Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. WolkeVier
    Beiträge:
    7.514
    Likes:
    9.314
    Genau, keine Altersangabe, keine Größe, keinen Bildungsstand, keinen Titel, keinen Beruf.... Am besten auch kein Geschlecht, wegen der Diskriminierung.
    Ist bestimmt klasse, wenn man dann mal nach einem der verdeckten Kriterien gefragt wird, es beantwortet und dann verabschiedet wird. :rolleyes:
    Wie könnte man das Onlinedating so verändern, dass man endlich weniger Probleme hat, einen Partner zu finden?
    Ich glaub, das wird nix, weil eines Tages ja doch der Zeitpunkt kommt, an dem man sich persönlich kennenlernen muss. Und dann ist man ja doch wieder zu alt.
    Lusche, probier's einfach aus, mach dich 20 Jahre jünger und triff dich mit den Frauen. Vielleicht klappt's ja.
     
    14.08.2019 #16
  2. LC85
    Beiträge:
    1.006
    Likes:
    1.184
    Genau, dann habe ich zwei Millionen Vorschläge und 500 Nachrichten am Tag - das macht die Suche viel einfacher :rolleyes:

    Edit: @Datinglusche - mein Gegenvorschlag an @Parship: bitte noch mehr Filter einführen und Sichtbarkeit der Bilder selbst bestimmen können
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2019
    14.08.2019 #17
    WolkeVier gefällt das.
  3. Schreiberin+
    Beiträge:
    306
    Likes:
    488
    Das ist dann so, als wenn man sich hier im Forum in einen interessanten Austausch begibt...:D:D
    Da bitzelt es unter Umständen auch mal....und wenn man dann persönlicher wird, merkt man, dass es tatsächlich jemand in der passenden Altersklasse ist - hatte ich schon ein paar Mal, das "Phänomen"....
     
    14.08.2019 #18
    Seelchen, mone7 und WolkeVier gefällt das.
  4. Datinglusche
    Beiträge:
    2.624
    Likes:
    1.745
    Doch, ich bin ein und dieselbe Person, geehrte @Mafalda! Aber hin und wieder ist es nicht verkehrt, wenn man seine vorher existierenden Glaubensgrundsätze einfach mal beiseite schiebt und alles mal aus einer abgehobenen Distanz betrachtet und neu durchdenkt, selbst wenn man am Ende zum Ergebnis kommt, dass die neuen Gedanken nicht weiterführen.
    Ich behaupte mal, dass wir gar nicht existieren würden, wenn unsere Großeltern und Eltern so an die Partnersuche herangegangen wären, wie wir es tun. Unsere Vorfahren haben sich im RL kennengelernt, fanden sich sympathisch und gut wars. Die Frau war schon mit der Information zufrieden, wenn sie von anderen erfahren hat, dass ihr Auserwählter ein guter Mann sei, weil er fleißig arbeitet, nicht säuft und nicht schlägt. Viele Paare waren glücklich, haben ein Leben lang zusammengehalten, manche wiederum waren nicht glücklich, auch das gab es...
    Aber, sieht es denn heute besser aus? Die Paare trennen sich wie Weltmeister, andere sind zusammen unglücklich, obwohl (Oder gerade?) sie sich mikromillimeter passgenau zusammengefunden haben.
    Ich sag das mal so: Früher war die Partnerfindung grobgeschnitzter, ebenso die Mentalität der Menschen, aber robuster als heute und dementsprechend in der Beziehung nicht so stör- und reparaturanfällig. Heute kann man die Partnersuchenden/Paare mit filigran gebauten Higtech-Maschinen vergleichen, die sofort ihren Dienst quittieren, wenn irgendeine winzige Komponente nicht so richtig funktioniert. Ist das wirklich ein Fortschritt?
    Na, mal wieder ordentlich Zündhölzer eingekauft, geehrter @creolo?o_O:D
    Und genau diese Menschen wirst Du beim Online-Dating nicht finden, geehrte
    @Lou Salome ! Nicht, weil es die hier nicht gibt, sondern sie hier zu analytisch und zu selektiv suchen. Im RL kommunizieren sie mit Dir unbefangen und sympathisch, hier verabschieden sie Dich, weil sie Dich als wertvollen Menschen nicht erkennen (können).
    Wir müssen die Partnersuche völlig neu denken und auch dem Alter viel weniger Bedeutung zumessen.
    Wenn wir unser Bewusstsein verändern und die Partnersuche revolutionieren wollen, wäre es zielführender, wenn für alle die gleichen Bedingungen herrschen würden. Die Altersangabe wird ausgesetzt und Punkt!
    Bis auf die Nichtangabe des Geschlechts, ich sch... auf die politische Korinthen-Korrektheit, wäre es doch einen Versuch wert, geehrter
    @WolkeVier ! Ich denke, schon die Nachrichten würden mit mehr Herz geschrieben werden als die jetzigen, in denen es auf ein Abchecken der Kriterien des Passungs-TÜVs hinausläuft.
    Ich habe es im Urin, dass sich so mehrere Paare finden würden, zumindest nicht weniger. Das gegenwärtige Durchanalysieren führt nach meiner Meinung nicht zu dem Erfolg, wie es suggeriert wird.
    Wäre doch nicht soo schlecht, geehrte @Schreiberin+ ! :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2019
    14.08.2019 #19
    lebenslust7, Vergnügt und Irina 7 gefällt das.
  5. AnnaConda
    Beiträge:
    1.409
    Likes:
    1.908
    Sehr merkwürdig, geehrte @Datinglusche :D. Gestern warst du noch so davon überzeugt, nur von einem straffen Körper, einem jüngeren als deinem, angeturnt zu werden und heute möchtest du bei den Acgtzigjährigen grasen? Oder nur bei den Zwanzigjährigen? :rolleyes:

