Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Victor

    Victor

    Beiträge:
    269
    Likes:
    57

    Funktioniert Partnersuche überhaupt?

    Mal ehrlich, weiss einer von Euch wie es richtig geht?

    Ich habe das Gefühl dass da jeder einen Blindflug macht. Also ich weiss jedenfalls, dass ich es mache und ich weiss auch dass viele Leute nicht zugeben können, wenn sie etwas nicht wissen. Lieber mal alle Gerüchte wiederkäuen oder Vermutungen aufstellen.

    Die einzig sichere Sache ist, dass Partnersuche grausam schlecht funktioniert. Erkennbar daran dass Parship mehr Werbung pro Stunde ausstrahlt als Singles vermittelt. Damit ist deren Bemühen neue Kunden zu Aquirieren buchstäblich grösser als welche zu Vermitteln.

    Ein sechsjähriges Kind könnte die Fakten zur Partnersuche in einer "Dingsda" Sendung zusammentragen: "Ja da treffen sich ein Mann und eine Frau und da reden sie miteinander und wenn ihnen der andere gefällt dann küssen sie sich. Aber sowas ekliges tun nur Erwachsene!"

    Also ich habe ein Problem damit, in Aktion zu treten wenn ich gar nicht weiss, was ich genau von mir verlangt wird. Aber als Mann ist es scheinbar meine Aufgabe das zu wissen. Aber ganz ehrlich, ich bin überfordert damit.

    Cicero hat es mal auf den Punkt gebracht: "Ich weiss dass ich nichts weiss". Und es sieht mir echt danach aus, als ob jeder vom anderen eine Antwort auf etwas erwartet, dass er selber nicht weiss.

    Parntersuche scheint mir ein idiotisches Spiel zu sein wo jeder dem anderen die Schuld gibt, dass er es falsch macht und die einzige kluge Lösung ist, sich aus diesem Streit rauszuhalten bis sich von alleine etwas ergibt.
     
    03.12.2017 #1
    MaryCandice und luckbox gefällt das.
  2. tigersleep

    tigersleep

    Beiträge:
    495
    Likes:
    654
    Huiuiui @Victor was ist dir Böses widerfahren, dass du so geknickt bist?

    Was soll das auch schon sein? Ich lehn mich mal aus dem Fenster und behaupte, dass es kein Patentrezept gibt und dass es auch keinen universellen Anforderungskatalog gibt. Wenn doch, dann finde ich ihn heraus, publiziere das Ganze und mach die dicke Kohle. Ganz im Ernst: In Aktion zu treten heißt doch nicht, dass du ihr gleich jeden Wunsch von den Lippen abliest und ihr erzählst, was sie hören will. Das ist doch Quatsch und wie weit kann das schon reichen, wenn man nur erzählt was der andere hören will. Wo bleibt da die Ehrlichkeit, wo bleibt die Authentizität, der eigene Charakter?

    Nein. Das kann auch keiner wissen, weil jeder verschieden ist. Es gibt vielleicht ein paar Grundzutaten, die immer ins Rezept passen. Offen sein für jemanden zum Beispiel. Sich Bälle zuspielen beim Gespräch, gemeinsame Interessen suchen und finden. Aufmerksam sein, ein bisschen gute Kinderstube mitbringen.

    Ich kriege so das Gefühl, dass du irgendwie viel Ärger und Frust in dir trägst. Ich kenn dich ja nicht, aber wenn du das auch so ausstrahlst, dann wird das nicht sonderlich entspannend und einladend wirken. Am Anfang stehen doch Spaß und angenehmes Kribbeln, Lachen und sich rein zufällig berühren. Da hilft es, eine gewisse Lockerheit mitzubringen und die kommt am ehesten, wenn man mit sich selbst im Reinen ist.
     
    03.12.2017 #2
  3. Philippa

    Philippa

    Beiträge:
    1.817
    Likes:
    707
    "Deine Aufgabe ist es nicht, die Liebe zu suchen, sondern lediglich all die Hindernisse in Dir zu suchen und zu finden, die Du dagegen aufgebaut hast."

    Rumi
     
    03.12.2017 #3
    auf Suche, MaryLu, MaryCandice und 2 anderen gefällt das.
  4. luckbox

    luckbox

    Beiträge:
    53
    Likes:
    19
    Für den Dingsda Spruch kriegst du ein Like.

    Den Rest hab ich hier schon 1000mal gelesen. Willkomen auf Level 2, wo man kapiert haben sollte, dass Parshippen für jeden Typ hier anders betrieben werden muss, damit es erfolgreich ist. Über 80% meiner Kontakte in einem halben Jahr sind immer noch alle 2 Tage online. Das beisst sich leider mit den 11 Minuten.

