau die Art von Typ sind die eher drauf erpicht sind möglichst viele flach zu legen als die eine glücklich zu machen?

    Ja das ist wohl so.Wenn mich jeden tag 50 Weiber anschreiben , such ich mir auch nicht das hässliche Entlein raus und höre was die zu sagen hat in der Hoffung das es doch die Goldgrube ist. Da hast du absolut recht.

    Ich versteh halt bloß nich wie das auf Dauer funktionieren kann bei den Frauen.Ich hab in all den Jahren "etwas" Kontakt gehabt und mir einige Geschichten angehört und hab es wirklich für meine Verhältnisse oft gehört wie schlecht die Männer Ihre Frauen behandelt haben und in was für schlechten Beziehungen man sich befunden hat und was man alles mitgemacht hat ect.Und da waren schon harte Geschichten dabei.
    Aber ganz ehrlich,inzwischen tut mir sowas nicht mal mehr Leid.
    Ich kenn viele nette Männer die nichts wollen als eine rationale Beziehung in der sie Ihr Gegenüber gut behandeln,mich eingeschlossen.
    Dagegen seh ich viele Arschlöcher die eine Frau haben und sie wie Scheiße behandeln.
    Aber die Frau hat sich ja ihr Gegenüber "gut und rational" ausgesucht denn Sie legt ja Wert auf innere Werte , auf einen guten Charakter und Manieren das man noch weiß wie man seinen Partner zu behandeln hat.
    Deshalb hab ich mir so viele Horrorstorys angehört,deshalb gibt es soviele Weiber mit 3 Kindern von 4 Vätern.

    Ja die Einsamkeit frisst irgendwo.
    Es ist schon schön jemanden zum reden zu haben,für den Urlaub,dem man vertraut,den man bekochen kann(lolichweiß) ,ja für diese ganz privaten individuellen Sachen die sich jeder wünscht was es auch immer sein mag.
    Aber wenn man sich mal durch die Masse an Frauen klickt die auf kostenlosen und zahlungspflichtigen Plattformen unterwegs sind.(profil durchlesen)
    Und das mal als rational,halbwegs normaler Mensch betrachtet und da dann gerne auch mal ein paar gespräche mit einbezieht die man vllt. geführt hat.
    Weiß ich nicht , ob man es als Single nicht besser getroffen hat.
    Soviel versammelte Dummheit , Oberflächlichkeit ,Ignoranz und Falschheit.
    Sicherlich mag es Geschmäcker geben wie Sand am Meer.
    Und für diese instagramm Abziehbilder gibts es sicherlich auch irgendwo Verwertung , keine Frage.Ist ja alles gut und Normal.
    Aber wenn niemand mehr Werte tatsächlich schätzt sondern nur noch schaut hast du jetzt ein Six pack ,machst du 60 k , fährst du auch nen BMW .
    Dann passiert genau das,Frauen geraten an Leute die sie ausnutzen und benutzen ,höchstens zum vögeln .
    Aber Gott sei Dank leben wir in einer aufgeklärten Gesselschaft in der sowas nicht passiert.Wo jeder rational denkt und versucht gesund Entscheidungen zu treffen.

    ich persöhnlich bin sehr dankbar dafür und auch froh niemandem meine unterentwickelte Persönlichkeit antun zu müssen.Denn wenn man nicht 3 mal die Woche ins Fittnessstudio geht und schreit ich bin der beste hat man einfach nichts anderes verdient.
    Verantwortung und treue sind sowieso nur ein haufen Mumpitz.

    Und wenn sich das wirklich herrausstellen sollte mit dem Altersgefälle ab Ende 30,
    na dann herzlichen Glückwunsch an euch selbst.
    Dann wird euch der nette ehrliche treue mann ganz sicher komplett anders behandeln , als Ihr ihn vor ein paar jahren.
    Viel Spaß noch
     
    10.07.2019 #5
    Saibot gefällt das.
  6. lisalustig
    Beiträge:
    7.534
    Likes:
    6.750
    Das ist bei Männern keinen Deut besser!!

    Es gibt bei beiden Geschlechtern solche Leute. Und ja, es sind viele, viel zu viele. Aber nicht änderbar. Also, was kümmern die Dich.... Such nach denen, die nicht so sind und lass die anderen links liegen, wenn Du das erkannt hast.

    In Dir ist so viel Frust, Wut und Verzweifelung, dass Du über kurz oder lang zum Frauenhasser mutierst. Eher kurz, wenn ich Deine Ausführungen lese. Und dass Du das nach außen auch ausstrahlst. Und so wird es halt immer unmöglicher, eine Partnerin zu finden.... Weil Du gleich mit negativer Grundhaltung ran gehst und Frauen so etwas meist spüren....

