Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Luke1106
    Beiträge:
    7
    Likes:
    0

    Es läuft zu gut und ich bin sehr verunsichert

    Hallo ihr Lieben,
    ich habe hier vor ca. 2 Monaten eine neue Partnerin gefunden. Wir sehen uns mehrmals die Woche, obwohl wir ca. 80Km weit entfernt wohnen.
    Seit 3 Wochen sind wir nun auch zusammen und eigentlich läuft alles so perfekt, wie ich es mir immer gewünscht habe.
    Das ist aber schon das Problem: es läuft zu perfekt! So perfekt, dass ich nach einem Haken suche..
    Meine Vorgeschichte: ich war sehr viele Jahre in einer Beziehung, wo auch zwei tolle Kinder entstanden sind. Meine Ex, zu der ich einen sehr guten Kontakt habe und wir das mir den Kindern im Wechselmodel perfekt regeln, war aufgrund ihrer Kindheit sehr oft gefühlskalt. Ich hatte mich in der Beziehung damit aber irgendwie abgefunden.
    Meine neue Beziehung ist das komplette Gegenteil. Sie klammert sehr, was mir sogar gefällt, weil ich genau dieses Gefühl immer vermisst habe und es auch sehr genieße jetzt!!
    Manchmal frage ich mich aber, ob es überhaupt echt ist? Es geht mir zB durch den Kopf, ob sie es nur deswegen macht, weil "ihre biologische Zeit" abläuft und sie ein Kind möchte? Das Thema "Kinder" hatten wir ganz zu Anfang und meine Antwort war, dass ich es mir an sich durchaus vorstellen kann, wenn ich die richtige Partnerin habe. Vor allem dann, wenn sie keine Kinder hat. Sie hat keine Kinder und ist auch wie ich 42 Jahre alt.
    Kann eine Frau Gefühle vorspielen, nur weil sie ein Kind haben möchte? Die Frage ist sicherlich hart, aber ich hatte hier zuvor drei Bekanntschaften die völlig daneben gelaufen sind. Sie, meine Freundin, erfüllt alle Kriterien, die ich mir immer gewünscht habe: emanzipiert, intelligent, auf den eigenen Beinen im Leben, ein super Job, hübsch, kann Gefühle zu 200% wiedergeben...usw...usw..
    Des Weiteren hat sie einen super Job und finanziell deutlich besser gestellt als ich, obwohl ich selbst sehr zufrieden bin. Damit habe ich keinerlei Probleme und genug Selbstvertrauen.
    Ich habe hier vieles über Taktiken in den Foren gelesen von Männern und Frauen...viele böse und traurige Geschichten.
    Es kommt mir nur so suspekt vor, dass sie beruflich besser gestellt, mich mit Komplimenten überhäuft, ihrer kompletten Familie bereits über mich erzählt hat und so (schön) klammert. Ich gebe ihr wohl auch das, wonach sie sich immer gesehnt hat: tiefgründige Gespräche, Witz, Humor, Motivation im Leben, sehr kinderlieb bin ich und wohl auch sehr gutaussehend. Ich bin an sich ein sehr positiver Mensch.
    Heute meinte sie zB, dass man sich vielleicht bald um eine gemeinsame Wohnung bemühen könnte. Da wurde meine Skepsis noch größer, ob sie es nur wegen dem Kinderwunsch macht, wobei ich mir an sich Zeit lassen werde. Zumindest bis das Fundament fest und gesichert für beide Seiten ist.
    Vielleicht habe ich auch durch meine Vorbeziehung (16 Jahre!) einen Schaden erlitten, weil ich wirklich extrem wenig körperliche Nähe erhalten habe und Nähe an sich. Hatte damit schon wirklich sehr große Probleme mit, weil ich Nähe mag. Aber ich hatte mich damit abgefunden, weil mir auch die Ursache mit ihrer Erziehung/Kindheit bekannt war. Auch das Vertrauen zu Menschen bzw. potentiellen Partnern habe ich leider am Ende der Beziehung zu meiner Ex verloren.
    Nun meine Frage und ich frage einfach mal direkt. Bitte nicht falsch verstehen:

    Kann eine Person sowas vorspielen, weil es einen dringenden Kinderwunsch hat? Nach dem Motto: unbedingt Kind und danach ist er mir egal? Als Mann kenne ich mich da einfach nicht aus, wie weit eine Frau in den Alter gehen kann...

