> Erfolgsgeschichten > Pia (29) und Martin (33)

Thurgau

Das ist der Mann für mein Leben

Pia (29, Bereichsleiterin) lernte Martin (33, Mechaniker) auf Parship.ch kennen. Obwohl Martin nicht ganz pünktlich zum ersten Date kam, fand ihn Pia sofort sympathisch. Am wunderschönen Bodensee funkte es zwischen den beiden und heute sind sie überglücklich, ihren fehlenden Puzzleteil endlich gefunden zu haben (Namen geändert):

Puzzle © Istockphoto.com

„Es begann im Frühling. Seit acht Monaten war ich bereits Single, und noch dazu weit und breit der Einzige in meinem Freundeskreis. Leider hatte ich eine schlimme Beziehung hinter mir, von der ich einige Narben davongetragen hatte. Deshalb hatte ich eigentlich gar keine Lust, mich auf ein neues Abenteuer einzulassen. Doch irgendwie fiel mir die Decke auf den Kopf. Ständig sass ich am Wochenende zu Hause und hatte keine Lust raus zu gehen. Ich wusste, dass jetzt endlich was passieren müsste. Insgeheim sehnte ich mich nach einer wunderschönen Partnerschaft und einem Mann, der mich so nimmt, wie ich bin, und mit dem ich Bäume ausreissen kann. Jemand, der mit mir durch gute und schlechte Zeiten geht. Ein Mann, mit dem ich sehr viel erleben kann und irgendwann eine Familie haben werde. Also nahm ich meinen Laptop und startete die Seite von Parship. Die Werbung über Parship habe ich schon öfters im Fernseher gesehen und auch schon sehr viel Gutes darüber gehört. Also meldete ich mich an und schloss einen Halbjahresvertrag ab. Ich dachte mir, wenn es nach einem halben Jahr nicht klappt, dann soll es wohl einfach nicht sein. Schon sehr schnell hatte ich einige Bekanntschaften geknüpft, und die Ablenkung war sehr gross. Ich traf mich mit zwei Männern, bei denen ich bereits beim ersten Date merkte, dass irgendetwas fehlt. Sie waren sehr anständig und freundlich, aber einfach nicht mein Typ. Ich wollte mir einfach Zeit lassen, bis der Richtige kommt.

So schrieb mir eines Tages Martin eine tolle Nachricht, welche mich neugierig machte. Er schrieb von sich, dass er ein wilder Romantiker sei. Sein Profilbild haute mich nicht wirklich aus den Socken. Aber seine Charaktereigenschaften machten ihn sehr interessant. Er reist gern, unternimmt viel und ist ein aufgestellter Mensch. Da ergriff ich diese Chance und schrieb ihm sofort zurück. Als er mir dann antwortete, habe ich mich sehr darüber gefreut. Alles was er über sich geschrieben hat, passte irgendwie super zu mir. Aber da ich wusste, dass das bei den ersten Dates auch der Fall war und es dann doch nicht klappte, machte ich mir keine grossen Hoffnungen. So tauschten wir dann unsere Telefonnummern aus und kommunizierten per SMS miteinander. Endlich konnten wir ein Datum finden für unser erstes Date.

An einem Montagabend trafen wir uns in einer Bar. Sehr nervös wartete ich pünktlich vor der Bar. Doch nach fünf Minuten Wartezeit war er noch nicht eingetroffen. Auch nach zehn Minuten nicht…Da wurde ich schon ungeduldig und dachte mir, dass er mich abservieren will und einfach nicht an unser Date kommt. Doch dann raste ein schwarzes Auto auf den Platz und hielt vor mir. Ein attraktiver junger Mann stieg aus dem Auto und lief zu mir hin. Sofort entschuldigte er sich für die Verspätung und tischte mir irgendeine Ausrede auf. Aber durch sein Lächeln und die Art wie er sich entschuldigte, konnte ich ihm überhaupt nicht böse sein. Im Gegenteil - es machte ihn sehr interessant! Denn selber bin ich selten pünktlich, und so konnte ich mir denken, dass er das auch nicht ist.

