Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Seba82
    Beiträge:
    20
    Likes:
    1

    Ein paar Kilos....

    Hallo, ich habe vor wenigen Wochen eine Frau kennengelernt, nicht über PS, sondern über Tinder. Sie hat mir dort direkt wegen ihres Gesichts gefallen. Auch das Schreiben war super. Sie hat einen 3jährigen Sohn, ich einen von 2,5 Jahren. Sie wohnt nicht weit weg. Wir teilen Hobbies und Ansichten. Ich bin glücklich wenn ich bei ihr bin. Wir küssen uns unheimlich gerne. Wir haben schönen Sex.

    Und während mich das sogar während des Sex überhaupt nicht stört, hat sie doch ein paar mehr Kilos als ich eigentlich schön finde. Ich mag durchaus weibliche Rundungen, es muss kein Magermodel sein. Aber hier und da dürfen die Rundungen auch definiert sein. Ich ertappe mich dabei, wie ich immer wieder darüber nachdenke.
    Wir haben noch nicht darüber geredet, aber ich habe gemerkt, dass sie auch nicht ganz zufrieden zu sein scheint mit ihrem Körper.
    Ich weiß aber nicht ob und wie ich es ansprechen soll. Wenn sie von sich aus etwas verändern will, würde ich sie gerne unterstützen. Ich möchte aber auch nicht dass sie nur wegen mir abnimmt. Ich möchte sie aber auch keinesfalls verletzen, daher bin ich da eben auch jetzt unsicher.

    Was meint ihr?
     
    06.09.2019 #1
  2. elve
    Beiträge:
    105
    Likes:
    113
    Ich vermute aber, egal wie du es an packst, sie wird dann schon verletzt sein.
    Am besten wäre es vielleicht, dann anzusetzen, wenn sie selber mal andeutet, dass sie unzufrieden ist mit sich.
    Noch denkst du nur immer mal wieder darüber nach, aber irgendwann stört es dich vielleicht so, dass es spontan aus dir ausbricht. In dem Fall ist die Verletzung noch größer, als wenn du es bei einem friedlichen Zusammensitzen vorsichtig anschneidest.
    Hast du nicht vielleicht auch ein paar ganz wenige Pfunde zuviel, dann könntest du doch sagen, " ich würde gerne abnehmen", oder "einen Sixpack haben ", wäre doch ev. eine gute Gesprächseröffnung!
    Oder den Wunsch äußern, Sport zu machen oder sich gesund zu ernähren? Weil DU es für dich möchtest?

    Ein Partner, der mich mal mit einigen Kilos zuviel kennen- und liebengelernt hatte, sprach es auch nach einer langen Zeit an. Ich war am Boden zerstört, und unsere Beziehung hatte einen Riesenknacks. Damals war ich glücklich, dass jemand mich trotz meiner Figur geliebt hat, und plötzlich kommt dann doch die Kritik. Es hat fürchterlich weh getan, ich fühlte mich wertlos, belogen und hintergangen, als er das Thema anschnitt.
    Früh oder spät - ist alles verkehrt!

    Warte einfach noch ein wenig ab.
    Denn, was ist für dich wirklich wichtiger:
    - dass du etwas unzufrieden bist,
    - oder dass du deine Wünsche äußerst und eure Partnerschaft dadurch zerstören könntest?

    Es ist wirklich eine schwierige Situation für dich, gerade weil du anscheinend eine unheimlich liebe Frau gefunden hast!
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2019
    06.09.2019 #2
    Rise&Shine und Traumichnich gefällt das.
  3. lisalustig
    Beiträge:
    7.462
    Likes:
    6.619
    So wie Du es beschreibst, hört es sich nicht nur nach "ein paar" Kilos zuviel an....

    Auch aus Gesundheitsaspekten wäre es wohl angeraten, daran zu arbeiten. Vlt. kannst Du da ansetzen. Änderungen am Essverhalten anstoßen, mehr Bewegung / sportliche Aktivitäten initiieren. Wenn Du mitbekommst, dass sie mit ihrer Figur unzufrieden ist, wäre das ggf. ein guter Zeitpunkt, einzuhaken. Natürlich sollten die Kinder dann möglichst nicht um Euch herumtoben und ein ruhiges Gespräch möglich sein.

