> Erfolgsgeschichten > Thomas (39) und Andrea (43)

Solothurn

102 Kilometer entfernt und doch gefunden

Andrea (43, kaufmännische Angestellte) lernte Thomas (39, Selbständig) über Parship.ch kennen. Nach einem "Fehlstart" kam es dann nach Weihnachten doch noch zu einem Treffen. Trotz der Distanz sehen sich Andrea und Thomas mittlerweile jede Woche und mit den Herausforderungen wächst auch die Liebe von Mal zu Mal:

Thomas und Andrea © privat

Wir beide haben zuerst ein paar Mails über Parship ausgetauscht und bald einmal unsere Handynummern und dann ging es los mit WhatsApp. Wir haben in zwei Schritten zueinander gefunden, zum Glück muss ich sagen, denke im Oktober wäre es noch zu früh gewesen. Wir hatten eigentlich schon ein Treffen ausgemacht, aber ich (Andrea) hatte es dann wohl verspielt, weil ich auf sein Geflirte und doppeldeutigen Dinge nicht einging, ich wollte keine solchen Gespräche führen mit jemandem, den ich noch nie gesehen hatte. Schliesslich hatte ich als alter Internet-Hase schon Erfahrung mit solchen Dingen und ersten Treffen und das manchmal der ganze Zauber weg war, wenn man sich gegenüber sitzt.

Na ja wie das Leben so spielt, ich hatte seine Nummer nicht gelöscht und ihm dann zu Weihnachten alles Gute gewünscht. Was kam zurück: AHA hast mich nicht vergessen?! Nein, hatte ich nicht und meine Neugier war noch da, wer dieser Mann ist und zum Glück hatte ich ihn nicht vergessen.

Wir trafen uns dann sehr spontan am 26.12.15 im Alpenrock in Dietikon. Er sagte, er gehe noch eins trinken und als ich erfuhr, dass er alleine dahin geht, meldete ich mich freiwillig als Begleitung. Wir waren glaube ich fast die ältesten Besucher, aber es war irgendwie total egal. Wir hatten sowieso eigentlich fast nur Augen für uns gehabt. Die Leidenschaft, welche uns beiden sehr wichtig ist, stimmte. Wir wurden sogar von einer jungen Dame angesprochen, ob wir denn nun mal fertig seien mit Küssen. Wir erzählten Ihr dann, dass wir schon seit 10 Jahren zusammen sind (und das am ersten Abend) und das unser Rezept "nicht heiraten" und "nicht zusammen wohnen" sei. Wir mussten sehr lachen, denn sie war sichtlich beeindruckt und wird nun wohl nie heiraten. Zurück zu uns, wir verbrachten eine lange Nacht zuerst beim Tanzen, dann beim intensiven Reden in seinem Auto, dann in der Raststätte Würenlos. Wir trennten uns, als es hell wurde und noch gleichentags stand er schon wieder bei mir auf der Matte. Wir fuhren zusammen nach Locarno und übernachteten in einem ganz herzigen Hotel und genossen 'Locarno on Ice' am Abend und eine Wanderung bei Sonnenschein am Montag. Wie es dazu kam, meine beste Freundin und ich hatten dies geplant und sie wurde krank. Zufall, Schicksal, ich denke das zweite. Es musste einfach sein, dass wir uns näher kamen und schöne Zeit miteinander verbringen und dies kurz vor dem Jahreswechsel.

Wir sehen uns seit dem 26.12. immer wieder und es verging eigentlich nie eine Woche ohne einander, trotz der Distanz. Was besonders ist. Wir können zusammen lachen, manchmal auch streiten, tanzen, ernst sein, Quatsch machen und es harmoniert mit seinen drei Kindern. Wir haben schon beide in der kurzen Zeit (inzwischen sind es schon bald sieben Monate, ah nein, 10 Jahre und 7 Monate...grins) schon jeder einen Spitalsaufenthalt gehabt, Vollnarkosen und nicht unkomplizierte Operationen, wir haben es geschafft, Gott sei Dank, die Liebesgeschichte kann weitergehen.

Nun haben wir auch unsere ersten Ferien gebucht im August, über meinen Geburtstag. Wir gehen auf die Insel und werden es unheimlich geniessen. Das Meer, die Sonne, Strandspaziergänge, gutes Essen und unsere Liebe. Was die Zukunft bringt, wir werden es sehen. Wir freuen uns darauf, es gibt viele Herausforderungen, aber wenn unsere Liebe wächst die Leidenschaft bleibt, werden wir es schaffen, es gibt immer wieder wunderschöne Momente und die sind so wertvoll und schön. Vielen Dank, dass es Eure Plattform gibt ohne Euch hätten wir uns nicht getroffen, unmöglich.

Weitere Erfolgsgeschichten aus Solothurn:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)