> Erfolgsgeschichten > Celine und Marcel (beide 23)

Bern

Celine und Marcel (beide 23)

Celine (23, Studentin) traf mit Parship.ch den gleichaltrigen Marcel (Aspirant). Beide leben in Bern und haben uns aus zwei Perspektiven ihre Geschichte geschrieben (Namen geändert):

Unverwechselbar du

Marcel: "Nach einem harten Tag stöberte ich in den Partnervorschlägen umher. Auf dem zwanzigsten Platz fiel mir ein Vorschlag ins Auge. Region Bern, Studentin, in meinem Alter, 67% Matching-Punkte. Sollte ich schreiben oder nicht? Ich brauchte mehr Informationen! So entschloss ich mich erstmals, ihr Profil genau durchzulesen. Ich stellte fest, dass wir sehr viele Gemeinsamkeiten hatten; mehr als ich zuerst angenommen habe. Sie gefiel mir immer besser. So entschloss ich mich, ihr ein Spass-Match zu schicken. Was konnte ich schon verlieren? Und tatsächlich, sie antwortete mir! Klar, wir hatten nicht alle Fragen gleich beantwortet, doch wollte ich den Versuch wagen und ihr schreiben. Doch über was? Über ihren Garten vielleicht?"

Celine: "Ich freute mich über das Spass-Match. Was kann man beim Mitmachen schon verlieren? Sein Profil stimmte mich allerdings kritisch. Töff fahren und Auto waschen fand ich nicht sehr ansprechend. Trotzdem freute ich mich über die erste Nachricht von Marcel. Ich wollte mehr von ihm wissen. Ich war mir bewusst, dass das Profil nur einen kleinen Teil eines Menschen aufzeigen kann. Schliesslich schrieben wir einander fast täglich."

Marcel: "Super, sie antwortete mir! Die Frage nach dem Garten hat es wohl gebracht. Ihre Briefe wurden immer ausführlicher und sie selber wurde mir immer sympathischer. Jeden Abend eilte ich zum Computer, um die neueste Nachricht von ihr zu lesen. Und mir wurde mit der Zeit klar: Ich musste sie kennenlernen. Doch wie sollte ich das anstellen? Da Celine gut in Sprachen ist, fragte ich sie, ob sie mir einmal Nachhilfe in Deutsch und Französisch geben könne. Prompt stimmte sie zu, doch zu meinem Nachteil wurde die bevorstehende Prüfung abgesagt und das Lernen erübrigte sich."

Celine: "Ich hätte Marcel gerne Nachhilfe gegeben, auch wenn ich nicht wusste, ob ihm dies tatsächlich geholfen hätte. Schliesslich schrieb ich ihm, dass wir uns auch unabhängig von der Nachhilfe treffen könnten. Denn mir war klar, dass ich ihn unbedingt besser kennenlernen möchte."

Marcel: "Das war ja noch besser als geplant! Ich konnte Celine treffen und musste nicht einmal Französisch lernen. Wir verabredeten uns auf einen Freitagabend. Der Tag kam immer näher, und ich wurde immer nervöser! Doch genau an diesem Freitag hatte ich einen Sporttest, und ich schleppte mich todmüde nach Hause. Jetzt noch ein Treffen mit Celine, das konnte doch nicht wahr sein. Am liebsten wäre ich nur noch unter die Bettdecke gekrochen. Doch abgemacht ist abgemacht, und so schleppte ich mich Richtung Stadt."

Celine: "Endlich kamen der Freitagabend und das Treffen mit Marcel näher. Ich war sehr gespannt, wie es sein wird, wenn wir uns sehen. An diesem Abend war auch ich müde und wäre gerne zu Hause geblieben. Doch war mir klar, dass ich jetzt unbedingt an dieses Treffen gehen muss und will. Beim verabredeten Ort fand ich ihn zuerst nicht sofort. Als ich ihn dann sah, war ich positiv überrascht. Ich glaubte zu spüren, dass es ein toller Abend sein wird."

Marcel: "Pünktlich stand ich zur verabredeten Zeit an unserem Treffpunkt. Doch von Celine war weit und breit nichts zu sehen. Ich erkundigte mich via SMS, wie ich sie überhaupt erkennen könne. Sie antwortete mir, dass sie einen schwarzen Mantel und eine grüne Handtasche tragen würde. Nach langem Suchen fand ich eine etwas ältere, korpulente Dame in einem schwarzen Mantel mit einer grünen Handtasche. Konnte das wirklich Celine sein? Hatte sie sich doch in den Briefen als jung und schlank beschrieben. So dachte ich mir, dass dies ein kurzer Abend wird. Ich wollte nichts mit einer Frau zu tun haben, die nicht einmal ehrlich in ihren Angaben ist. Gerade in dem Moment, wo ich die Dame ansprechen wollte, sprach mich eine junge, attraktive Frau an und fragte, ob ich Marcel sei. Ich bejahte, sie stellte sich als Celine vor, und sie suche mich schon seit ein paar Minuten."

Celine und Marcel: "Der Abend war für uns beide sehr schön. Für uns war klar, dass wir uns wiedersehen wollten. Ein zweites Treffen folgte wenige Tage danach ..."

Weitere Erfolgsgeschichten aus Bern:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)