    Zweite Frage: ich hatte ihr signalisiert, dass ich in ihre Stadt ziehen möchte zum Jahresende, weil ich da selbst aufgewachsen bin. Der Entschluss stand bei mir vor der Bekanntschaft schon fest, dass weiß sie, also völlig unabhängig von ihr. Nun klappt das mit meinem beiden Kindern im Wechselmodel so gut, dass sie sehr zufrieden sind bzw. wir alle, dass ich doch in der Nähe meiner Kinder bleiben möchte. Wie komme ich aus dieser Nummer raus? Ihr es einfach direkt so sagen? Nicht das sie sich Hoffnungen gemacht hatte und ich sie verletze?! Meine Kinder kennt sie (noch) nicht, aber ist immer daran interessiert und freut sich immer bzw bewundert, wie gut ich es regeln kann. Wieder etwas wo ich mit Komplimenten überhäuft werde und bei mir die Skepsis anfängt...hahaha...

    Ich dachte immer, das Perfekte gibt es nicht und auch nicht das nahezu Perfekte. Das in einer Beziehung nie beide Seiten gleichmäßig glücklich sind. Ich war es nicht, aber bin mit meiner Ex-Frau jetzt ein besseres Team, wovon die Kids sehr profitieren.
     
    13.03.2019 um 01:18 Uhr #1
  2. WolkeVier
    Beiträge:
    5.383
    Likes:
    6.418
    @Luke1106 Du bist so unsicher, da suchst du dir eine selbst unsichere Frau, die klammert, und selbst dann bleibt dir deine Unsicherheit. Kann gut sein, dass es ihr ähnlich geht, sie versucht jetzt, dich zu sichern, zB durch eine gemeinsame Wohnung. Ich sehe die Gefahr, dass ihr euch in die Unsicherheiten des anderen verliebt, weil ihr diese braucht. Und dann ist die Frage, wie ihr diese Unsicherheiten jemals loswerden könnt, anstatt sie weiter zu kultivieren. Und ob ihr dann die Person dahinter tatsächlich liebt.
    Ich empfehle euch, euch erstmal mit euren eigenen Unsicherheiten zu befassen und diese zumindest ein Stück weit bewusst zu machen und aufzulösen, bevor ihr euch für ein Kind entscheidet. Selbst wenn euch die Zeit dafür nicht reichen sollte.
    Viel Glück euch!
     
    13.03.2019 um 06:12 Uhr #2
    nonamespls und maxim gefällt das.
  3. Pit Brett
    Beiträge:
    2.466
    Likes:
    1.038
    @Luke1106: Ganz abstrakt – warum soll es das nicht geben? Die Motive können unterschiedlich sein, von der Suche nach einem Zuchtbullen (der gehen kann, wenn er seine Schuldigkeit getan hat) bis zur weit verbreiteten und oft enttäuschten Hoffnung, frau könne einen Mann mit einem gemeinsamen Kind an sich binden. Also: Theoretisch kein Problem.
    Praktisch bin ich bei @WolkeVier: Machtgefälle entstehen dort, wo die Unsicherheit groß ist. Das solltet ihr angehen, sonst trägt jeder sein Misstrauen weiter mit sich herum, womöglich mit entsprechenden Folgen.
    Schließlich solltest Du aber auch selber grübeln, gegebenenfalls mit einem Kenner der Materie, was alles schief sein muss in der eigenen Birne & Seele, wenn man ein derartiges Luxusproblem päppelt, anstatt sich zu freuen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2019 um 07:03 Uhr
    13.03.2019 um 07:03 Uhr #3
    Git80 und lisalustig gefällt das.
  4. LC85
    Beiträge:
    767
    Likes:
    817
    Mmh, ich frage, wann es es bei wem richtig läuft - gibt es Probleme, ist man am Zweifeln, läuft es perfekt, zweifelt man auch :rolleyes:. @Luke1106, frag sie doch einfach mal, was sie genau möchte bzw. erzähl ihr einfach von deinen Sorgen und Zweifeln. Nur redenden Menschen kann geholfen werden. Genau so das mit der Wohnung bzw. Umzug - sag es ihr genau so, wie du es hier geschrieben hast, dass du wegen Kindern jetzt doch nicht umziehen möchtest. Wenn sie es ernst meint mit dir, wird sie es verstehen und eine gemeinsame Lösung mit dir finden. Viel Glück :)
     
    13.03.2019 um 07:21 Uhr #4
    Aniella, lisalustig, Ulla und 2 anderen gefällt das.
  5. lebenslust7
    Beiträge:
    239
    Likes:
    194
    hallo luke, also erstmal verdient jeder beziehungsanfang einen vertrauensvorschuss meiner meinung nach. ich kenne diese ängste auch, hatte auch eine sehr lange ehe hinter mir. wichtig ist dass ihr euch zeit lässt euch gut kennenzulernen. was mir nicht gefällt dass sie so klammert. das ist ja das andere extrem zu deiner exfrau. extreme sind immer schwierig händelbar. das würd ich mir an deiner stelle gut ansehen u. gerade dass du jetzt doch nicht in ihre nähe ziehen willst, ist doch eine gute gelegenheit ihre reaktion zu testen...
     