    Mach Pause im Onlinedating, bei der Partnersuche. Konzentriere Dich auf das, was Dir sonst so Spaß macht. Du bist doch noch jung, guck mehr im realen Leben - ohne Zeitzwang....
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2019
    11.07.2019 #6
  7. janaklar
    Beiträge:
    5
    Likes:
    1
    Um Gottes Willen.Es sagt niemand das die Männer besser sind,im Gegenteil,da liegt ja wie ich denke die Wurzel des Übels.
    Die Männer sind für mich auch irgendwo Grund der Ursache des Problems.
    Also die Fragre was war zuerst das Huhn oder das Ei stellt sich mir hier nicht.
    Ich denke die Männer sind selbst Schuld an der Misere.
    Es war mal anders.
    Meine letzten beiden beziebhungen habe ich imNetz kennengelernt.
    hat jeweils 3 jahre gehalten.
    Das Problem ist hausgemacht,keine Frage.
    Nur von wem.
    Sicher nicht von Menschen wie mir.
    Ich führ keine Multikontakte auf allen möglichen Plattformen.
    Und sicher hat daran auch der Durchschnitsmann kein Interesse.
    Das alles ist nunmal so in unserer "modernen" Gesellschaft.
    Es ist doch so das ein haufen Weiber das gefühl bekommen sie sind voll der bringer,aber merken im Laufe dewr zeit "oh halt,ich bin doch ganz normal"
    am ende muss ich mich doch mit was normalem zu frieden geben und daher das überangebot ab ende 30.
    Selbstverständlich schwingt hier ne menge hass und Verzweiflung mit.
    ganz fucking sicher.
    Und ich bin noch durchschnitt.So schwer es auch zu glauben mag .Aber frag mal die Leute die in den Augen der Frauen darunter liegen.
    Herlichen Glückwunsch.
    Da wächst ne Generation Hasserfüllter Jungs auf die am ende nichts übrig haben weder für Liebe noch für die verzweifelte 40 Jährige.
    Und die machen mehr aus als ein paar behinderte die sich den baart nich stutzen können.
    Ich bin nicht allein mit meinem frust,da kannste drauf Wetten.
    Und diese ganze Scheiße wird sich noch entladen.
    Und wenn ich rational drüber nachdenke was heute so ist.
    wird sich das alles in paar jahren noch wesentlich verschlimmern.
    frauen überangebot.
    Und bis dahin sind ordentliche Männer so zerfickt das Sie Frauen nicht mehr ordentlich Lieben können und Frauen so geschädigt das Sie keine normale beziehung mehr führen.
    Ja das ist das Worstcase Szenario.Aber erinnert euch an meine namen.

    ich wünsch euch allen viel Glück.
    Männern wie Frauen
     
    12.07.2019 #7
  8. koerschgen
    Beiträge:
    331
    Likes:
    202
    Vorsicht bitte. Du hast meinen ersten Beitrag hier nicht ganz verstanden. Dieses Forum hat diesbzgl. eine andere Dynamik entwickelt. Wir helfen hier gerne. Besonders beeindruckend finde ich teilweise Beitraege von Usern, die weit aus mehr Lebenserfahrung haben als ich. Das Forum hilft aber nicht beim Wunden lecken. Ganz im Gegenteil: Du wirst Spott auf Dich ziehen. Es haben sich schon vor Dir User beklagt, wieso hier diesbzgl. nicht im Kollektiv herumgejammert wird.

    Was Du monierst, taucht in anderen Lebenssituationen quasi jeden Tag auf.
    Entweder Du laesst Dich auf das Leben ein oder eben nicht.

    Nicht nur Du bist sehr dankbar dafuer. Im Fitnessstudio gibt es auch Frauen, die sich nicht nur fit halten, sondern teilweise auch massiv “graben”, und es waere schade, wenn die an einen so negative “Mann” geraten.
     
    12.07.2019 #8
    Mentalista gefällt das.
  9. Meerechse
    Beiträge:
    51
    Likes:
    84
    Wer sich dafür interessiert wie es möglich ist die Negativspirale zwischen Mann und Frau zu entschlüsseln, kann das systemisch angehen. Ursache und Wirkung. Die Ursachen gehen zurück, in den Familien, bis weit in das Kriegsgeschehen hinein und die Wirkung der Grausamkeiten reichen, unaufgearbeitet und verdrängt, bis in die jetzigen Generationen. Heilen, und für die Zukunft auflösen ist mit dem Aufdecken, Hinsehen und verstehen möglich. Je mehr Menschen sich bereit erklären systemische Familienarbeit anzugehen, desto mehr kann sich für die nächste Generationen ändern. Beispielliteratur dazu: "Kriegsenkel" von Sabine Bode. Mittlerweile weiß man wie sich ein solches Trauma weiter und weiter vererbt, bis es einer durchbricht. Ich habe es für meine Kinder getan und ganz nebenbei auch für mich und bin im Frieden.
     
    12.07.2019 #9
    Irina 7, Julianna und Mentalista gefällt das.
  10. Nanah
    Beiträge:
    40
    Likes:
    34
    Hi janaklar!