    Wenn es Dich jetzt schon stört, würde ich da nicht mehr allzulang warten. Verletzung ihrerseits musst Du einkalkulieren. Denk Dir also behutsame Worte aus....
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2019
    06.09.2019 #3
  4. Antilover
    Beiträge:
    526
    Likes:
    136
    Das ist so ein schöner, respektvoller Beitrag. <3 Ich glaube auch, dass so, wie unsere Gesellschaft ihren Selbstwert über ihren Körper definiert, das immer ein scheiß Thema ist. Ich wüsste nicht, wie ich mich trauen könnte, sowas anzuschneiden. Ich verliebe mich da dann einfach nicht und gut.

    Ich finde mega gut, dass du deswegen nicht alles hinwirfst, wie es online immer viele sofort fordern. "Was, ihr habt ein Problem? geht ja gar nicht. TRENNUNG!"
    Am Ende wird sie deine offenheit vielleicht als die Stärke und den Mut und die Wertschätzung sehen, die es ist! So würde ich ans Gespräch rangehen: Über die Metaebene: Sag ihr erstmal behutsam, dass es dir schwer fällt, drüber zu reden und du Angst hat, sie zu verletzen oder gar zu verlieren. Und dann sag ihr, was deine Gedanken und gefühle sind. Wenn sie dich liebt, sollte sie deine Gefühle kennen wollen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2019
    06.09.2019 #4
  5. viiva
    Beiträge:
    352
    Likes:
    221
    ...aber Hauptsache der Sex ist super....!?

    Das ist nicht der erste Fall wo ich zu IHR sagen würde : rennen Sie weg, Madame, bevor es schlimmer wird mit ihm..
    Denn es wird schlimmer das Måkeln an ihr -ist ja jetzt schon abzusehen
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2019
    06.09.2019 #5
  6. creolo
    Beiträge:
    5.812
    Likes:
    5.049
    Ich hatte mal ne Freundin die hat eingefordert, dass ich ihr sage wenn sie zunimmt, das gehöre zu ner Beziehung.
    (Schlanke, sportliche 1,78, höchstens maln kleinen Bauchansatz).
    Hätte ich nie getan, würd ich auch nur im Spass sagen und niemals einer Frau die mit sich selbst eventuell nicht zufrieden ist. Niemals!
    Frauen dürfen das bei Männern, wir nicht bei Frauen.
    Auch subtile Hinweise wie Almased kaufen, eventuell selbst nutzen, gemeinsam Sport machen zu wollen, gesund kochen.... alles riskant
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2019
    06.09.2019 #6
    Seelchen, Waslala, Rise&Shine und 2 anderen gefällt das.
  7. beo

    beo

    Beiträge:
    134
    Likes:
    197
    Sich in seiner Haut nicht wohl zu fühlen erzeugt Stress. Stress führt bei vielen Menschen zu Gewichtszunahmen. Bei Menschen mit eher hohen Gewicht, ist es wahrscheinlich, dass sie dazu gehören. Eine sinnvolle Hilfestellung wäre es also, ihr zu helfen, sich selbst an zu nehmen.

    Ansonsten gibt es jede Menge Möglichkeiten, sich gemeinsam zu bewegen. Also raus an die frische Luft, das ist für die Kinder doch auch schön.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2019
    06.09.2019 #7
  8. viiva
    Beiträge:
    352
    Likes:
    221
    So isses...
    Partner/in akzeptieren oder gehen.
    Unterstützung WENN gewünscht. - wenn ich am abnehmen bin muss/sollte mein Schatzi mir nicht alle zwei Tagen eine Schachtel Pralinen hinstellen.
    Und ne Radtour zusammen waere auch schöner als wenn er stundenlang Bundesliga glotzt - aber das sind so verhandlungsdinger...
     
    06.09.2019 #8
    ICQ, Vergnügt und Schokokeks gefällt das.
  9. Vergnügt
    Beiträge:
    598
    Likes:
    819
    Wenn es dich während des Sex nicht stört, sollte es dich sonst auch nicht stören.

    Dann arbeite doch an dir, wie du andere Menschen akzeptieren und lieben kannst so wie sie sind. Anstatt an ihr zu "arbeiten".

