> Erfolgsgeschichten > Richard (35) und Mathilde (27)

Zürich

Richard (35) und Mathilde (27)

Richard (35, Journalist) und Mathilde (27, Projektleiterin) lernten einander über Parship.ch kennen. Beide leben in Zürich und sind mittlerweile ein Paar. Richard hat uns die Lovestory geschickt (Namen geändert):

Waffelherzen © iStock

"Nachdem ich bei der Arbeit, in der Freizeit und im Freundeskreis lange Monate vergeblich nach einer Partnerin Ausschau gehalten habe, versuchte ich es bei Parship. Anfangs wollte es nicht recht laufen, einige Anfragen blieben unbeantwortet. Zudem schauten mich meine Freunde schräg an und fragten mich, weshalb ich sowas nötig habe, ich sei doch viel unterwegs. Doch dann schrieb mir Mathilde zurück. Sie hatte in ihrem Profil angegeben, dass sie gerne kegelt. Das fand ich sehr seltsam, denn ich kenne keine junge Frau, die das als ihr Hobby angibt. Es stellte sich heraus, dass Mathilde dies mit einem Augenzwinkern angegeben hatte. Das fand ich sehr lustig. Wir lachten am Telefon und verabredeten uns zum Kegeln. Dort schoben wir dann keine ruhige Kugel, sondern kugelten uns buchstäblich vor Lachen.

Wir verstanden uns so gut, dass wir spontan beschlossen, gleich nach dem Spiel fein essen zu gehen. Bei Kerzenlicht und einem feinen Filet sprachen wir über die Welt (aber nicht über Gott, das sei zu unterlassen beim ersten Date, hat man mir gesagt). Es war sehr schön und wir wussten schon vor dem Dessert, dass wir uns wieder sehen wollen. Als ich sie nach Hause fuhr, verirrten wir uns im Einbahnstrassen-Netz im Kreis 1 in Zürich, so sehr waren wir auf rosaroten Wolken. Beim zweiten Mal gingen wir am See spazieren, fütterten Schwäne und assen Marroni. Ich werde nie vergessen, wie der kühle Wind mit ihren Haaren spielte und ich ihre Hand nahm, um sie zu wärmen. Später gingen wir in eine Bar, tranken Glühwein und heckten einen Plan aus für unser drittes Date. Wir wollten etwas machen, um uns besser kennenzulernen. Wir kamen auf die Idee, für ein Wochenende nach Paris zu gehen. Auch wenn Frankreich grad nicht die beste Presse hatte, so wollten wir es drauf ankommen lassen und in die Stadt der Liebe reisen.

Wir buchten ein Zimmer in der Nähe des Eiffelturms und am nächsten Wochenende sassen wir bereits im Zug. Die Fahrt war eigentlich sehr lang, aber wir hatten uns so viel zu erzählen, dass die Zeit wie im Flug(zeug) vorbei ging. Wir sprachen sogar über Gott. (Aber nur kurz, das Thema ist überbewertet.) In Paris war es noch kälter als in Zürich, aber unser inneres Feuer war entflammt. Wir freuten uns sehr, denn der erste Kuss stand noch bevor. Als wir das Hotelzimmer bezogen, konnten wir es kaum erwarten. Sogleich zogen wir uns um, um gerüstet zu sein für eine Shopping-Tour, welche auf dem Eiffelturm enden sollte. Nachdem sie an der Champs-Elysee so ungefähr jeden zweiten Laden abgeklappert hatte (ich hatte mein Smartphone vorher aufgeladen), ging es endlich auf den Eiffelturm. Wir wollten unser Glück erklimmen, also gingen wir zu Fuss hinauf. Leider war nach 704 Stufen im zweiten Stock der Spass schon vorbei und wir mussten mit dem Lift weiter nach oben. Das ging dann sehr schnell. Dort angekommen war es soweit. Ich nahm ihre beiden Hände in meine, wir schauten in die Ferne, dann in die Augen des anderen und küssten uns. Wir wussten, dass daraus mehr wurde. Also trennte sich Mathilde ganz von ihrem damaligen Freund. Seither sind wir ein Paar. In diesem Sinn kann ich Parship nur empfehlen."

Weitere Erfolgsgeschichten aus Zürich:

Liebesgeschichten

Luise (46) und Jens (52)

Nicht einfach ein nettes Treffen - ein Blitzeinschlag!

mehr

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)