    13.03.2019 um 08:01 Uhr #5
  6. tina*
    Beiträge:
    389
    Likes:
    579
    Ich vermute, es geht um die gleiche Frau wie in deinem anderen Thread?

    Ob sie so gut für dich ist, weiß ich nicht. Immerhin seid ihr beide in 2,5 Monaten um 3 Jahre gealtert.
    Wenn das so weitergeht ... :eek::eek::eek:

     
    13.03.2019 um 08:28 Uhr #6
    Aniella, lisalustig, Ulla und 4 anderen gefällt das.
  7. WolkeVier
    Beiträge:
    5.383
    Likes:
    6.418
    Dafür hat er aber in der Zeit immerhin ein Jahr seiner alten Beziehung verarbeitet.
     
    13.03.2019 um 08:45 Uhr #7
    LC85 gefällt das.
  8. Pit Brett
    Beiträge:
    2.466
    Likes:
    1.038
    Das zehrt natürlich an der Substanz.
     
    13.03.2019 um 09:02 Uhr #8
    Vergnügt, lisalustig und LC85 gefällt das.
  9. GenerationX
    Beiträge:
    498
    Likes:
    279
    Vielleicht passt es einfach zwischen euch beiden und du machst dir einfach zu viele Gedanken?
     
    13.03.2019 um 09:34 Uhr #9
    Vergnügt und LC85 gefällt das.
  10. Luke1106
    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Nein, das ist nicht die selbe- zum Glück. Ich hatte damals geschrieben, dass ich einige Angaben wie Alter verändern müsste, weil die vorherige Bekanntschaft hier auch im Forum unterwegs dein könnte. Die hatte mich 4 Monate an den Rand des Wahnsinns getrieben und am Ende zugegeben, dass sie hier und bei mir nur Ablenkung sucht Das war schon ziemlich hart für mich weil ich ein verbindlicher Mensch bin und auf sowas nicht stehe. Dachte vorher, dass nur Männer sowas "spielen".

    Vielleicht kommt auch meine Unsicherheit von daher, obwohl ich schon ein sicherer Mensch bin und auch so auftrete. Meine Trennung von der langjährigen Ex war ein Vertrauensbruch ihrerseits. Aber nun haben wir einen sehr guten, zumal auch Kinder da sind. Auch das trägt sicherlich dazu, dass ich mir die Gedanken mache...

    Morgen sehe ich sie wieder. Ich werde ihr dann sagen, dass ich der kinderwillen mich doch vorerst in meinem Ort sehe und keinen Umzug planen werde.
    Kann ich auch direkter sagen, dass sie -vorerst- den Ball flach halten soll in Sachen Zukunftsplanung (Umzug, Kinder)??? Wie kann man sowas formulieren am Besten Ich meine wir kennen uns erst seit einigen wenigen Wochen.
    Das interessante an ihr ist, wir sind in der Parallelstraße als Kinder aufgewachsen. Ihre Freunde und meine kennen sich. Das ist alles per Zufall nach ein paar Tagen herausgekommen.
    Vielen Dank für bisher!!!
     
    13.03.2019 um 12:38 Uhr #10
  11. Bassrollo
    Beiträge:
    181
    Likes:
    97
    Einfach mal so in den Raum gestellt und dann ist das eben so. Klasse! Aber wir Männer müssen konstant an uns arbeiten, Therapien machen oder was auch immer.

    Ja, einfach abfinden und hinnehmen. Super!
    Bleibe cool und sei nicht verunsichert. Sonst merkt Sie das und dann fühlt Sie sich ganz schnell nicht mehr so stark zu dir hingezogen. Ich spreche aus Erfahrung

    Die biologische Uhr ist aber ganz schön weit ausgereizt. Ich dachte, du sagst uns gleich, Sie ist 32 oder so. Na dann...wenn du noch mehr Kinder möchtest, finanzieren kannst und Zeit dafür hast? Ausdauer im Schlafzimmer ist gefragt, wenn es in dem Alter bei ihr noch klappen soll. Zumindest sagt das die Biologie.

