> Erfolgsgeschichten > Julia (30) und Dominic (33)

Zürich

Julia (30) und Dominic (33)

Julia (30, Tierärztin) und Dominic (33, Consultant Document Management) lernten sich mit Parship.ch kennen. Sie lebt in Rheinland-Pfalz (DE), er lebt in Zürich. Dominic hat uns geschrieben:

Erfolgspaar © Freundschaft und Liebe

Bei Parship.ch angemeldet habe ich mich im Dezember 2010 weil ich mich wieder nach einer Beziehung gesehnt habe und in den Clubs leider nie an die richtige Person geraten bin. Ein Freund hat mich auf die Idee mit der Anmeldung bei Parship.ch gebracht und ich habe mich erst einmal für ein halbes Jahr angemeldet. Gleich am nächsten Tag, als ich nach der Arbeit wie gewohnt meine Emails lese stelle ich fest, dass mir bereits jemand eine Anfrage gesendet hat. Ich schreibe zurück und kontaktiere ebenfalls noch einige andere Personen, deren Profil mir eben so beim durchgehen ins Auge gestochen sind. Das wird sich noch oft so wiederholen und trotzdem wird es nie zu einem Treffen kommen, bis mir ein Fehler unterläuft.

Einige Wochen später ändere ich das Suchprofil und gehe die neuen Vorschläge durch bis ich auf das Profil einer Tierärztin treffe, das mich sehr anspricht. Sie liest gerne, geht gerne auf Erlebnisurlaub und ist ebenso sportbegeistert wie ich. Auch ihre persönliche Beschreibung spricht mich insgesamt sehr an. Ich sehe ihre Bemerkung, dass sie im Moment nicht auf der Suche ist jedoch nicht, zu meinem Glück wie sich noch herausstellen wird. Also verfasse ich eine kurze Nachricht an sie. Am nächsten Tag erhalte ich prompt eine Antwort, aber leider eine Absage, mit dem Vermerk, dass ich die Bemerkung nicht gelesen hätte. Dort steht nämlich, dass sie im Moment nicht auf der Suche ist und sie beschreibt mir auch noch den Grund dafür. Da ich selbst schon einmal in einer ähnlichen Lebenslage war, entschliesse ich mich ihr meine Erfahrungen zurückzuschreiben.

Einige Tage später bekomme ich wieder eine Antwort und ich entschliesse mich, sie ganz spontan auf ein Treffen einzuladen. Wenn schon nichts aus uns wird, kann sie mir vieleicht weiterhelfen was die Suche anbelangt und mir vieleicht auch ein Feedback auf mein Profil geben. Unter der Bedingung, dass dieses Treffen rein freundschaftlicher Natur sei und auf keinen Fall mehr daraus werden kann, lässt sie sich darauf ein. Für mich passte das auch ganz gut, denn so wusste ich woran ich bei ihr war und eine neue Freundschaft bringt auch neue Möglichkeiten weitere Personen kennen zu lernen mit sich. Wir verabreden uns per Email, ohne dabei das Foto freizuschalten, in der Altstadt von Zürich.

Am Tag der Verabredung bin ich trotzdem etwas aufgeregt, da ich nicht weiss ob ich sie anhand der Beschreibung finden werde und das ganze fühlt sich trotzdem wie ein Blinddate an. Es klappt dann aber alles ganz problemlos und wir erkennen uns sofort. Das Wetter ist schön und wir setzen uns in den Innenhof des Kaffees. Unser Gespräch verläuft ganz angenehm und wir verstehen uns so gut, dass wir unsere Telefonnummern austauschen, damit wir uns wieder einmal treffen können, rein freundschaftlich, versteht sich.

Wir verabreden uns oft am See, um nach der Arbeit noch ein Bierchen zu trinken und einfach nur miteinander zu reden. Dabei kommt heraus, dass wir noch einiges mehr gemeinsam haben. Sie kommt fortan mit mir zur Pokerrunde, wo ich mich jeweils mit einigen Freunden am Ende der Woche treffe und mich lädt sie zu einigen Wanderungen mit Freunden von ihrer Seite ein.

Leider musste ich im Juni in den Wiederholungskurs der Armee einrücken und wir konnten uns auch an den Wochenenden nur selten sehen, da auch Sie noch mit Ihrer Arbeit an der Uni beschäftigt war. In den vielen langweiligen Stunden meiner Dienstzeit musste ich mir eingestehen, dass ich Julia vermisse und dass von meiner Seite her doch mehr als nur Freundschaftsgefühle vorhanden sind. Wir telefonieren oft und ich schreibe ihr auch einige Briefe, in denen ich aber nie auf meine Gefühle für sie eingehe.

Zurück aus der Armee habe ich den Entschluss gefasst, ihr doch noch zu gestehen was ich für sie empfinde, denn sie hat mir mitgeteilt, dass sie für einige Zeit nach Deutschland zurück geht. Wir haben uns am Seeufer getroffen und es uns an einem lauschigen Plätzchen bequem gemacht. Obwohl ich Sie etwas mit meinem Geständnis überrascht habe, verbrachten wir noch den ganzen Abend am See und sind seit letztem Sommer bis jetzt glücklich zusammen, obwohl Julia leider jobbedingt für begrenzte Zeit nach Deutschland gezogen ist und wir uns nur jedes Wochenende sehen können. Doch die gemeinsame Zeit in der Schweiz wird schon geplant und meine Wohnung bewohnen wir bereits zu zweit.

Weitere Erfolgsgeschichten aus Zürich:

Liebesgeschichten

Luise (51) und Volker (54)

Beim Ausflug mit seinen Kindern brach das Eis

mehr
Liebesgeschichten

Katja (35)

"Bei Parship hatte ich ihn schon gesehen, auf einer Par …

mehr

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Der Ex-Partner meldet sich wieder – Wie soll man damit umgehen?

Die Nachricht vom Ex: Sie kommt unerwartet und lässt viele Fragezeichen zurück. 
Mehr erfahren

Date

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)