    Na toll. Da findet ne selbstunsichere Frau nen Kerl, der an ihr rummeckert und sie nach eigenen Idealvorstellungen formen und verbiegen will. Wenn du ihren wunden Punkt damit triffst, verändert sie sich vielleicht auch noch nach deinem Willen, weil sie unsicher ist. Sie tut mir leid. Sie scheint genau die Menschen anzuziehen, die in ihre Kerbe - dass sie so wie sie ist nicht gut genug ist - nochmal voll reinhauen.

    Wenn du sie nicht verletzen willst, dann liebe sie so wie sie ist oder mache Platz für einen Mann, der ihrer würdig ist. Wenn du wirklich nicht willst, dass sie deinetwegen abnimmt, brauchst du gar nichts ansprechen. Denn, wenn es ihr Wille ist, wird sie von sich aus was ansprechen, aktiv werden und dich um Unterstützung bitten. Wenn sie das nicht tut, dann will sie es nicht von sich aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2019
    06.09.2019 #9
  10. Rise&Shine
    Beiträge:
    2.157
    Likes:
    2.842
    Gar nicht.
     
    06.09.2019 #10
    Vergnügt, WolkeVier und creolo gefällt das.
  11. beo

    beo

    Beiträge:
    134
    Likes:
    197
    Mir ist da gerade noch was eingefallen. Warum stört Dich das? Eventuell findest Du bei Dir selbst dann Gedanken, auf die Du nicht unbedingt stolz sein wirst. Was dann eine wunderbare Chance für Dich wäre zu wachsen.
     
    06.09.2019 #11
    Vergnügt und Seelchen gefällt das.
  12. HrMahlzahn
    Beiträge:
    5.926
    Likes:
    4.399
    Wen liebst du da überhaupt? Die Persönlichkeit oder den Körper? Ihre Persönlichkeit oder ihren Körper? Die Persönlichkeit von ihr, ändert sich nicht, wenn sie dünner oder dicker wird. Der Körper allerdings schon. Der aber ändert sich auch mit dem Alter. Wenn dir schon jetzt die Figur nicht passt, wirst du deine Partnerinnen alle paar Jahre austauschen müssen. Diese makellose Frauen aus den Zeitschriften und TV.Sendungen sind alle vorn und hinten, sowie oben und unten gefakt. Wenn du die im Original siehst, sind sie auch nicht vollkommen. Du selber bist sicher auch kein wahrer Adonis.
    Wenn es um gesundheitliche Probleme geht, ist es natürlich etwas anderes.
    Wenn ihr euch erst wenige Wochen kennt, ist wohl wichtiger, erst mal die Beziehung zu vertiefen. Wenn es ein gesundheitlichen Problem ist, kann man unbefangen zusammen Sport treiben, oder der Herr stellt sich öfter in die Küche und kocht entsprechen leichte Gerichte. Ich gehe mal davon aus, dass die jüngeren Herren emanzipiert genug dazu sind.
     
    06.09.2019 #12
    viiva und Rise&Shine gefällt das.
  13. HrMahlzahn
    Beiträge:
    5.926
    Likes:
    4.399
    Genau, wer wächst, muss nicht abnehmen, der wird auch so schlanker:D:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2019
    06.09.2019 #13
    Ekirlu gefällt das.
  14. Witege
    Beiträge:
    6
    Likes:
    3
    Völliger Blödsinn von vorne bis hinten!

    Ich selbst habe dank 100 facher Absagen ( welche meistens an meiner Ehrlichkeit und Direktheit liegen! ) mich an Silvester auf eine Frau mit ein paar Kilos zu viel eingelassen. Gegen meine Prinzipien...viel geschrieben. Einige Gemeinsamkeiten, gemeinsame Denkweise ( wurde zumindest so empfunden ), gemeinsame Interessen. Sympathie war vorhanden. In ihrem Profil stand auch ganz klar, z.Z. ein paar Kilos zuviel, aber "ändert sich bald".

    Nun zu meiner Denkweise. Ich kenne "übergewichtige Menschen von der Arbeit, aus dem Freundeskreis, aus dem Bekanntenkreis, beobachte und erlebe das Verhalten in Geschäften, bei Arztpraxen, ach einfach überall.