    Noch so ein Fall. Hört auf meine Theorie zu zerstören :eek:

    Lass mich mal überlegen... JA!!! Aber du erfüllst ja die Anforderungen eines liebevollen und guten Papas und das triggert ihre Bedürftigkeit. Siehst laut eigener Aussage auch sehr gut aus. Gute Gene. Passt.


    Mach mich doch nicht verlegen :oops:

    Ja, das würde es mir auch.

    Sie ist aber ne ganz schnelle wa?

    Ja, hast du. Das tut mir wirkliich leid für dich. Mir sagen die Leute im Forum, ich wäre eine traurige Gestalt. Aber man kann auch gut zu zweit alleine sein!


    Fazit: Wenn du schon in ein Forum kommst und hier laut solche Fragen stellst, scheinst du nicht ganz überzeugt von der Sache zu sein. Du solltest dir gut überlegen ob du mit 42 nochmal komplett neu starten willst mit gemeinsamer Wohnung, mehr Kindern etc... und wenn nicht, dann sage es der Damen umgehend. Sie hat, wie du merkst, großen Zeitdruck.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2019 um 13:45 Uhr
    13.03.2019 um 13:40 Uhr #11
  12. fafner
    Beiträge:
    10.583
    Likes:
    4.543
    Ich verstehe es so, daß Du selbst überhaupt nicht weißt, was Du willst. Insofern kann ich der Frau nur wünschen, daß sie bald jemanden findet, der besser zu ihr paßt.
     
    13.03.2019 um 14:21 Uhr #12
  13. lisalustig
    Beiträge:
    6.051
    Likes:
    4.515
    Ja kann sie - genauso wie ein Mann, der nur Sex will....
    Gleichwohl könnte man(n) auch in Erwägung ziehen, dass sie schlichtweg schwer verliebt in Dich ist.....
    Herrje, sag ihr doch genau das. Dass es Dir zu schnell geht und Du sie erst besser kennenlernen willst, ehe Du ggf. Umzugs-/Kinderkriegpläne schmiedest. Ihr seid erst 3 Wochen zusammen, da kann man die Kirche auch mal im Dorf lassen..... Ich würd da an Deiner Stelle nix überstürzen und mich auch nicht drängeln lassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2019 um 14:36 Uhr
    13.03.2019 um 14:33 Uhr #13
    Vergnügt, Synergie, Aniella und 4 anderen gefällt das.
  14. Aniella
    Beiträge:
    138
    Likes:
    88
    @Luke1106 Eigentlich gibt es schon viele gute und intelligente Kommentare. Ich kann alles gut nachvollziehen. Vor vielen Jahren war ich in einer ähnlichen Situation, allerdings 5 Jahre jünger. Wir haben gleich beim ersten Treffen über Kinder gesprochen, nach einem Jahr Beziehung war ich schwanger (war zwischen 37 und 39 drei mal schwanger, zwei Kinder. Aber es hat immer beim 1. Versuch geklappt, wohl eher die Ausnahme), also nichts ist unmöglich. Ich will dir damit nur Mut zur Entscheidung und zum Sprechen darüber machen, auch wenn ihr euch erst drei Wochen kennt. Wir haben nach wenigen Wochen einen Urlaub mit meiner Tochter aus erster Ehe gemacht - das war auch ein guter Indikator für meine Entscheidung . Viel Glück!!
     
    13.03.2019 um 16:59 Uhr #14
  15. Vergnügt
    Beiträge:
    219
    Likes:
    315
    Ich würde dir raten, entweder die Situation einfach so zu akzeptieren wie sie ist. Dass sie einen starken Kinderwunsch hat, schließt ja nicht aus, dass sie dich liebt. Kann ja beides gleichzeitig zutreffen.
    Wenn du es nicht akzeptieren kannst, dann würde ich dir raten, die Situation mit ihr zu besprechen. Kannst ihr ja mal in Ruhe anvertrauen, dass du findest, dass sie klammert, aber du genau das schön findest und auch genießt. Aber du dir Gedanken machst darüber, weshalb sie so klammert und du dich fragst, welches Bedürfnis bei ihr dahinter steckt. Vielleicht habt ihr so eine vertrauensvolle Basis, auf der ihr offen über eure Bedürfnisse sprechen könnt. Das wünsche ich euch beiden.
     
    13.03.2019 um 21:51 Uhr #15