> Erfolgsgeschichten > Pascal (35) und Kathrin (27)

Basel-Stadt

Pascal (35) und Kathrin (27)

Pascal (35, Teammanager) aus Winkel fand mit Parship.ch Kathrin (27, Junior Brand Managerin) aus Basel. Pascal hat uns geschrieben:

Ein aufregender Start ins neue Jahr © 

"Wir möchten uns ganz herzlich bei Ihnen für Ihren Service bedanken. Ohne Parship hätten wir uns nicht gefunden.

Nach einer gescheiterten Beziehung bin ich bei einem TV-Abend auf Parship aufmerksam geworden und habe von einem Probeabo profitiert. Bin zwar anfangs sehr skeptisch gewesen, aber wer nichts wagt, der gewinnt ja bekanntlich auch nichts. Kaum auf Ihrem Portal angemeldet, hat mich die Vielfalt der Möglichkeiten beeindruckt. Ich schätzte auch sehr die Privatsphäre und das Zuerst-gegenseitig-Beschnuppern, ohne die Bilder zu sehen.

Über das Spass-Match habe ich viele neue Kontakte herstellen können, welche meinen Bedürfnissen entsprochen haben. Ich hatte total ca. 10 Dates abgemacht, wovon vier davon sehr interessante waren und auch heute noch ein Kontakt besteht. Bei einer neuen Bekanntschaft hat's nun so richtig eingeschlagen.

Ich lernte Kathrin mit einem von mir gesendeten Spass-Match kennen so um die Weihnachts-/Neujahrszeit. Trotz nur einer einzigen Übereinstimmung dabei hat mich Kathrin von Anfang an sehr in ihren Bann gezogen. Wir schrieben uns einige Tage Nachrichten und verabredeten uns dann sehr schnell zu einem Kaffee. Trotz einer Distanz von 100 Kilometern waren wir uns schon sehr nah. Wir spürten, dass uns da etwas gegenseitig anzieht.

Wir verabredeten uns auf dem Bahnhof in Zürich, und als wir uns in die Augen schauten, merkten wir so ein Kribbeln im Bauch. Wir redeten einige Stunden miteinander und merkten, dass wie eine ähnliche Frequenz haben. Spontan verlängerten wir unseren Kaffeetratsch mit einem Nachtessen. Das alles war am 3. Januar, somit war der Start ins neue Jahr liebestechnisch sehr aufregend von beiden Seiten.

Es machte uns beiden nach dem ersten Treffen sogar ein wenig Angst, wie vertraut wir schon waren, so eine Art Seelenverwandtschaft. Aber beide hatten natürlich über Parship noch andere Treffen offen, welche wir nach gegenseitiger Absprache auch erfüllten. In der Woche nach unserem ersten Treffen haben wir uns schon ziemlich bald wieder getroffen und konnten wieder dort anknüpfen, wo wir nach unserem ersten Treffen aufgehört haben.

Zwar wollten wir uns beide nicht plötzlich wieder in ein Liebesabenteuer hineinstürzen, aber es war nicht einfach, mit der angezogenen Handbremse die Schmetterlinge zu unterdrücken. Nach langen Telefongesprächen und intensiven Treffen haben wir uns vor einigen Tagen entschieden, dass wir unseren kommenden Weg gemeinsam gehen. Im März werden wir für einige Tage Skiurlaub verbringen und freuen uns, dass wir die Zukunft gemeinsam planen dürfen.

Uns hat es beide voll erwischt, und wir wünschen vielen anderen das gleiche Glück. Es braucht etwas Zeit und Ausdauer, aber es lohnt sich. Parship als Nummer eins der Partnervermittlung wünschen wir viel Erfolg. Danke nochmals für Ihre Unterstützung."

Weitere Erfolgsgeschichten aus Basel-Stadt:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Er meldet sich nicht mehr: Was frau tun kann

Er meldet sich nicht mehr! Welche Ursachen kann es haben – und wie geht frau damit am besten um? 
Mehr erfahren

Beziehung retten: Gehen oder bleiben?

Beziehung retten: Gehen oder bleiben?

Wenn die Partnerschaft vielleicht nicht zu retten ist 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)