    Sicher können viele Deinen Frust sehr gut nachvollziehen. Ich, 41, männlich, gutaussehend, groß, athletisch, gebildet, humorvoll, nett... sollte keine Probleme haben oder? - Selbst ich habe dieses Verhalten von Frauen erlebt aber ich bin Ihnen nicht böse. Es gibt wie auf jeder Plattform Menschen, die die Partnersuche nicht richtig angehen, sie versuchen sich nur abzulenken oder "testen" ihren Marktwert. Wie oft habe ich erlebt "Ich bin wieder mit meinem EX-Freund zusammen". Unzählige Male. (Hatte sicherlich 30 Dates in den ersten 4 Monaten, war einfach zu viel)

    Ich hatte sicher 2 bis 3 Dates in der Woche (es lief einfach) im Jahr 2015 bis ich endlich die Traumfrau fand nach der ich lange gesucht hatte (113 MPs glaube ich). Leider wurde ich ausgenutzt bzw. habe mich ausnutzen lassen, eine andere Geschichte. Dies hat mich so mitgenommen das ich erst wieder jetzt bereit war zu suchen und mir vor ein paar Tagen ein Abo geholt habe.

    Will sagen: Bleib bitte Dir selbst treu und bleibe bei Dir! Es nützt Dir nichts wenn Du wie ich massenhaft Anfragen bekommen würdest und Dates hast und den Frauen dabei nicht mal klar ist ob sie überhaupt eine Beziehung wollen. Überarbeite vielleicht Dein Profil und stelle Deine Stärken heraus. Ich bin mir sicher, Du könntest die eine oder andere Frau überzeugen. (Wenn sie auch ein Abo abgeschlossen hat, meint sie es sicher ernst).

    @ Parship: Ich wäre so froh es gäbe eine Unterscheidung, wer auf Parship ein Abo hat und wer nicht. Denn nach meiner Erfahrung sind 80% der Frauen die KEIN Abo haben, nicht wirklich interessiert an einer Partnerschaft. Ich habe es einfach zu oft erlebt, "Ich wohne noch bei meinem Ex" war schon fast lustig im Nachhinein.

    Also Kopf Hoch janaklar und richte Deinen Hass nicht auf Dich und die Frauen. Verschenke nicht die Energie, nutze sie! ;)

    Viele Grüße
    Nanah
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2019
    15.07.2019 #10
  11. Datinglusche
    Beiträge:
    2.556
    Likes:
    1.664
    Mag wohl dunsemal so gewesen sein, geehrter @koerschgen!
    Heutzutage kann man mit den Damen im Fitnessstudio kaum noch kommunizieren. Alle haben sie die komischen Ohrhörer auf oder tippen während des Trainings dauernd herum.

    Meine einzige Kommunikation zu diesen Damen besteht höchstens darin, dass ich sie zusammenpfeife, wenn sie vor lauter WhatsApperei mir mal wieder ein Gerät blockieren. Die Situation ist dann immer so, als wenn man einen Junkie mitten in seinem Tripp weckto_O
     
    16.07.2019 #11
  12. koerschgen
    Beiträge:
    331
    Likes:
    202
    @Datinglusche, das ist bereits eine Art "Angebot", denn sonst findest Du 'sie' ja in den Aerobic Sessions mit 20 anderen Damen.
    Du weckst 'sie' ja auch nicht aus ihrem Tripp. Stattdessen: Sie war bestimmt abgelenkt von der Illusion 'Datinglusche mit Sixpack und 150kg Kniebeuge' und ploetzlich wird sie zusammengepfiffen...
     
    23.07.2019 #12
  13. janaklar
    Beiträge:
    5
    Likes:
    1
    Ja sicher.Soll ich mich auf behinderte einlassen oder nicht?
    Ich mein gefühlsbehinderte.
    Ne mach ich nich sorry.
    Ich hab die Wahl zwischen einem harten leben allein,und es ist hart,weil menschen leider auf zweisamkeit programiert sind,
    oder einem mittelmäßigen Leben mit einer Frau mit 2 Kindern für die ich nicht verantwortlich bin.
    Da bleib ich lieber allein.
    Und wenn ich spott auf mich ziehe ,weil ich mangelnde Kommunikationswilligkeit bei bestimmten Geaschlechtern oder Personengruppen auf mich ziehe,dann ist das halt so.
    Ich will nicht meine Wunden lecken oder sonst was.
    Ich wollte jedeglich einen gesellschaftlichen zustand an den Pranger stellen,der viele Menschen schädigt,die es sicherlich nicht verdient haben.
    Scheiß auf mich.Ich bin ein niemand.
    Aber ich garantiere dir es gibt hunderttausende unter mir.
    Leute die incel.me gemacht haben,so dumm es auch sein mag.
    Aber sowas gibt es.
    Mir ist es Latte.Ich bin zwar ohne ne frau,aber ich hab n haufen geld,es könnte schlimmer sein.
    Ich sag nur,das hier ist erst der Anfang.Das Alles.
     
    03.08.2019 #13