> Erfolgsgeschichten > Liliane (49) und Frank (52)

Bern

Liliane (49) und Frank (52)

Liliane (49, arbeitet in einer Non-Profit-Organisation) aus Bern traf mit Parship.ch Frank (52, Geschäftsführer) aus Solothurn. Uns erzählt sie ihre gemeinsame Liebesgeschichte (Namen geändert):

fotolia.com

"Ich hatte mir immer einen Partner gewünscht, der auf gleicher Augenhöhe mir gegenüber und an meiner Seite steht. Natürlich hatte ich da nicht so sehr in Zentimetern gedacht, sondern an geistige, intellektuelle, emotionale, soziale Kompetenzen.

Nun, da war er, laut Profil: 109 Matchingpunkte. Fast deckungsgleiche Interessen, Hobbies und Vorlieben! Sein Witz, Schalk und seine Lebensfreude in seinen Aussagen gefielen mir. Und er war neu dabei! Und P.S.: 5 cm grösser als ich...Meine Glücksstunde!

Deshalb habe ich ihn sofort angelächelt (am Mittwoch) – mit einem Gruss. Seine Antwort: eine Stunde und zwölf Minuten später. Dann 14 Mails innerhalb von vier Tagen, Tag eins bis vier, dazwischen etwas geschlafen. Das Herzklopfen wuchs, die Freude auch.

Das erste Treffen am Sonntag in Bern, Tag vier. Für ihn war es sofort klar; 'das ist sie!'. Ich habe getestet und Fragen gestellt; alte Verletzungen im Rucksack. Unser erster Schlüsselmoment: Wir betraten nach einem zehn Minuten Spaziergang unter Berns Lauben ein beliebtes, bestens bekanntes Café. Gingen an der Bar vorbei zu den Tischchen, schauten uns an und beschlossen zeitgleich, dass dies nicht der richtige Ort sei für unser Date.

Wir hatten beide die Stimmung und Atmosphäre – verlebt, trostlos - wahrgenommen! Beide wollten wir das nicht und wünschten einen andern Ort! Das lässt sich nicht machen! Oder herbei reden. Wir hatten beide gleich empfunden und die gleiche Folgerung daraus – jeder für sich(!) – gezogen!

Das erleben wir immer und immer wieder! In unterschiedlichsten Situationen, Orten, Verfassungen und Gelegenheiten! Welch Glück! Dann das zweite Treffen am folgenden Mittwoch, Tag acht. Beim Abschied umarmt, ein Kuss auf die Wange (!) und seitdem ist alles klar!

Date Nummer drei – Festa mit seinem Sohn, seiner Mutter und seinen Freunden am Tag elf. Einladung zu seinem Geschäftsweihnachtsessen, Date Nummer vier am Tag 16. Date Nummer fünf am Tag 19, meine Kinder, meine Familie und Freundinnen zum Brunch. Und so ging es weiter!

Ich war sofort ein Teil von seinem Leben und er von meinem. Es war gar keine Frage! Das sind ja zum einen einmal all die gemeinsamen Interessen und Hobbies, die wir zusammen geniessen und teilen können. Ein sehnlicher Wunsch von mir, Segeln zu können und was bringt Frank mit? Das Hochseebrevet,

Regattaerfahrungen und mehrmals jährliches Segeln in warmen Gefilden! Diesen Sommer werden wir in Griechenland Segelferien mitsamt allen unseren Kindern und einer befreundeten Familie verbringen! Wir freuen uns alle riesig darauf!"

Weitere Erfolgsgeschichten aus Bern:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Der Ex-Partner meldet sich wieder – Wie soll man damit umgehen?

Die Nachricht vom Ex: Sie kommt unerwartet und lässt viele Fragezeichen zurück. 
Mehr erfahren

Date

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)