    Und das von 70,- Kg bei 1,55m bis 200,- Kg eines Arbeitskollegen und jetzigen Mitarbeiters.
    Meine Sichtweise die ich daraufhin gelernt habe. Übergewichtige Menschen sind cleverer. Dadurch bewegen sie sich weniger, stöhnen mehr wenn es mal heißt jetzt wird sich angestrengt und sind ( körperlich ) sehr schnell überfordert. Dementsprechend sinkt ihre Motivtion und Laune in kürzester Zeit ins Bodenlose.

    Und auch wenn ich mir viel Mühe und Geduld gegeben habe, ich öfters Essen gekocht habe, mit Vorsicht das Thema angesprochen habe - meiner Freundin gefiel ihr Aussehen auch absolut nicht - sie bekam es durch eine schwere Krankheit bei der sie mehrere Jahre "ans Bett gefesselt war". So zumindest ihre Aussage. Gegenbeweisfoto habe ich sehen. Rank und schlank und bildhübsch!
    Jedenfalls absolut nur Ausreden wenn ich Frage ob wir was unternehmen wollen. Ausreden wenn ich sage lass uns doch einfach mal Sport machen. Ausreden, wenn ihre Mutter ( Jogameisterin ) ihr Übungen gibt. Ausreden ausreden ausreden. Währenddessen eine immer weiter sich verschlechternde Laune die ins Unerträgliche gesunken ist. Sex? Empfand ich nur als Anstrengend, Stellungen gab es nur 2. Mehr war nicht möglich. Lust hatte sie darauf auch nur sehr selten, weil war ja anstrengend...
    Sie wiegt meines erachtens "nur" 20,- Kg über dem wo sie sein sollte um zumindest gesund auszusehen. Aber sie schafft es nicht einmal mit ihren 2 Hunden 10 Minuten Gassi zu gehen. Es ist für sie gelinde gesagt zu anstrengend!
    Gegessen wird Haufenweise der billige Kartoffelsalat ausm Laden. Mit ordentlich Extraportion Kalorien, was anderes schmeckt ja nicht...Frühstücken tut sie nicht. Am Besten nur Abends ein Kilo.
    Sie brauchte 6 Monate um von einem Umzug einigermaßen ein wohnliches Ambiente zu kreiren, was dann natürlich verdammt gut aussah. Aber zu 80% von mir renoviert. Hatte von Anfang an immer meine Hilfe aufgedrängt, aber wenn man kaum etwas ohne Adlerauge machen darf...

    Da vergeht einem einfach die Lust an allem. Und exakt dieses Verhalten beobachte ich überall bei übergewichtigen Menschen. Es fängt damit an, dass jeder Treppenweg aufs äußerste begrenzt wird. Geht weiter über das Auto muss IMMER so nah an Eingängen stehen wie nur möglich, und endet bei Schlafen - Arbeiten, Sofa schlafen, Schlafen im Bett, schlafen, arbeiten, schlafen.

    Mein Fazit ist: Übergewicht ist die Schlimmste Krankheit nach Drogensucht. Und wenn das Thema weiterhin in der Gesellschaft parodiert wird. Oder heruntergespielt. Werden mehr und mehr Menschen daran erkranken. Und rauskommen tun die wenigsten. Und was dann Jahr für Jahr für diese Menschen kommt sind mehr und mehr Krankheiten. Dann geht es ihnen noch schlechter und schlechter und schlechter. Und jeder der diese Menschen so hinnimmt und nichts sagt, ist in meinen Augen nicht besser als jemand der einem Alkoholiker die Nächste Flasche Sprit hinhält.

    Niemand tut denen langfristig einen Gefallen! Man tut sich nur selbst weh, indem man die Konsequenzen ausbaden muss.
     
    06.09.2019 #14
    Wani, Anntonni und HrMahlzahn gefällt das.
  15. beo

    beo

    Beiträge:
    134
    Likes:
    197
    Also weil Du eine Frau mit Übergewicht kennst weißt Du jetzt, dass alle so sind. Herzlichen Glückwunsch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2019
    06.09.2019 #15
    Vergnügt, Seelchen, Waslala und 2 anderen gefällt das.