    Die einzige wichtige Faustregel ist dein Profil so interessant und ausführlich wie möglich zu machen ohne zu lügen, dann reicht es Profile zu besuchen und ab und dann kommt ein Lächeln, und dann ist es wie im richtigen Leben, dann funkt es irgendwann oder eben nicht, dafür kann man lieder Parship nicht die Schuld geben.

    Die andere wichtige Faustregel ist, deine Ambitionen runterzuschrauben. Ich hatte mich unglücklich in eine Arbeitskollegin verliebt über 2 Jahre die nur Englisch sprach aber für die ich der Liebe wegen das Land verlassen hätte für eine gemeinsame Zukunft. Hätte ich sie hier auf Parship gesehen, ich hätte glaube ich nicht mal den Kontakt gesucht. Unter dem Denkfehler leiden aber leider alle hier, wenn es nach 2 Wochen nicht funkt, probiert man eben den nächsten, gibt ja genug in den Pool, obwohl eigentlich alle obige Statistik mittlerweile verinnerlicht haben müssen hier leidvoll und der Groschen langsam fallen sollte. Bei mir ist er es zumindest :)
     
    03.12.2017 #4
  5. Synergie

    Synergie

    Beiträge:
    1.766
    Likes:
    1.172
    :eek:
    Du hast deutlich zu viele freie Spitzen, wenn du darüber Schätzungen abgeben kannst...
     
    03.12.2017 #5
    HarryA gefällt das.
  6. HarryA

    HarryA

    Beiträge:
    345
    Likes:
    60
    Wie es richtig geht ? Nein, weiß ich auch nicht. Aber ich weiß ziemlich genau, welche Fehler ich in der Vergangenheit gemacht habe ... und ich versuche nur die wirklich richtig tollen Fehler zu wiederholen.

    Ich über springe da mal ein paar Sätze ... ich bin mir nicht sicher, wie Du Dir dieses "Vermitteln" durch PS so vorstellst. Soll PS uns vielleicht so was wie nen "dating guide" zu Verfügung stellen, der uns durch das Date begleitet und bei Bedarf souffliert ??? So was in der Art "betreutes daten" ???

    Wobei der Gedanke ja was Witziges hat. Aber dann bitte auch konsequent zu Ende denken. Wenn PS schon vermitteln soll, dann richtig. Nicht 1000 Vorschläge, die nur verwirren, nein EIN VORSCHLAG. Das reicht für ein date erst mal völlig aus. Und erst wenn das date rum ist, gibt es einen neuen Vorschlag ... so muss das laufen. Dann läuft auch was.

    Ja, ein 6-jähriges Kind mag das so sehen. Aber wenn Du wie ein Erwachsener daten willst, solltest Du Dich fragen, wie Erwachsene das sehen.

    Vielleicht ja so: da Treffen zwei Menschen aufeinander (zufällig oder geplant, das spielt bei Erwachsenen eigentlich keine Rolle), man sieht sich an, sagt ein paar Worte ... und manchmal ist da dieses Gefühl, "hey, ich will mehr von diesem Menschen wissen, was macht der so, was denkt der so, welches Eis isst er am liebsten, welche Musik hört er. Und und und ...

    Verlangt wird von Dir eigentlich gar nichts, außer dass Du der bist, der Du nun mal bist ... und Cicero würde ich antworten "Ich weiß, dass ich nicht alles wissen muss. Und auch nicht alles wissen will ..."

    Solange Du Partnersuche als idiotisch empfindest, solltest Du die Finger davon lassen. Weil dann wird`s wahrscheinlich nix. Ein bisschen Optimismus und Tatendrang können da bestimmt nicht schaden ...
     
    03.12.2017 #6
    cortado74, Trueheart, Inge21 und 2 anderen gefällt das.
  7. Schneefrau

    Schneefrau

    Beiträge:
    84
    Likes:
    174
    Vielleicht stell ich mich ja "falsch" an (wobei ich nicht wüsste, wer entscheidet, was richtig oder falsch ist), aber ich sehe das ganze Partnerfindungsthema irgendwie deutlich entspannter.
    Da liegen Welten zwischen deiner und meiner Wahrnehmung.
    Nur zum Verständnis: Beziehst du deine Ausführungen auf die Suche allgemein oder nur auf Parship?

    Ich beziehe mich jetzt auf das Allgemeine.
    Und da lautet meine Devise (ja, greift euch an den Kopf, jetzt fliegt euch der alte Spruch um die Ohren :p): Zu jedem Topf gibt es einen Deckel. Auch zu einem Wok! Da legt man dann einfach ein Brettchen drüber, fertig.
    Ob der Deckel perfekt schließt; aus Keramik, Glas, Silikon oder Metall ist; ob er sich in der Spülmaschine reinigen lässt oder per Hand gewaschen werden möchte; schnell spröde wird oder eine gefühlte Ewigkeit taugt: Da scheiden sich die Geister.
    Auch, ob jeder Topf einen Deckel wirklich will oder der immer so von Vorteil ist..auch das ist bei jedem anders.

