> Erfolgsgeschichten > Sarah (25) und Arne (29)

Zürich

Sarah (25) und Arne (29)

Sarah (25, Ingenieurin) lernte mit Parship.ch Arne (29, Lehrer) kennen, der wie sie in Zürich lebt. Sie hat uns geschrieben (Namen geändert):

Erfolgspaar

"Ich habe mich aus reiner Neugier bei Parship eingeschrieben. Eigentlich war ich nicht auf der Suche nach einer festen Beziehung, sondern hatte Lust auf Abwechslung und wollte diese einfache Flirtmöglichkeit mal ausprobieren. Ich habe ihm wenige Tage nach meiner Einschreibung das Spass-Match geschickt, da mich sein Steckbrief angesprochen hatte. Er hat schnell darauf geantwortet und dabei gerade eine Kontaktanfrage gesendet. Seine Kontaktanfrage war sehr überraschend. Er hat mir ein Blind Date vorgeschlagen. Ich habe ziemlich lange gezögert, da ich mir nicht sicher war, ob ich wirklich jemanden treffen wollte oder nicht. Somit habe ich den abgesprochenen Termin mehrmals verschoben. Er hat aber weiterhin sein Interesse gezeigt, und 3 Wochen nach seiner ersten Kontaktanfrage haben wir uns letztendlich getroffen.

Ich wusste fast nichts über ihn. Sein 'Ich über mich' hatte er nicht ausgefüllt. Wir haben auch nichts Persönliches geschrieben während dieser 3 Wochen. Dafür hatte er auf meine Anfrage sein Photo freigegeben. Ich war 10 Minuten zu früh am Treffpunkt, und er kam 5 Minuten zu spät. Ich dachte schon, er käme nicht, und bereute meine Entscheidung, zu kommen! Dann ist er aber plötzlich lächelnd aufgetaucht. Er hat mir sofort gefallen und einen sehr sympathischen Eindruck gemacht. Das Gespräch zwischen uns war von Anfang an sehr entspannt, angenehm und lustig. Die Zeit ist sehr schnell vorbeigegangen bei diesem ersten Treffen, und wenn wir nicht jeweils auf den letzten Bus angewiesen gewesen wären, hätten wir wahrscheinlich noch mehr Zeit zusammen verbracht. Wir hatten vieles gemeinsam, und ich war positiv überrascht, da ich überhaupt keine Erwartungen bezüglich dieses Treffens hatte. Es war uns beiden klar, dass wir uns wiedersehen wollten. Wir tauschten die Telefonnummern aus.

Ich habe ihn dann schon am nächsten Tag kontaktiert und zum Tennisspielen eingeladen. Ich wollte ihn so schnell wie möglich wiedersehen. Somit hatten wir unser zweites Treffen 2 Tage später. Danach hat er mich wiederum kontaktiert. Wir waren bei unserem dritten Treffen zusammen wandern. Der mit ihm verbrachte Tag war wieder mal sehr angenehm, und ich schätzte immer mehr seine Begleitung. Ich fühlte mich von ihm angezogen und merkte schnell schon, wie die Gefühle ihm gegenüber zunahmen. Ich wollte aber nichts überstürzen. Von meiner anfänglichen Zurückhaltung bezüglich einer Beziehung war immer weniger zu spüren. Die Schmetterlinge im Bauch machten sich immer intensiver bemerkbar!

Bei unserem vierten Date fuhren wir mit dem Schiff über den Zürichsee. Beim Verabschieden nahm er mich in seine Armen und küsste mich zärtlich. So begann unsere Lovestory. Alles ist noch sehr aufregend und neu. Jedoch habe ich ein unglaublich gutes Gefühl im Bauch. Ich fühle mich extrem wohl in seiner Nähe und möchte ihn jeden Tag besser kennen lernen. Ich bin immer noch überrascht, wie schnell es gegangen ist und dass ich überhaupt jemanden gefunden habe, obwohl ich nicht auf der Suche war ... Man weiss nie, wo und wann der Blitz einschlägt! Aber wenn er einschlägt, dann soll man es einfach geniessen."

Weitere Erfolgsgeschichten aus Zürich:

Liebesgeschichten

Katja (35)

"Bei Parship hatte ich ihn schon gesehen, auf einer Par …

mehr

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)