    Ich verstehe ja eh viele Suchkriterien nicht, bin da eh offener für alles Mögliche, aber da standen bisher ja solche Fünfziger wie ich allein auf weiter Flur. Denn dann würde, wie von unsereiner ja schon lange beschrieben, die Suche nach allem Möglichen erfolgen und nicht nur nach Optik, dann würde dir am Ende doch eine Fünfzigjährige gefallen, die genau das mitbringt, was du bisher ja eher verlacht hast. :D Ich fürchte also, du scherzt mit deinem Eingangspost. :) Aber Spass ist ja auch was Feines. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2019
    14.08.2019 #20
  6. Datinglusche
    Beiträge:
    2.624
    Likes:
    1.745
    Ich habe über Eure Worte nachgedacht, geehrte @AnnaConda ! U.a. auch deshalb dieser Thread!
    Ich kann jetzt aber noch nicht sagen, ob meine neue Idee wirklich so praktikabel und gut ist. Warten wir doch erstmal ab, welche Sichtweisen in diesem Thread noch eingebracht werden.

    Mir fällt noch eine Äußerung unserer geehrten @himbeermond ein, die sinngemäß geäußert hat, dass einem die vorauseilenden Erwartungen bei der Partnersuche völlig 'kirre' machen würden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2019
    14.08.2019 #21
    Vergnügt gefällt das.
  7. IMHO
    Beiträge:
    8.670
    Likes:
    7.061
    Hm, schreibt ein Mann, der nicht müde wird zu betonen, nicht nur wie wichtig ihm das Äußere einer Dame ist, nein, der auch noch mehr als konkrete Vorstellungen hat, welche Farbe und "Konsistenz" bestimmte Kleidungsaccessoires haben sollten.
    Dein Vorschlag in allen Ehren, aber für mich steht das Anprangern von zu vielen einschränkenden Kriterien in völligem Gegensatz zu deinen ansonsten detaillierten Vorstellungen von potenziellen Partnerinnen. Mir scheint, du versuchst, die beste aus zwei Welten zu erhalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2019
    14.08.2019 #22
    LC85 gefällt das.
  8. Datinglusche
    Beiträge:
    2.624
    Likes:
    1.745
    Betrachte den Thread erstmal nur als den Versuch der gedanklichen Loslösung unserer bisherigen Vorstellungen und Gedanken, geehrter @IMHO! Es kann ja sein, dass einige die Partnersuche neu denken oder bei den alten Mustern bleiben und diese vielleicht sogar noch forcieren. Ich weiß auch noch nicht, wie ich danach unterwegs sein werde. Es bleibt ergebnisoffen.
    Ich nehme gegenwärtig nur wahr, dass die hochanalytische und präzionsselektive Partnersuche sich in einer Sackgasse befindeto_O
     
    14.08.2019 #23
    lebenslust7, Vergnügt und IMHO gefällt das.
  9. LC85
    Beiträge:
    1.006
    Likes:
    1.184
    Setz doch erstmal deine Altersfilter auf "egal". Wenn du dann eine Partnerin findest, die deutlich älter ist als du, dann kannst du hier gerne missionieren. Momentan willst du doch noch nicht einmal in der eigenen Altersklasse fischen o_O
     
    14.08.2019 #24
    Luzi99 gefällt das.
  10. Luzi99
    Beiträge:
    1.021
    Likes:
    1.160
    Nehme ich nicht so wahr.
    Und nun?
    Scheint halt bei dir gerade nicht mehr so zu laufen. Naheliegend wäre es doch, den "Fehler" bei sich zu suchen (scheint eher ein Frauending zu sein). Einfacher ist es natürlich, Fehler im "System" dafür verantwortlich zu machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2019
    14.08.2019 #25
    mone7 und AnnaConda gefällt das.
  11. AnnaConda
    Beiträge:
    1.409
    Likes:
    1.908
    Der Äußerung von @himbeermond Stimme ich uneingeschränkt zu. Natürlich ist das so, wie in einigen der letzten Themen besprochen, die Erwartungshaltung die Leichtigkeit nehmen kann.
    Das ist aber doch nichts Neues?

