> Erfolgsgeschichten > Jürg (63) und Christel (51)

Basel-Stadt

Unsterblich verliebt in eine Winterthurerin

Jürg (63, Arzt) lernte Christel (51) auf Parship.ch kennen. Obwohl der Sohn von Christel Jürg auf dem Foto "uncool" fand, traf sie ihn und wurde von Amors Pfeil erwischt. Die beiden sind mittlerweile ein glückliches Paar:

Bogenschütze

„Jürg suchte seit zwei Jahren seine Traumfrau. Seine Anforderungen waren hoch. Sein Profil sah wie eine Wunschliste aus. Eine Frau meldete sich denn auch bei ihm und bemerkte etwas unwirsch, dies sei doch kein Versand-Katalog! Jürg ging seinen Weg unbeirrt weiter. Nicht nur seine Traumfrau hatte er ausführlich beschrieben, nein, auch sich selbst. Er hatte Freude am Schreiben. Ernüchternd für ihn war, dass ihm nur ein kleiner Prozentsatz der Frauen zurück schrieb, die er angeschrieben hatte. Dabei war er auf jedes Profil eingegangen. Auch hatte er beim ersten E-Mail sein Foto freigegeben. Jürg traf wenige Frauen, die Rechte war noch nicht darunter. Bis zum 16.9.2014, als er die Mitteilung erhielt, das Mitglied BWRP2T36 fände sein Profil sympathisch und ihm ein Lächeln schickte. Er soll die Chance nutzen und Kontakt mit ihr aufnehmen. Dies tat er am gleichen Tag, wenige Minuten nachdem das Lächeln bei ihm eingetroffen war! Sie heisst Christel. Jürg gefiel auf Anhieb, dass sie blond, gut aussehend und selbstbewusst war. Christel suchte keinen Unbekannten, der mit Gefühlen spielte. Musik und Liebe gab sie als wichtige Punkte an. Besonders berührend war ihr Wunsch, am Morgen in den Armen des Partners aufzuwachen! Nun folgte ein reger E-Mail Austausch. Am 3.10.2014, also zwei Wochen nach Erstkontakt, trafen sich Jürg und Christel in Winterthur im Restaurant National. Das Treffen der beiden fand statt, obwohl der 12-jährige Sohn Christels beim Anblick des Foto von Jürg meinte, dieser sähe ‘uncool‘ aus. Sie solle ihn nicht treffen, was sie denn gerade eben doch tat.

Für Jürg war es Liebe auf den ersten Blick! Bei Christel dauerte es drei Wochen länger. Sie verstanden sich auf Anhieb sehr gut. Seit Ende Oktober 2014 sind sie ein Paar, welches in inniger und leidenschaftlicher Liebe verbunden ist. Basler hat Winterthurerin gefunden! Ein Tipp an alle einsamen, suchenden Männer: Gebt nicht auf! Sucht weiter! Und wenn es zwei Jahre dauert. Es lohnt sich! Sendet euer Wunschbild nach draussen, je detaillierter desto besser. Irgendwann findet dieses Wunschbild seine Resonanz. Dann braucht es noch ein Quäntchen Glück und Unterstützung durch Parship in Form des Amor-Liebesengels! So hat er seine Traumfrau gefunden! So vieles stimmt zwischen ihnen! Geistig, körperlich und seelisch.

Dies verdanken wir Ihnen, Parship! Hätte Sie nicht eingegriffen mit Ihren Lächeln, wären wir uns nie begegnet! Nichts da von rosaroter Brille oder Wölkchen, welches nach 3-4 Monaten verblasst!"

Weitere Erfolgsgeschichten aus Basel-Stadt:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Der Ex-Partner meldet sich wieder – Wie soll man damit umgehen?

Die Nachricht vom Ex: Sie kommt unerwartet und lässt viele Fragezeichen zurück. 
Mehr erfahren

Date

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)