> Erfolgsgeschichten > Verena (33) und Gilbert (36)

Zürich

Verena (33) und Gilbert (36)

Verena (33, Juristin) traf mit Parship.ch Gilbert (36, Ökonom), der wie sie in Zürich lebt. Der folgende Bericht entstand aus einem Telefoninterview mit Verena (Namen geändert):

Erfolgspaar

"Von Parship.ch hatte ich durch Mund-zu-Mund-Propaganda erfahren. Ich war zu dem Zeitpunkt schon über fünf Jahre Single. Parship war dann mein erster Versuch in der Richtung. Ich hab den Test an einem Donnerstag gemacht. Bis Freitagabend waren schon die ersten zwanzig Anfragen da. Beim Sichten habe ich besonders auf den Wohnort geachtet: Ich bin beruflich viel unterwegs, da wollte ich nicht auch privat dauernd auf Achse sein. Und es war mir wichtig, dass der Mann sein 'Ich über mich' ausgefüllt hatte. Profile ohne diese Einträge fand ich einfach nicht aussagekräftig genug. Ein Schuss Willkür war bei meiner Auswahl natürlich auch dabei.

So entstanden die ersten vier bis fünf Mailkontakte, unter anderem auch zu Gilbert. Die Männer regten schnell an, zu telefonieren und sich zu treffen. Eine knappe Woche nach meinem Start bei Parship hatte ich mein erstes Date. Mit einem anderen Mann - obwohl ich nach den zwei Mails, die wir bis dahin ausgetauscht hatten, schon wusste, dass Gilbert mich ganz besonders interessiert. Das Date mit dem anderen war sehr nett, aber es hat nicht 'eingeschlagen'. Ein paar Stunden vorher hatte ich noch mit Gilbert telefoniert, und wir haben uns für Sonntag verabredet. Das Gespräch war relativ kurz, aber da war so ein 'Grundkribbeln' ...

Ich hatte ihn zu mir eingeladen, weil ich kochen wollte und auch finde, es sagt viel über einen aus, wie man wohnt. Ja, und als er zur Tür reinkam, wusste ich: Das ist er! Es war Liebe auf den ersten Blick. Am Tag darauf habe ich mich bei Parship abgemeldet - nach nur zehn Tagen Mitgliedschaft. Das Ganze ist jetzt ein Jahr her. Gilbert und ich sind sehr glücklich miteinander und leben mittlerweile auch in einer gemeinsamen Wohnung. Das erste Mal, dass ich mit einem Mann zusammenwohne. Unsere Beziehung ist auf jeden Fall etwas ganz Besonderes für mich.

Meine Freunde und meine Familie wissen, wie wir uns gefunden haben, und finden's toll. Gilbert erzählt lieber, dass wir uns auf einem Fest kennen gelernt hätten. Manchmal ziehe auch ich diese Version vor. Nicht etwa, weil ich nicht zur Online-Partnersuche stehen würde. Aber wenn man das Thema erst mal anschneidet, wird man schnell Tischgespräch, alle stürmen mit Fragen auf einen ein. Darauf hat man nicht immer Lust."

Verena (33), Juristin

Weitere Erfolgsgeschichten aus Zürich:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)