    Ich denke schon, dass es durchaus sinnig sein kann, seine eigenen Suchkriterien zu hinterfragen. Ob das was mit dem Alter zu tun hat, keine Ahnung. Dass ältere Männer gern eine möglichst junge Frau suchen ist auch nichts Neues, ich kenne solche Beziehungen und die allerwenigsten haben lange Bestand, weil ein älterer Mann nicht nur körperlich sondern auch mit bestimmten Eigenheiten irgendwann nicht mehr Schritt halten kann und das ist dann der Anfang vom Ende. Da muss man sich doch nichts vormachen. Ich hatte früher auch wesentlich ältere Männer, ich Mitte 20, er um die Mitte 40. Das stört lange nicht, im Gegenteil, aber heute bin ich froh, einen Gleichaltrigen Partner zu haben, der körperlich mithalten kann und auch im Kopf. Aber ich glaube, das wurde alles hier schon hinlänglich diskutiert.

    Die Lebenserfahrung, die hier so oft belächelt wurde, hat aber zumindest bei mir dazu geführt, genau zu wissen, was bei mir nicht geht, dennoch war ich sehr offen in vielen Kriterien. Hat geklappt. Du kannst das aber nur für dich selbst entscheiden, aufgrund deiner eigenen Geschichte, was bei dir geht und was nicht. Dich sehe ich nicht mit einer Achtzigjährigen :D aber wer weiß.

    Möglichst unverkrampft an OD ranzugehen hat auch mit der eigenen Gelassenheit zu tun, ich habe zB nie so gesucht, wie du das hier beschreibst. Weder war ich sonderlich festgelegt noch habe ich nach den Kriterien selektiert, die du hier beschreibst. Ich denke also wirklich, daß die Probleme, die Einige hier haben, sehr hausgemacht sind. Aber gut, ich habe mein Deckelchen auch schon nach wenigen Wochen OD gefunden.

    Ich wünsche dir viel Glück, fände es schön, wenn du etwas weniger machomäßig denken und rüberkommen würdest. Vermutlich hätten wir 2 bei einem Date viel Spaß gehabt, hatte ich immer, dass es dann tatsächlich mal so passt hätte ich nicht erwartet und war dementsprechend immer tiefenentspannt. Diesen ganzen Streß habe ich nicht einmal erlebt. Also dann, @Datinglusche, ran an die heißen Fünfziger. :D Ich bin gespannt. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2019
    14.08.2019 #26
    lebenslust7 und Vergnügt gefällt das.
  12. IMHO
    Beiträge:
    8.670
    Likes:
    7.061
    Ich empfinde den Beitrag von @Datinglusche gar nicht als "Missionierungsversuch", sondern finde ein solches Gedankenexperiment sowohl spannend als auch "heilsam", sich von einigen möglicherweise "festgefahrenen" (zu) konkreten Vorstellungen vom zukünftigen Partner zu lösen. Es muss ja auch gar nicht zwingend das Alter sein, aber ein generelles Überdenken der eigenen Wunschvorstellungen/Ausschlusskriterien von Zeit zu Zeit stelle ich mir für die Partnerfindung ganz förderlich vor.
     
    14.08.2019 #27
  13. Maron
    Beiträge:
    3.534
    Likes:
    1.186
    ...wir würden den Kater mit den schwarzen Creolen aufnehmen :)
     
    14.08.2019 #28
  14. AnnaConda
    Beiträge:
    1.409
    Likes:
    1.908
    Habt ihr denn wirklich so festgefahrene Kriterien? Bzw wäre es so einfach, die zu ändern? Ch staune da wirklich. Die Kriterien, die ich hatte, waren sinnvoll und haben zum Ziel geführt.

    Würde mich ja schon mal interessieren, was ihr da für Vorstellungen habt und ob man die über Bord werfen könnte.

    Das Thema Alter finde ich ja eher vernachlässigbar, das ist echt ein Männerding, also bei bestimmten Männern. Aber sonst?
     
    14.08.2019 #29
    mone7 gefällt das.
  15. IMHO
    Beiträge:
    8.670
    Likes:
    7.061
    Sorry, aber du zitierst mich und fragst wiederholt nach "ihr". Wer ist hier gemeint? Sämtliche Foristen? Wir Männer?
     
    14.08.2019 #30