    Die ideale Partnerschaft wird bei fast allen auch mit tiefen Gefühlen, Werten, Haltungen, (Kommunikations)Stilen und Einstellungen sowie äußeren Umständen und Rahmenbedingungen zu tun haben.
    Wir alle können nur unseren Teil daran optimieren entsprechend unserer eigenen Vorstellungen und Ideale.
    Dann geduldig und offen bleiben bis wir einen Kandidaten finden, bei dem es hinhaut.
    Eigentlich ganz simpel, oder nicht?

    Ich weiß nicht, was du jetzt erwartest. Was irritiert dich denn so?
    Menschen suchen und finden sich seit es Menschen gibt. Und das wird wohl auch immer so weitergehen.
    Die Garantie aufs große Glück kann uns genauso wenig gegeben werden wie die Sicherheit, dass wir morgen noch leben.
    Auf dich selbst und aufs Gute vertrauen, offen bleiben, Geduld zeigen (mit sich und den anderen), auf deine innere Stimme hören und die Stimmen von außen herunterdrehen - so mache ich das. Ich fahre gut damit, bin glücklich und werde mein Glück auch mal mit jemandem teilen können, wenn es so weit ist.

    Du hast doch woanders geschrieben, dass du jetzt nicht mehr verbissen nach einer Frau suchst, sondern erst einmal selbst an dir arbeiten möchtest.
    Dann mach das doch einfach und wie so oft (ganz ehrlich, wie viele kennt ihr, bei denen es so lief!?), kommt aus dem Nichts die Richtige vorbei und haut dich um.
    Tu dir was Gutes bis dahin, leb dein Leben nach deinen Wünschen, Vorstellungen und Bedürfnissen.
    Und wenn ich dir einen Tipp geben darf: Schalt den Kopf ab und zu mal aus. Es muss nicht alles bis ins Kleinste analysiert, hinterfragt und zerdacht werden. Vernunft ist toll, Reflektion auch. Aber wenn es um die Liebe geht..da ist oft weniger mehr.
    Es muss nicht für alles die eine ultimative Lösung geben. Das wäre doch auch langweilig..jeder hat aber die Möglichkeit, die für sich passende Lösung zu finden. Wir werden älter und älter; ausreichend Zeit, um Erfahrungen zu machen und aus diesen zu lernen.

    Gerade scheinst du mir sehr aufgewühlt und durcheinander.
    Ich wünsche dir und uns allen in dieser besonderen Zeit inneren Frieden und Gelassenheit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2017
    03.12.2017 #7
    Frau M, Inge21, mone7 und 2 anderen gefällt das.
  8. HarryA

    HarryA

    Beiträge:
    345
    Likes:
    60
    Nein. Sicherlich kursieren hier im Forum so einige Denkfehler ... das Erstaunliche ist doch aber, mit welcher Leidenschaft so mancher hier an seinen Denkfehlern festhält.

    Du schreibst "Über 80% meiner Kontakte in einem halben Jahr sind immer noch alle 2 Tage online. Das beisst sich leider mit den 11 Minuten." Also wie Du das berechnet haben willst, ist mir unklar ... das wirft viele Fragen auf: wie viele Kontakte hast Du denn? Kontakte haben (und diese online zu beobachten) ist - so hab ich das zumindest verstanden - nicht das primäre Ziel von PS, sondern vielmehr dass sich 2 Kontakte auch mal treffen ... also daten.

    Aber gut, jeder nutzt PS da auf seine Weise ;-))
     
    03.12.2017 #8
  9. luckbox

    luckbox

    Beiträge:
    53
    Likes:
    19
    @Synergie @HarryA

    Wichtig ist doch nur, dass die nach 6 Monaten immer noch suchen und wochenlang offline sind. Kontakte hatte ich 65, mehr als die Hälfte von den Damen initiiert von Fotofreigabe über mailen bis Treffen (4x).

    Die Statistik wieviele Singles es gibt hatte ich hier mal abgeschätzt (die Grössenordnung)

    https://www.parship.de/forum/posts/247610/

    Komischerweise wirbt Parship seit dem Thread (lol nur Spass, oder weil sie Potenzial erkannt haben) wie blöd an jeder zweiten Bushaltestelle und im TV, aber nimm das mal als Beweis, dass meine Grössenordnung stimmt, sonst würden die nicht die Werbeinvestitionen tätigen.

