> Erfolgsgeschichten > Yvonne und Giovanni (beide 27)

Graubünden

Yvonne und Giovanni (beide 27)

Yvonne (27, Primarlehrerin) aus Thurgau traf mit Parship.ch den gleichaltrigen Giovanni (Klavier- und Cembalobauer), der demnächst von Deutschland nach Graubünden ziehen wollte. Die beiden haben uns geschrieben (Namen geändert).

Ich kann wieder träumen

Giovanni: "Im Laufe des letzten Jahres ergab sich in meinem Leben ein grosser Wechsel: mein Beruf führte mich in die Schweiz. Da ich seit Längerem unfreiwillig Single war, schrieb ich mich um den Jahreswechsel rein aus Neugierde bei Parship.ch ein. Wie viele weibliche Wesen waren dort wohl auf der Suche? Waren vielleicht auch welche dabei, die zu mir passen könnten?

Es gab schnell 2 kurze Gespräche, die aber nicht weiterführten. Nach nur knapp 2 Wochen wurde ich angeschrieben - von etwas weiter weg als ich selbst meinen Suchradius gespannt hatte. Das erste Spass-Match versprach zwar nicht viel - aber das folgende Gespräch, zuerst über Parship-Mail, dann via E-Mail und Chat, entwickelte sich bald so, dass wir beide uns näher kennenlernen wollten. Das erste Telephonat war noch stockend vor Nervosität, was aber nichts am Interesse am anderen änderte.

Nur 2 Wochen später einigten wir uns auf ein Datum für eine erste Begegnung in relativ weiter zeitlicher Entfernung, um uns einander bis dahin noch vertrauter zu machen. Doch die Ungeduld wuchs schneller als wir erwartet hatten. Unser Umgangston war sehr herzlich geworden, ausserdem überraschte sie mich immer wieder mit 'Kleinigkeiten', so z.B. ein 'Geburtstagsadventskalender' -wusste sie doch unterdessen schon genug über mich, um mir über mehrere Tage mit solchen Kleinigkeiten Freude zu machen.

Weitere 2 Wochen später, also Mitte Februar, war ich zu Besuch in meiner künftigen neuen Heimat. Es ergab sich die Möglichkeit, evtl. auf dem Rückweg ein erstes Treffen abzumachen. Und so taten wir es auch. Wir hatten zwar nur wenig Zeit, denn ich musste kurz nach Mittag schon wieder in der alten Heimat sein, aber immerhin 1 Stunde liess sich einrichten.

Wir trafen uns in einem Bücherladen und machten uns dann warm eingepackt auf zu einem kleinen Spaziergang am Rand des Bodensees. Das Wetter war kalt, etwas nebelig, aber die Sonne schimmerte immer durch - im Rückblick betrachtet eigentlich eine sehr romantische Stimmung -, doch der irgendwie erwartete grosse Moment blieb aus, zu angespannt waren wir beide. Umso überraschter war ich, dass sie nur zwei Tage später 2,5 Std. Fahrt auf sich nahm, um mich einen kurzen Nachmittag lang erneut zu sehen.

In der folgenden Zeit sammelten unsere Autos fleissig Kilometer, und weitere 2 Wochen später waren wir dann ein Paar - die zunehmende Sympathie unserer schriftlichen Unterhaltung wuchs im persönlichen Kontakt zur Liebe.

Heute ist die Distanz zwischen uns dank meines Umzugs in die Schweiz geschrumpft, aber sie fühlt sich immer noch viel zu gross an. Wir träumen von einer gemeinsamen Zukunft."

Yvonne: "Nach dem Ende einer langjährigen Beziehung zerplatzten all meine Träume vom gemeinsamen Heim und einer Familie wie eine Seifenblase. Durch die Erfolgserlebnisse von Arbeitskollegen auf Parship wurde ich ermutigt, mich bei dieser Plattform anzumelden. An einem regnerischen, tristen Januarwochenende nahm ich meinen Mut zusammen und erstellte mein Profil.

'Ich werde leider erst ab Mai in die Schweiz, Nähe Chur, zügeln ...' Dieser Satz in Giovannis 'Was mich bewegt'-Fenster ermutigte mich, mir sein Profil näher anzusehen und ihm ein Spaß-Match zu schicken. Erst im Mai bedeutete für mich, dass ich nichts überstürzen musste und wir alle Zeit der Welt hatten, uns erst mal im Netz kennen zu lernen.

'Hat nicht ganz geklappt ...' So hat dann das erste Mail begonnen, das ich Giovanni Mitte Januar geschrieben habe. Gemeint war damit das Resultat des Spaß-Matches, bei dem unsere Antworten ein wenig auseinandergingen. Aus diesem Spaß-Match entstand ein sehr intensiver Mailwechsel, der von Tag zu Tag persönlicher wurde.

Schon Ende Januar trafen wir uns in einem Chatforum, weil uns das Warten auf die Mails zu lang wurde. Nicht selten chatteten wir bis in die späten Abendstunden, und ich begann langsam mehr für Giovanni zu empfinden, als ich es bei einer 'Internetbekanntschaft' für möglich gehalten hätte. Das Gefühl 'Ich möchte das Ganze sehr langsam angehen' wurde von der Neugier abgelöst, wie wir uns wohl in real verstehen würden. Beim ersten Telefonat hatte ich schweißnasse Hände und brachte kaum ein paar Sätze heraus. Mehr Mut brauchte es dann, einen Termin zu vereinbaren, und noch viel mehr, ihn dann auch wahrzunehmen.

Mitte Februar sah ich Giovanni dann zum ersten Mal in einem Buchladen. Wir hatten nur eine Stunde Zeit, da ich wieder an die Arbeit musste und Giovanni nur auf der Durchreise war. Es war nicht 'Liebe auf den ersten Blick'. Ich war so mit meiner Nervosität beschäftigt und mit der Situation überfordert, dass ich von Giovanni an unserem ersten Treffen gar nicht viel wahrgenommen habe. So fuhr ich zwei Tage später nach der Arbeit 2,5 Stunden nach Deutschland, um mir nochmals ein Bild von dem Mann zu machen, den ich zwar erst eine Stunde gesehen hatte, aber trotzdem schon viel persönlicher kannte.

'Geklappt' hat's dann schließlich trotzdem - zwar nicht mit dem Spaß-Match, aber mit uns zweien. Seit dem 1. März sind wir zusammen. Dass ich so schnell jemanden finden würde, der mich so glücklich macht, hätte ich mir nie träumen lassen.

Mittlerweile lebt Giovanni in der Schweiz, und wir sind schon 4 Monate zusammen. Zwar werden wir noch eine Weile getrennt wohnen, da es unsere Arbeit nicht anders zulässt, doch träumen wir beide von einer gemeinsamen und glücklichen Zukunft. Mein Traum ist wieder erreichbar geworden - und das noch viel strahlender und schöner, als ich es je zu hoffen gewagt hätte! Ich möchte Parship dafür danken, dass ich heute von einem gemeinsamen Leben mit Giovanni träumen kann, und hoffe, dass sich unsere Träume auch verwirklichen!"

Weitere Erfolgsgeschichten aus Graubünden:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Der Ex-Partner meldet sich wieder – Wie soll man damit umgehen?

Die Nachricht vom Ex: Sie kommt unerwartet und lässt viele Fragezeichen zurück. 
Mehr erfahren

Date

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)