> Erfolgsgeschichten > Regine (37) und Detlef (41)

Zürich

Regine (37) und Detlef (41)

Regine (37, Personalerin) traf mit Parship.ch Detlef (41, leitender Angestellter). Das Paar lebt in Zürich. Regine hat uns geschrieben:

Erfolgspaar

Meine letzte Beziehung lag schon eine Weile zurück, und ich hatte das Gefühl, dass ich zum Jahresbeginn 2009 nicht nur die üblichen Neujahrsvorsätze fassen sollte, sondern dass ich im neuen Jahr auch wieder jemanden kennenlernen möchte. So habe ich mich dann, nachdem ich ein wenig die Partnerbörsen verglichen hatte, für Parship entschieden, da ich nicht nur einen unverbindlichen Online-Flirt, sondern auf jemanden treffen wollte, der sich auch ein paar Minuten länger überlegt hatte, wie er sich selber sieht und wen er sucht. Die ersten Kontakte fand ich ganz spannend, es waren nette persönliche Mails dabei, aber leider auch einige wenig aussagekräftige Standardmails. Doch es war niemand dabei, den ich treffen wollte, und so habe ich einige Zeit lang Parship nur sehr selten genutzt.

Nach ein paar Monaten kam die Neugierde, jemanden kennenzulernen und dann auch zu treffen, zurück, und ich habe wieder verstärkt in die Profilvorschläge geschaut, Mails geschrieben und Spass-Matches geschickt und beantwortet. Und hatte auch ein paar Treffen: es waren unterhaltsame Abende und nette Gespräche mit sehr unterschiedlichen Männern, aber der Funke sprang, oft gegenseitig, nicht über.

Doch eines schönen Tages stolperte ich über einen Partnervorschlag: 91%! Gibt es denn so was, dachte ich und habe zweimal hingesehen, denn ein so hohes Matching-Ergebnis hatte ich vorher noch nie. Ich habe den 91%-Prozent-Mann kurzerhand angeschrieben. Am nächsten Tag fand ich eine sehr nette Antwort vor: Es war eine freundliche Mail, unaufdringlich, offen, er schrieb ein wenig über sich, stellte Fragen und war auch auf meine Fragen eingegangen. Und so schrieb ich zurück. Über ein paar Wochen ging es hin und her. Mit jeder Mail stellten wir immer mehr Gemeinsamkeiten fest: Wir hatten die gleichen Bücher gelesen und hörten ähnliche Musik, gingen gerne laufen, aber auch gut essen, fanden meine Heimatstadt - seine Wahlheimat - die schönste der Welt -, und ganz besonders begeisterte mich, dass er schrieb und sich ausdrückte wie ich. Mit einem einzigen besonderen Wort brachte er mich zum Schmunzeln. Ich wollte ihn treffen, aber auch nicht vorpreschen, und so freute ich mich über die täglichen Mails und hoffte, ihn auch irgendwann kennenzulernen.

Am Vorabend meines Geburtstags, von dem er bis dahin gar nichts wusste, kam dann eine Einladung zu einem gemeinsamen Abendessen, versteckt im PS. Ich habe mich unglaublich darüber gefreut und war zugleich nervös wie ein Teenager: Was, wenn all die Gemeinsamkeiten zwar da sind, aber der Funke kein bisschen überspringt? Als wir uns dann im Restaurant gegenübersassen, war es auf einmal ganz einfach: mit ihm zu reden fühlte sich bekannt und vertraut an, ich war nervös, und dennoch fühlte ich mich wohl mit ihm und war ich selbst. Der Abend wurde immer länger, und als der Restaurantbesitzer doch endlich schliessen wollte, sagte ich, dass ich es noch viel zu früh finde, diesen bezaubernden Abend zu beenden. Und war unendlich erleichtert, als er auch noch nicht nach Hause wollte. Viel später zu Hause angekommen, wollte ich gleich schreiben, dass ich ihn sehr gerne bald wiedersehen möchte - doch da hatte ich schon eine Mail von ihm bekommen.

Viele Mails und nur ein Treffen später war uns beiden klar, dass wir jemanden ganz Besonderen getroffen haben und dass wir es gemeinsam versuchen wollen. Das ist nun schon ein halbes Jahr her, und das Gefühl, dass ich jemanden gefunden habe, der unglaublich gut zu mir passt und mit dem das Leben einfach schöner ist, habe ich seitdem jeden Tag.

Ich war skeptisch, ob die Parship-Matching-Punkte wirklich etwas aussagen. Aber in unserem Fall haben sie Recht behalten. Nun schmunzeln wir oftmals gemeinsam über die 91%!

Weitere Erfolgsgeschichten aus Zürich:

Liebesgeschichten

Ines (42) und Daniel (38)

Es darf gern ein bisschen Macho sein

mehr
Liebesgeschichten

Luise (51) und Volker (54)

Beim Ausflug mit seinen Kindern brach das Eis

mehr
Liebesgeschichten

Maria (34) und Matthias (31)

"Die romantischte Begegnung unseres Lebens"

mehr

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)