    Das Treffen mag Parships Ziel sein, aber nicht meins. Ich hätte mehr Damen von den 65 treffen können, wollte ich aber nicht. Warum kannst du meine alten Beiträge lesen. Nach 6 Wochen Online Dating läuft bei mir schnell ein Chat und dann Video-Skypen (also eben nicht auf Parship), dann womöglich treffen. Was Parship hier will oder andere hier machen ist nebensächlich, die wissen nicht wen ich suche und wie man den findet. Neben Persönlichkeitsprofilen gibts eben auch noch so Sachen wie Beziehungsvergangenheit und Kindheit und das ist wichtiger als alles für einen Beziehungserfolg als Parship oder ein Treffen in einem gut gefüllten Cafe eben erlaubt. Die zwei Punkte kann man nur schriftlich UND im privaten Gespräch klären. Einfach gestrickte Menschen wählen dann eben die Bauer sucht Frau Methode ;-)

    Die Aussage Parships mit den 11 Minuten macht per keinen Sinn, du glaubst doch nicht ernsthaft, dass der Wert aus ner Umfrage/Statistik folgt?! Eine sinnvolle statistische Aussage wäre, wieviel Kontakte jemand braucht, bis er sich verliebt oder es zu einem Treffen kommt (das ist wohl mindestens notwendig dafür). Und wieviel Parshipkunden es gibt. Alles andere ist Verar... "Alle 11 min fällt ein Sack Reis um!" Sind das jetzt viel oder wenig?!
     
    03.12.2017 #9
  10. Joshua_R

    Joshua_R

    Beiträge:
    76
    Likes:
    88
    Ich komme nicht mehr mit o_O...
     
    03.12.2017 #10
    MaryCandice gefällt das.
  11. Menno

    Menno

    Beiträge:
    324
    Likes:
    181
    Es ist lediglich eine Statistik und wie alle Statistiken genauso aussagekräftig, wie der bekannte Sack Reis. 11 Minuten lassen sich besser vermarkten als 11 Tage ... Nettokapitalrendite zählt. Der Kunde hat andere Vorstellungen: "Ich habe bezahlt, da muss was gehen"
     
    03.12.2017 #11
  12. HarryA

    HarryA

    Beiträge:
    345
    Likes:
    60
    Warum ist das wichtig ?
    Warum ist das für Dich wichtig ?
    Also ich suche (mit kleineren und größeren Beziehungsphasen) seit nun mehr 3 Jahren. Ich sehe da jetzt nicht so das Problem, weder bei mir noch bei anderen. Ist für mich mehr so ein Zufalls/Wahrscheinlichkeitsding. Aber PS dafür verantwortlich zu machen, dass ich noch immer Single bin, also auf die Idee käme ich nun nicht.
    Und warum diese Aufregung über dieses 11-Minuten-Ding ... das ist Werbung. Wen interessiert das denn ???

    Du schreibst "Neben Persönlichkeitsprofilen gibts eben auch noch so Sachen wie ..." Ja aber klar doch. Nur gehören die nicht hierher. - Gäbe es die Profile nicht, würden hier wahrscheinlich fast alle rumnörgeln, dass sie nicht wissen wen sie da daten sollen und gerne mehr wüssten als nur Körpergröße, Gewicht und Haarfarbe.
    Die Profile sind eine - wie ich finde gute - Möglichkeit, sich ein Bild zu machen und vorab ein wenig zu selektieren. Da kann man auch mal daneben liegen. So what? Passiert im echten Leben ja auch oft genug.

    Meine Methode? Ich beschränke mich auf ein oder zwei bis max 3 Kontakte gleichzeitig. Ein bis zwei davon treffe ich dann auch eigentlich immer ... in den Phasen ist mein Profil dann unsichtbar und ich verbringe so wenig Zeit wie möglich auf PS. Alles andere wäre mir zu unübersichtlich und lenkt nur ab ... und ob andere in der Zeit online sind oder daten, interessiert mich eigentlich nicht.
     
    03.12.2017 #12
    IMHO, mone7, Schneefrau und 2 anderen gefällt das.
  13. fafner

    fafner

    Beiträge:
    8.188
    Likes:
    2.127
    Sicher.
    Was denn für'n Streit? Und von alleine ergibt sich: genau nix.
     
    03.12.2017 #13
    IMHO, MaryLu und cortado74 gefällt das.
  14. Inge21

    Inge21

    Beiträge:
    1.580
    Likes:
    1.066
    @luckbox
    video skypen, das ist ja ein Alptraum. Kein Wunder, dass Ihr Euch dann nicht mehr treffen wollt. Wie soll denn da irgendeine Austrahlung rüber kommen? Das macht man mit den Kindern, die weit weg wohnen. Ich würde nie mit jemand, den ich noch nicht kenne skypen :eek::eek::eek:
     
    03.12.2017 #14
    Ulla, MaryLu, fafner und 2 anderen gefällt das.
  15. Dr. Bean

    Dr. Bean

    Beiträge:
    3.593
    Likes:
    811
    Scheiss drauf und werd ProGamer :)
     
    03.12.2017 #15
    HH_77 und cortado74 gefällt das.