In der Bar kamen wir sofort ins Gespräch. Es war kein klassisches Date mit langweiligen Fragen. Wir blödelten rum und lachten soviel, wie wir es beide schon lange nicht mehr gemacht hatten! Ich konnte es nicht glauben! Als ich ihm zuhörte, fühlte ich in mir ein wunderschönes Gefühl. Ich war einfach glücklich, mit ihm in dieser Bar zu sein. Ich spürte, dass ich ihn mögen werde! Ich merkte, dass auch er Spass an unserem Date hatte. Das Einzige was mich an ihm ein bisschen störte, war seine Grösse. Denn er ist genau gleich gross wie ich. Und ich wünschte mir schon immer einen grösseren Partner. Doch über diesen Störfaktor konnte ich schnell hinwegsehen. Weil die Bar schon schliessen wollte, mussten wir nun unser Date auch beenden. Doch auf dem Parkplatz alberten wir noch eine halbe Stunde weiter rum. Es fühlte sich an, als ob wir uns schon ewig kennen würden. Am nächsten Tag hoffte ich so fest, dass er sich wieder bei mir meldet. Denn ich hatte die ganze Nacht fast kein Auge zu gemacht. Er hat mich einfach verzaubert, und dass, obwohl ich noch Narben von meiner Ex- Beziehung trug und mich gar nicht so schnell verlieben wollte. Dann endlich am Morgen um 09:18 schrieb er mir eine Nachricht, dass er den gestrigen Abend sehr schön fand und selten so gelacht hat. Er hoffe sehr, dass er mich nochmal sehen werde. Dies war der Anfang einer wunderschönen Liebesgeschichte…

Danach waren wir ständig per SMS in Kontakt und trafen uns regelmässig. Jedes Date mit ihm war einfach wunderschön. Ich konnte einfach so sein wie ich bin. Und ich spürte, dass ich mit ihm viel Spass haben werde, mit ihm aber auch durch schlechte Zeiten gehen kann und mit ihm einfach eine wunderschöne Zukunft mit viel Action haben werde. Ganz prickelnd war unser viertes Date. Da es mittlerweile schon Sommer war, gingen wir zusammen an den Bodensee. Wir nahmen einen langen Spaziergang in Kauf, um ein lauschiges Plätzchen zu finden. Doch leider konnten wir nur einen Platz in der grossen Menge finden. Doch das hielt uns nicht davon ab, gemeinsam Spass zu haben. Auch, dass wir uns das erste Mal in Badesachen sahen, war sehr spannend. Doch auch dies passte für mich einfach. Wir blödelten im Wasser herum, hatten aber auch sehr ernste Gespräche über die Vergangenheit. Denn auch er hatte keine einfache Vergangenheit mit seinen Ex- Freundinnen. Vielleicht verstanden wir uns gerade deswegen so gut, da wir sehr ähnliche Erlebnisse in uns tragen. Um diesen Tag wunderschön abzuschliessen, setzten wir uns auf ein einsames Bänklein direkt am See, um den Sonnenuntergang zu geniessen. Es wäre der perfekte Moment gewesen, um sich näher zu kommen. Doch keiner von uns hatte den Mut, den ersten Schritt zu machen. So kam es, dass er mich nach Hause fuhr und wir beide enttäuscht waren, dass nichts passiert ist. Ich dachte mir, dass er nun nichts mehr von mir will. Und er war enttäuscht, dass ich ganz schnell aus dem Auto gestiegen bin, und ihm gesagt habe, dass ich diese Woche keine Zeit haben werde, um ihn zu treffen. So machten wir uns beide sehr viele Gedanken über uns, und stellten beide fest, dass wir uns unheimlich vermissen und nie mehr ohne den anderen sein wollen…

Nach dieser langen Woche trafen wir uns noch einmal, um etwas zu unternehmen. Selten war ich so nervös wie an diesem Sonntag, den 12.07.2015! Er überraschte mich und fuhr einfach mal los und zum Abschluss versuchten wir es noch einmal mit einem romantischen Sonnenuntergang. Doch leider war die Sonne auf einmal verschwunden. Dies hielt uns aber nicht davon ab, über alles zu reden, was wir bereits erlebt haben. Sogar über unsere Gefühle konnten wir reden. Und so merkte ich, dass er tatsächlich auch Interesse an mir hat. Und endlich, nach zwei Monaten küsste er mich! Wie zwei Teenies lagen wir am Ufer vom Bodensee wohlwissend, dass wir beide die Gefühle des anderen erwiderten.

Nach drei Wochen wunderschöner Zweisamkeit, wagten wir unseren ersten Urlaub. Mit dem Auto ging es nach Kroatien. Ich hatte noch nie in meine Leben so schöne Ferien! Und so wusste ich - das ist der Mann für mein Leben, ich will nie mehr ohne ihn sein! Dank Parship konnte ich meinen Traummann kennenlernen! Niemals hätte ich gedacht, dass man die grosse Liebe über das Internet findet! Martin und ich passen einfach zusammen wie ein Puzzleteil! Nun geniessen wir jeden Moment, den wir zusammen verbringen dürfen. Wir haben grosse Zukunftsträume, wie zB die Welt umreisen, dass seine eigene Firma bald einen Höhenflug macht und wir in 4-5 Jahren eine kleine Familie gründen können. Doch zuerst werden wir uns im nächsten Jahr eine gemeinsame Wohnung suchen. Vielen Dank an Parship, dass ich Martin kennenlernen durfte!"

Weitere Erfolgsgeschichten aus Thurgau:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)